Autor Thema: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber  (Gelesen 2154 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.292
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #15 am: 24. September 2014, 15:47:41 »
Meine "Hobby-Seite" hat einen Besucherzähler. Daher wurde ich von Strato darauf hingewiesen.
Ich kann diese Einstellung wegnehmen. Es ist ja nur eine Hobby-Seite, die eigentlich auch nichts bringt; sie ist nur "Selbstpräsentation" von gemalten Bildern. Daher werde ich den Host einfach kündigen. Ich habe schon tagtglich und beruflich mit immer mehr neuen Änderungen/Bescheuertheiten zu tun. Da brauche ich nicht noch Zwangsjacken im WWW.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.458
  • Geschlecht: Männlich
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #16 am: 24. September 2014, 15:49:01 »
Dann nimm den Zähler raus. das hab ich meinen Bekannten auch vorgeschlagen.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.292
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #17 am: 24. September 2014, 15:51:44 »
   Sehr geehrte Frau Hopper,

heute möchten wir Sie über die aktuelle Diskussion zur EU-Cookie-Richtlinie informieren.
Aktuell haben Sie auf Ihrer mit LivePages erstellten Webseite mindestens ein Widget (Besucherzähler und/ oder Umfrage-Widget) eingebunden. Dieses setzt bei den Besuchern einen Cookie, welcher den Besuch bzw. die Teilnahme protokolliert.

Die Richtlinie verpflichtet Sie als Webseitenbetreiber Ihre Besucher über die Setzung dieser Cookies zu informieren und dies auch in einer entsprechenden Datenschutzerklärung zu hinterlegen.

Aktuell ist die Richtlinie in Deutschland noch nicht in einem Gesetz umgesetzt. Da die Richtlinie jedoch auch direkt zur Anwendung kommen kann, empfehlen wir Ihnen Ihre Webseite bereits jetzt richtlinienkonform und damit zukunftssicher zu gestalten.

STRATO unterstützt Sie bei der Einbindung eines entsprechenden Hinweises für Ihre Besucher. Im nachstehenden FAQ-Artikel erfahren Sie genau, wie Sie einen solchen Hinweis einbauen:
http://strato-faq.de/article/177/*

Einen aktuellen Stand über die Rechtslage finden Sie zudem unter folgendem Link:
http://www.telemedicus.info/article/2722-Die-Stellungnahme-der-Bundesregierung-zur-Cookie-Richtlinie.html

Mit freundlichen Grüßen
Ihr STRATO Team


            
      
      
      
      
      

            
      
   
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.292
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #18 am: 24. September 2014, 15:53:32 »
Dann nimm den Zähler raus. das hab ich meinen Bekannten auch vorgeschlagen.

Danke. Das werde ich heute sowieso noch machen.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.181
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #19 am: 24. September 2014, 18:32:02 »
Meine "Hobby-Seite" hat einen Besucherzähler. Daher wurde ich von Strato darauf hingewiesen.

Besucherzähler brauchen eigentlich keine Cookies. Es sei denn, es soll für jeden Besucher vermerkt werden, ob der schon gezählt wurde. Das kann man aber auch anders lösen. Nimm doch einfach den Zähler weg.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.292
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #20 am: 24. September 2014, 19:43:04 »
Danke,: habe ihn eben rausgenommen.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.458
  • Geschlecht: Männlich
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #21 am: 25. September 2014, 20:47:34 »
Das Problem wird immer seltsamer.
Mein Bekannter wollte gestern Abend noch den Zähler einfach raus nehmen. Nun hat der Vereinsvorstand sich dagegen entschieden und der Bekannte quält sich jetzt mit der Umsetzung rum.
Ich hab jetzt mal genauer beobachtet woher das Cookie kommt. Es kommt von Livepage, also Strato und dessen Webbaukasten und nicht direkt von der Vereinsseite. Eigentlich müsste demzufolge Strato die Besucher informieren. Aber so tut Strato die Arbeit an seine Kunden abschieben. Wäre eigentlich ein Kündigungsgrund.

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #22 am: 26. September 2014, 00:59:10 »
Strato stellt den Zähler zur Verfügung, aber zwingt niemand, ihn zu verwenden. Heißt ja nicht umsonst "Baukasten". Man nimmt sich das Teil heraus, das einem für das Bauwerk fehlt. Und wenn's einem nicht mehr gefällt, geht es in den Baukasten zurück.

