Autor Thema: Neue Liebe aber total unglücklich  (Gelesen 7637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.628
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #15 am: 17. September 2010, 01:11:32 »
...
aber sie sagte das ich ihr zu wichtig währ da ich sie wie eine Prinzessin behandle.
...
Ihr seid Traumtänzer, alle beide.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.892
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #16 am: 17. September 2010, 02:25:09 »
aber sie sagte das ich ihr zu wichtig währ

 da ich sie wie eine Prinzessin behandle.

Ich liebe diese Frau wirklich

das ist dein text. - 

wie willst du dein leben FÜHREN. denk darüber nach. du führst nicht, du resgierst mit wegschauen und weglaufen.

du jammerst über die ex, die dich abgezockt hat. fordere wenigstens deinen teil. auch wenn du nichts bekommst, - aber zeig flagge. ist genau wie mit dem verschweigen.
du bist ein mann? deine rede sei ja ja oder nein nein.

werde klar. schreib dir deine situationen auf karteikarten oder mal dir eine struktuskizze auf eine tapetenrückseite.. oder stell deine bezugspersonen als playmobil oder lego-männchen- oder mesch- ärger-dich-nicht-hütchen. ... weil in deinem kopf ist zu viel wirrwarr mach dich anschaulich.
fang einfach mit irgendwas an, - die form entwickelt sich schon und wenns stimmt, weißt du es.
ich drück dir die daumen..
 
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Online Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.598
  • Geschlecht: Männlich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #17 am: 17. September 2010, 08:58:48 »
Abwarten.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Online Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.598
  • Geschlecht: Männlich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #18 am: 17. September 2010, 09:01:49 »
Ihr seid Traumtänzer, alle beide.

Mir dünkt dergleichen, aber passt doch dann.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Yossarian

  • Gast
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #19 am: 17. September 2010, 09:05:17 »
da ich sie wie eine Prinzessin behandle

Aua!

Mockingbird

  • Gast
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #20 am: 17. September 2010, 09:47:51 »
da ich sie wie eine Prinzessin behandle.

An welche Prinzessin hat sie denn dabei gedacht? Lady Di und Prinz Charles? Der soll auch nicht immer ganz ehrlich gewesen sein ...  8)

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #21 am: 17. September 2010, 12:04:28 »
Ende der Geschichte ist: wir sind weiterhin ein Paar, das Vertrauen mir gegenüber ist weg (logisch)

Interessiert keine Sau! Nochmal: deine Alte lügt genauso wie du und ich. Und wenn sie das nicht zugibt...naja...dann wirds früher oder später eng.

Ehrlichkeit ist eine schöne Sache. Und zugeben, dass man auch die Unwahrheit sagt, ist Ehrlichkeit. du hast das gemacht! Das war ehrlich, auch ...oder gerade weil es unbequem ist. Kann sie das auch?

aber sie sagte das ich ihr zu wichtig wär da ich sie wie eine Prinzessin behandle.

Was heisst denn wie eine Prinzessin behandeln? Was bedeutet das genau?


Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #22 am: 17. September 2010, 12:06:45 »
Ohne dir zu Nahe treten zu wollen: sone Freundin könnte mich mal gewaltig!
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

marple

  • Gast
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #23 am: 17. September 2010, 12:08:01 »
Warum? Wegen dem Spruch mit der Prinzessin oder wegen dem weggen Vertrauen?

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #24 am: 17. September 2010, 12:14:27 »
Warum? Wegen dem Spruch mit der Prinzessin oder wegen dem weggen Vertrauen?

Beides ist emotional Blackmailing:

Vertrauen verloren: Was glaubst du, wie uns Mario sich jetzt fühlt? Wien verlogener Sack! Sie hatte ja soviel Vertrauen in ihn gesetzt. Und er hat alles zerstört! Jammer ...trän ... das debile Theater eben. Anstatt den ganzen Kram realistisch zu sehen wird ein Drama inszeniert.

