Autor Thema: Formel 1 - 2. Ära für Michael Schumacher  (Gelesen 427 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Formel 1 - 2. Ära für Michael Schumacher
« am: 01. Juni 2010, 12:53:40 »
moin gemeinde,

wir haben ja noch gar keinen f1-thread! dieser sei hiermit eröffnet! :)

schumi fährt wieder mit, mal mäßig erfolgreich, mal mehr. mit seinem wagen kann man noch keine siege erwarten. es ist wie sein erstes jahr im ferrari...

vettel und webber haben in istanbul das erste mal richtig druck von den mclaren bekommen. aber so richtig! es war ein wirklich spannendes rennen, in dem die mclaren in session 1 und 3 die schnellsten waren, aber in s2 konnten sich die red bull immer wieder ein wenig absetzen.

der unfall vettel / webber war mehr als derb für das team. webber musste in den spritspartmodus, vettel durfte weiter richtig gas geben. durfte? musste! hinter ihm lauerte hamilton auf einen angriff! ich hab mir das manöver mehrfach angeschaut und muss sagen: beide waren schuld! webber, weil der vettel keinen platz links gegeben hat, obwohl vettel der schnellere war - und vettel, weil er ohne grund kurz nach rechts gezogen ist. was soll das? hätte er 50 meter gewartet, wären beide in der anbremsphase gewesen und webber wäre nach rechts gegangen... naja, shit happens.

besser gemacht haben es die mclaren-piloten. deren kampf war wirklich genial! und hamilton hat gezeigt, dass er nicht wegen des wagens weltmeister geworden ist! die manöver waren sauber und spektakulär!

schumi hätte von rosberg geschluckt werden müssen. der fuhr bessere rundenzeiten, war aber hinter ihm. als die regenwarnung aufkam, liess er abstand, damit er keine zeit beim reifenwechsel verliert. sehr vernünftig. als klar war, dass kein regen aufkommen wird, fuhr er bis zu 0,5 sek. schnellere rundenzeiten als schumi - auch die nach ihm platzierten... somit kann schumi von glück reden, dass das überholen ohne f-schacht fast unmöglich ist.