Autor Thema: Dayshift-Post  (Gelesen 974249 mal)

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #225 am: 18. März 2010, 13:00:19 »
die spinnen, die dattelner politiker! es muss ja nen grund gegeben haben, dass das urteil so gefällt wurde!

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Qualia
« Antwort #226 am: 19. März 2010, 13:55:13 »
Den Term hast du ja schon häufiger angeführt:

Also ( http://de.wikipedia.org/wiki/Qualia ):

"Unter Qualia (Singular: Quale, von lat. qualis „wie beschaffen“) oder phänomenalem Bewusstsein versteht man den subjektiven Erlebnisgehalt eines mentalen Zustandes".

Beispiele: "„Welche denkbare Verbindung besteht zwischen bestimmten Bewegungen bestimmter Atome in meinem Gehirn einerseits, andererseits den für mich ursprünglichen, nicht weiter definierbaren, nicht wegzuleugnenden Tatsachen 'Ich fühle Schmerz, fühle Lust; ich schmecke Süßes, rieche Rosenduft, höre Orgelton, sehe Roth …'“"

Ich würde sagen, was da passiert ist einfach die Beobachtung der Reaktion des Körpers auf Reize. Diese Reaktionen werden dann entweder positiv oder negativ (oder neutral) eingestuft.

Aber letztendlich ist es ein Beobachten. Letztlich ist Bewusstsein nur ein Beobachten. Es ist nicht mit Gedanken, Gefühlen, etc verbunden. Es ist nur ein Gewahrsein. Da ist kein subjektiver Erlebnsigehalt eines mentalen Zustandes. Der wird nämlich auch nur beobachtet (damit komme ich auf die Definition von Qualia zurück).

Also hat Qualia nichts mit Bewusstsein zu tun.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.917
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #227 am: 19. März 2010, 14:02:34 »
tp, : lesen.:  Auf der Suche nach dem Wunderbaren: Perspektiven der Welterfahrung und der Selbsterkenntnis von Peter D. Ouspensky
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #228 am: 19. März 2010, 14:15:52 »
tp, : lesen.:  Auf der Suche nach dem Wunderbaren: Perspektiven der Welterfahrung und der Selbsterkenntnis von Peter D. Ouspensky

Überhaupt garnichts lesen und selber denken, denn die einzig, vernünftige Annahme ist die Annahme, dass keiner einen Plan hat (auch nicht Oupensky mit seinem schwachsinnigen Schwingungskram). Und implizit bedeutet das, dass menschliches Denken im Allgemeinen irrational ist.

Also macht es keinen Unterschied, ob man irgendeinen Müll liest oder selber denkt.

Womit ich mir widersprochen habe! qed
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.917
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #229 am: 19. März 2010, 15:38:30 »
ich versuche es.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #230 am: 19. März 2010, 16:34:15 »
Mir ist jeder Esoteriker suspekt.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #231 am: 19. März 2010, 16:48:11 »
Hl. Scheiße. Und ich habe seine Anwürfe ernst genommen ....

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #232 am: 19. März 2010, 16:56:44 »
Ihr seid echt manchmal einfach nur ... borniert. Als würde eine Person besser oder schlechter durch das Etikett, was wir wagen, ihr anzuheften.

Ihr kennt Beelze so lange und jetzt DAS?!


Edit: Der Lebensweg dieses Menschen ist um mindestens 10 Jahre länger, als eurer. Ihr wisst auch nicht, wohin euch eure Erfahrungen mal führen werden.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.917
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #233 am: 19. März 2010, 17:35:34 »
blablabla

ich hab auch lederstrupf gelesen und bin kein trapper.

und wenn der nachgemachte inka beelzebubs erzählungen drei mal gelesen hat, können wir darüber reden. vorher machts keinen sinn, -weil erkenntnisse via leuten, die urteile abgeben, die es auch nicht gelesen haben.
überigens hatte ich damals schon in den vorstellungspost geschrieben.

WER reagiert hier denn mechanisch auf jeden pups?

ob wiki gurdjieff in den pott esotherik packt oder nicht ist mir doch egal.

und was soll an selbstbeobachtung falsch sein?
zazen lehrt dich auf den physischen und energetischen mittelpunkt (hara) zu konzentrieren bis zu völligen leere.
kundalini lehrt dich..ach ver-giss es
und sichseinerselbsterinnern dient dazu, von jeder auflagefläche der fusssohlen, der position jedes körperteils, der verdauung,dem atmen,dem denken und dem fühlen, jeder wahrnehmung im selben augenblick bewusst zu sein.- es ist eine übung.
könnten wir das schlagartig -durch was auch immer- , würde unser hirn durchbrennen.

