Autor Thema: Nachtmahl  (Gelesen 44516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #30 am: 15. August 2013, 11:15:00 »
(Vegan: Nur Pflanzen und Pilze)

Was ist mit Raufasertapete und Fensterkitt?

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.325
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nachtmahl
« Antwort #31 am: 15. August 2013, 11:35:50 »
Was ist mit Raufasertapete und Fensterkitt?

Raufaservegetarier? Ich will ja nicht überkritisch wirken, aber gibt es überhaupt vegetarischen Fensterkitt?
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Yossarian

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #32 am: 15. August 2013, 11:58:17 »
Wenn so ein Dreck wie Analogkäse als veganes Lebensmittel durchgeht, kann guter, alter Fensterkitt auf Leinölbasis nicht verkehrt sein.

Und solange die Sägespäne in der Raufasertapete aus freilaufenden Bäumen gewonnen werden, sehe ich nicht, was gegen vegane Ernährung auf Tapetenbasis spricht.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #33 am: 15. August 2013, 12:07:13 »
Und da ist er wieder:

Der carnivore Infantilitästreflex.

Yossarian

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #34 am: 15. August 2013, 12:21:35 »
Hast Du was gegen Leinöl? Kuck mal im Reformhaus, was da das kleine Fläschchen kostet.  8)

Und manche Dinge will ich ganz ehrlich auch gar nicht mehr Ernst nehmen. Je ideologisch verbissener sie ausgetragen werden, desto alberner finde ich sie.
« Letzte Änderung: 15. August 2013, 12:38:08 von Yossarian »

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.715
Re: Nachtmahl
« Antwort #35 am: 15. August 2013, 12:57:22 »
Nur der Genauigkeit halber: Fisch ist nicht Veggie.

(Vegetarisch: Pflanzen, Pilze, Milch, Eier)
(Vegan: Nur Pflanzen und Pilze)

Da ist dann noch die Sache mit dem Honig, an dem Punkt wird's mir immer zu albern. Aber ich gebe zu, daß ich jetzt öfter Tofu statt Hühnchen esse. Hühnchen schmeckt ja auc nach nix.

Und im Oktober geht's nach Brasilien und da gibt's Churrasco. Davor und danach mache ich Fleischverzicht, dann schmeckt das da noch besser.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #36 am: 15. August 2013, 13:15:38 »
Hast Du was gegen Leinöl? Kuck mal im Reformhaus, was da das kleine Fläschchen kostet.  8)

Und manche Dinge will ich ganz ehrlich auch gar nicht mehr Ernst nehmen. Je ideologisch verbissener sie ausgetragen werden, desto alberner finde ich sie.
Was war jetzt wieder "ideologisch verbissen", Du Kalbshaxe?

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.325
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nachtmahl
« Antwort #37 am: 15. August 2013, 13:53:28 »
Analoger Käse? Ich esse keinen analogen Käse.

Ich esse aber auch nur selten Fensterkitt.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Yossarian

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #38 am: 15. August 2013, 13:57:32 »
Was war jetzt wieder "ideologisch verbissen", Du Kalbshaxe?

Das Thema an sich ist ideologisch verbissen. Das kann man ungefähr so entspannt diskutieren wie das Verhältnis von Israel zu den Palästinensern und umgekehrt.

Da ist dann noch die Sache mit dem Honig, an dem Punkt wird's mir immer zu albern.

Kenn ich gar nicht; erzähl!

Zitat
Aber ich gebe zu, daß ich jetzt öfter Tofu statt Hühnchen esse. Hühnchen schmeckt ja auc nach nix.

Das liegt vielleicht eher an der Hühnermast als am Huhn selbst.

Mein Mittagessen waren übrigens gerade 500 gr Joghurt, letzte Woche hatten wir einen großen Topf Schmorgurkengemüse gekocht, an dem wir zwei Tage lang ohne Fleischbeilage gegessen haben, und wenn es richtig heiß ist esse ich manchmal nur Tofu mit einem Klacks Austernsauce drauf

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.715
Re: Nachtmahl
« Antwort #39 am: 15. August 2013, 14:11:47 »
Analoger Käse? Ich esse keinen analogen Käse.

Ich bin auch eher für digitalen Käse.

Zitat
Ich esse aber auch nur selten Fensterkitt.

Dem Indianer bei Tom Sawyer haben die Kerzenstummel auch nicht viel gebracht.

In der DDR gab's eine Handwaschpaste in einer Papptonne, die nach Marzipan gerochen hat und mit Sägespänen angereichert war für eine bessere Reibung. Aber oft schmeckt's ja nicht so, wie's riecht.

Yossarian

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #40 am: 15. August 2013, 14:17:37 »
Plastiksprengstoff soll sogar wie Marzipan schmecken.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #41 am: 15. August 2013, 14:22:06 »
Plastiksprengstoff soll sogar wie Marzipan schmecken.
Na dann mal guten Appetit.

Yossarian

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #42 am: 15. August 2013, 14:31:30 »
Man sollte ihn vielleicht nicht unbedingt auf den Holzkohlengrill legen.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Nachtmahl
« Antwort #43 am: 15. August 2013, 14:46:10 »
Marzipan ist jedenfalls vegan. Keine Ahnung, woraus Plastiksprengstoff hergestellt wird.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.715
Re: Nachtmahl
« Antwort #44 am: 15. August 2013, 15:58:55 »
Plastiksprengstoff soll sogar wie Marzipan schmecken.

Kann der dann noch explodieren, wenn den Finger in die Steckdose tut?

Muß mal nach Semtex googeln. Jetzt haben wir hier gleich die NSA auf der Pelle. Hello friends?