Autor Thema: Internetradio  (Gelesen 856 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Internetradio
« am: 23. November 2011, 18:48:03 »
Mein altes Internetradio mag nicht mehr, jedenfalls nicht mehr Internet. UKW und DAB funktionieren noch, allerdings kommen nur sehr wenige Sender rein.

Irgendwann fing das Ding an, nur noch zu puffern und kaum noch Töne von sich zu geben. Es fing an heftig zu werden, als ich mein Modem ausgetauscht hatte. Beim Versuch, es nach Rücksetzen auf Werkseinstellung neu zu konfigurieren hat es sich dann endgültig geweigert, mit meinem WLAN noch mal Kontakt aufzunehmen.

Ich bin also auf der Suche nach einem neuen Interetradio und bin dabei auf folgendes Phänomen gestoßen: Die Kundenbewertungen bei Amazon z.B. sind nie einheitlich. Bei jedem Gerät gibt es Käufer, die über schlechten Internetempfang klagen, insbesondere das ewige Puffern und das damit verbundene minutenlange Schweigen des Geräts wird oft moniert. Dabei ist es völlig unerheblich, ob es ein billiges oder ein teures Gerät ist. Einunddasselbe Gerät wird von den einen Käufern über den grünen Klee gelobt und von den anderen wegen Untauglichkeit (schlechte Internetverbindung) zur Hölle gewünscht.

Es scheint, als sei nicht nicht jedes Radio mit jedem Modem ohne weiteres kompatibel.

Gibt es irgendwelche Tips, nach welchen Kriterien ich bei einem Radio suchen sollte, um gescheiten Empfang zu haben?

Ich habe jetzt hier als Modem das Speedport W 504 V von der Teledoof.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Internetradio
« Antwort #1 am: 23. November 2011, 19:10:22 »
Internet ist nicht grenzenlos belastbar, grade in Ballungsgebieten oder bei Grossveranstaltungen gibts immer häufiger Sende/Empfangsprobleme.

Das hat mit der endgerätetechnik nur bedingt zu tun.

Interessant wären bei den Kampfweiberrezensionen die jeweiligen Userstandorte.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re:Internetradio
« Antwort #2 am: 23. November 2011, 19:44:40 »

Yossarian

  • Gast
Re:Internetradio
« Antwort #3 am: 23. November 2011, 20:20:27 »
Ja, sorry; ich stand auf dem Schlauch.

Leider steht bei den Rezensenten nicht immer, wo die Wohnen.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re:Internetradio
« Antwort #4 am: 23. November 2011, 20:40:12 »
Von der Squeezebox rate ich ab. Die funktioniert zwar an sich sehr gut, aber leider kommen ständig neue Softwareupdates, die neue Fehler mitbringen. Ziemlich oft war es bei mir und bei meiner Mutter so, daß nach so einem Update die Netzwerkverbindung nicht mehr ging.

Die ultimative Lösung war / ist, eine als funktionierend bekannte Betaversion der Software zu installieren. Damit hat man dann Ruhe vor offiziellen Updates des Herstellers. Ist aber nicht ganz trivial und nur mit einem zusätzlichen Computer und dort zu installierender Software möglich.

Nur für Nerds oder Mütter von Nerds mit gutem Draht zum Sohnemann geeignet.
The union is behind us, we shall not be moved.