Prinzessin: Was passiert denn, wenn er ihr mal nicht in den Wertesten kriecht...na? Das heisst doch, dass er sie jetzt wie eine Prinzessin behandeln muss oder sie macht einen Abgang. Das ist emotional blackmailing. Das ist Erpressung!

Edit: Eine vernünftige Beziehung sieht anders aus: beide wissen, wie Menschen nunmal sind und schrauben ihre Ansprüche dementsprechend auf ein vernünftiges Mass. Leben und Leben lassen!
« Letzte Änderung: 17. September 2010, 12:16:12 von Teppichporsche »
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

marple

  • Gast
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #25 am: 17. September 2010, 12:20:55 »
Leben und Leben lassen!

DAS ist mein Motto. Vertrauenssprüche mag ich auch nicht. Warum? Ganz einfach - wenn wirklich kein Vertrauen mehr da ist, geht man. Weil alles andere keinen Sinn ergibt. Was soll das heissen, Vertrauen wieder aufzubauen? Letztendlich doch nur, sich selbst besser betrügen lernen. 

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #26 am: 17. September 2010, 12:22:57 »
Ganz einfach - wenn wirklich kein Vertrauen mehr da ist, geht man.

Ja. Warum nicht! Aber ohne Drama und Erpressung. Ist ja dein gutes Recht zu gehen! Da sag ich nichts gegen!

Edit: Das Drama und die Erpressung sind ebenso unehrlich wie sein Lügen.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

marple

  • Gast
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #27 am: 17. September 2010, 12:25:23 »
Drama, Erpressung, Rolle vorwärts UND rückwärts...Zwischenmenschliches ist immer irgendwie Drama. Wie willst du das verhindern?

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #28 am: 17. September 2010, 12:28:52 »
Drama, Erpressung, Rolle vorwärts UND rückwärts...Zwischenmenschliches ist immer irgendwie Drama. Wie willst du das verhindern?

Ok. Jeder macht Drama. Da hast du Recht! Aber nachher kann man zugeben, dass mal wieder die Gäule mit einem durchgegangen sind. Das entspannt. Das ist ehrlich.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Ailinne

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Neue Liebe aber total unglücklich
« Antwort #29 am: 17. September 2010, 12:43:53 »
Ich kannte mal einen, der seine Freundin auch zur Prinzessin erklärte. Der brachte auch nach vier gemeinsamen Jahren immer mal wieder Blumen nach Hause, verwöhnte sie eben wie eine Prinzessin. Und dann hat er das ungeheuerliche getan und eine Zusatzausbildung begonnen, die viel Einsatz von ihm brauchte. Er hatte einfach weniger Zeit um der Prinzessin zu hofieren. Anstelle dass sie die Gelegenheit wahr nahm um ihm mal den Rücken frei zu halten, fing sie ein Verhältnis an und war eines Tages innert Stunden ohne Vorwarnung weg. Also er war mitten in den Prüfung und kam abends in eine halbleere Wohnung heim. Sie verweigert bis heute jeglichen Kontakt. Er weiss immer noch nicht, warum sie ihn verlassen hat, er habe sie doch wie eine Prinzessin behandelt.

Wie sagte es mal mein Ex: ich will Dich nicht verlieren, du bist mir zu wichtig. Ein paar Jahre später gestand er mir, dass ihm die Vorteile, die ich ihm einbrachte nicht verlieren wollte.

Für mich tönt das ganze nicht gut. Sie hat ihn nun in der Hand. Kann in aller Ruhe einen Neuen suchen und dann ohne schlechtes GEwissen das nun fehlende Vertrauen als Grund angeben. Er kann da noch so reuig tun und sie wie eine Prinzessin behandeln, sie dirigiert ihn. OK, mich würde am meisten stören, dass er auf meine Fragen, ob alles iO sei er gelogen hat und diese bejaht habe. Aber ist seine Angst, die ihn derart zur Verschwiegenheit gebracht hat, nicht verzeihbar? So ganz genau sehe ich nicht einen Grund des massiven Vertrauensbruches.