im gegensatz zu leuten, die meinen, sie könnten erleuchtung weitergeben, warnte g. davor irgendetwas nur zu glauben.
er meinte z.b., essen solle nicht ganz gar gekocht werden und man solle so grosse stücke wie möglich schlucken, das halte die verdauung auf trab. aber jeder müsse selbst herausfinden, ob ihm das bekomme.

http://www.youtube.com/watch?v=CKghwBTXbWA&feature=PlayList&p=D1288DD07210C6AD&index=0&playnext=1
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #234 am: 19. März 2010, 17:40:10 »

Ich hoffe, zu einem Häuschen auf den Azoren mit einer Bank vor der Tür, wo ich dann zwischen Hortensienbüschen sitzend mit Blick auf's Meer..... weiter weiß ich noch nicht.
Wirst du nie schaffen. Dazu fehlt dir der "JETZT HAB ICH REICHLICH" Schalter.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #235 am: 19. März 2010, 17:54:44 »
Ihr seid echt manchmal einfach nur ... borniert.

Wer kann, der kann.  8)

und was soll an selbstbeobachtung falsch sein?

Solange man es für sich behält. Sorry, aber meine Großmutter mütterlicherseits suhlte sich in ihren Depressionen und tat - neben jammern und greinen und anderen damit auf den Sack zu gehen - den ganzen Tag nix anderes, als sich selbst zu beobachten. Leider behielt sie das nie für sich, so daß jeder, der nicht rechtzeitig auf einen Baum fliehen konnte in Echtzeit über Farbe, Geruch und Konsitenz ihres Stuhlganges informiert wurde sowie über andere Belanglosigkeiten ihres Metabolismus.

Zitat
sichseinerselbsterinnern dient dazu, von jeder auflagefläche der fusssohlen, der position jedes körperteils, der verdauung,dem atmen,dem denken und dem fühlen, jeder wahrnehmung im selben augenblick bewusst zu sein.

Oma? Bist Du das?

Zitat
man solle so grosse stücke wie möglich schlucken

Kein Wunder, daß der Mann ständig auf seine Verdauung achten mußte. :P
« Letzte Änderung: 19. März 2010, 17:58:37 von Yossarian »

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.917
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #236 am: 19. März 2010, 18:34:45 »
tja, falsch gedacht. statt mich irgendwo bequem niederzulassen ,mit zentralheizun und automatiktüren bin ich nach brandenburg aufs dorf gezogen, in eine beinahe-baustele, mit ausschlisslich ofenheizung. wenn ich 2 tage heizen will, muss ich einen  tag arbeiten. sammeln, sägen hacken, trocknen. was ich montag ranschaffe, kann erst am mitwoch in den ofen. das hält fit und lebendig.
wenn du ab mitte 50 drei tage rumsitzt, brauchste 2wochen um die abgebaute muskulatur und kondition wiederzukriegen. alte körper dessimilieren lieber als zu assimilieren.

an vieren hat auch keiner geglaubt, bis sie einer entdeckt hat. akkupunkturpunkte und meridiane waren auch spinnerei, bis sie aufeimal technisch messbar waren.
und es KANN sachen geben, ob nun materie oder energie. die wir mit instrumenten nicht nachweisen können.
das problem ist doch nicht, das evtl etwas "esotherisches" existiert, sondern scharlatane und quacksalber.
wenn etwas spirituell ist, kann man es nicht verkaufen.

ich war mal mit einem guten "lehrer" oder von mir aus auch " meister" - der von sich selbst sagt, eigentlich sei er ein clown- eine woche in nem workshop. natürlich bekam er geld für die zeit, die er uns zur verfügung stellte. aber einer aus der gruppe machte eine relativ einfache übung, durch die ihm die schuppen von den augen fielen, - wie man so sagt. damit das wirklich wirke und anhalte, sollte er entweder ehrenamtlich arbeiten, oder regelmässig obdachlosen geld geben, oder gemeinnützigen organnisationen spenden - sagte der lehrer.

und es gibt solche wie ratelmanns oder wie der hies.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.917
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #237 am: 19. März 2010, 19:54:40 »
 
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #238 am: 19. März 2010, 20:54:54 »

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #239 am: 19. März 2010, 21:44:59 »
Woher weißt du, was ich schaffe?
Die Frage ist für deine Ziele aber völlig unwesentlich.

Aber wer der festen Überzeugung ist das man Marshmallows nur "als ganzes" verzehren kann dem wird auch sonst im Leben eher das Maß fehlen, erlebt man ja auch hier in deinen Kommentaren dauernd, den liebenGott mal nen guten man sein lassen ist nicht, immer alles bis zum exzess, egal ob nun zur Arbeit treiben, Ökfutter oder aus irgend ner Anlage das letzte Tröpfchen Zinseszins rausgequetscht und wenns auf Kosten von X-Existenzen geht...

DU wirst nie still im Eck sitzen und aufs Meer schauen, höchstens Zwangsweise nach der dritten Bypass-Op.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?