Ich sehe jetzt aber auch nicht das riesengroße Problem um die ganzen Cookies. Bislang kann man damit gezielt das Verhalten seiner Seitenbesucher studieren – ohne daß diese das mitkriegen. Das ist ähnlich wie mit den RFID-Chips, die zunehmend unauffällig in Artikeln des täglichen Bedarfs untergebracht werden und mit denen der Hersteller verfolgen kann, wohin der Käufer seine Wege lenkt. Ich hab solche Chips schon eingenäht in Hemdenetiketten oder in Schuhen unter der Brandsohle gefunden. Sprich nur, weil ich jemandem etwas abkaufe, kann der von mir ein Bewegungsprofil erstellen und folgern, wie ich meinen Leben verlebe, wohin ich gehe, wo ich mich wie lange aufhalte, was wird da geboten wird etcpp. Das geht mir eindeutig zu weit.

Webseiten müssen nun also direkt beim ersten Aufruf zeigen, wenn sie denn Cookies einsetzen, wofür die eingesetzt werden. Und sei es nur, ob der Besucher an dem Tag schon einmal da war. Und jeder Besucher kann selber entscheiden, ob er dieses Wissen über sich preisgeben will oder nicht. Der Zähler mag banal sein, aber dann ist es ja auch keine Aktion, das mitzuteilen.
Zwar kann heutzutage man schon im Browser einstellen, ob und welche Cookies gesetzt werden dürfen. Aber das ist entweder lästig oder macht Seiten mitunter unkomfortabel, und viele lassen es weg und erfahren so gar nicht, was sie alles über sich preisgeben.

Die Sache verstehe ich daher als Schutz für Otto Normalsurfer und daher als eine gute. Wenn man aber so eine Richtlinie erläßt, muß sie fairerweise für alle gelten, ob große Firma oder kleiner Privatmann. Ich finde das okay so, sonst würden mit Sicherheit viele versuchen, sich immer kleiner zu definieren, um um die Offenlegung ihrer Aktivitäten herumzukommen.


Jetzt schreibt ihr halt oben auf eure Vereinshomepage, was der Zähler macht und warum er dafür ein Cookie braucht, z.B. "Wir verwenden einen Seitenzähler, der ein Cookie einsetzt, damit ein erneuter Seitenaufruf desselben Besuchers nicht den Zähler in die Höhe treibt und falsche Zugriffszahlen vorgaukelt. Wenn ihr auf trotzdem unserer Homepage verweilen wollt, erklären ihr euch mit dem Cookie einverstanden." (Kann man sicher auch kürzer formulieren oder vielleicht genügt ein Link auf das Zählerprogramm bzw. dessen Hersteller/Programmierer). Das muß ja nicht ins Auge springen, nur zu lesen sein. Oder ihr seid clever und stellt es als besonders zuvorkommenden Service an euren Homepagebesucher dar, dann sammelt ihr damit noch Pluspunkte.

Und wenn euer Verein bisher keinen expliziten Ansprechpartner für den Datenschutz benannt hat, dann nehme ich an (widerum keine rechtsverbindliche Beratung, nur meine Vermutung), daß euer Webmaster oder der Vereinsvorsitzende zuständig ist.
Weiteres sollte über den im zweiten Posting des Threads gesetzten Link zu eruieren sein.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.181
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #23 am: 26. September 2014, 01:33:31 »
Die Sache verstehe ich daher als Schutz für Otto Normalsurfer und daher als eine gute.

Es bleibt aber trotzdem sinnloser Aktionsmus. Es gäbe wichtigeres: Ende-zu-ende-Verschlüsselung von Mails, verschlüsselte Telefonate, informationelle Selbstbestimmung. Aber das werden wir nie kriegen, weil unsere eigenen Regierungen was dagegen haben. Also macht man eben was wegen Cookies.

Yossarian

  • Gast
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #24 am: 26. September 2014, 08:42:32 »
Es bleibt aber trotzdem sinnloser Aktionsmus.

Natürlich.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.292
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #25 am: 26. September 2014, 18:12:16 »
Bei einer gewissen Fluggesellschaft wird man darauf hingewiesen, dass Cookies gesetzt werden.

*Paranoia an* Irgendwie habe ich das Gefühl, die senken die Preise erst einmal ausgerechnet an den Tagen nicht, an denen man gerne fliegen möchte. *Paranoia aus*
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.181
Re: Cookie-Richtlinie für Webseiten-Betreiber
« Antwort #26 am: 28. September 2014, 21:44:15 »
Bei einer gewissen Fluggesellschaft wird man darauf hingewiesen, dass Cookies gesetzt werden.

*Paranoia an* Irgendwie habe ich das Gefühl, die senken die Preise erst einmal ausgerechnet an den Tagen nicht, an denen man gerne fliegen möchte. *Paranoia aus*

Durchaus möglich. Manche Online-Shops haben auch billigere Preise, wenn man über eine Preisvergleichsseite raufkommt. Vielleicht hilft's beim Fliegen, wenn man auch Cookies von anderen Airlines auf dem Rechner hat.