Autor Thema: Dayshift-Post  (Gelesen 977752 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #120 am: 06. März 2010, 22:42:55 »
Warum sollte ich einfach mal davon ausgehen? Ich gehe nicht mal einfach davon aus das irgendwas auf den Bildern alter Meister wirklich so passierte wie dargestellt.

Dieses ganze "ach wie heilig" Brimborium und dies Rumgeheimnisse um jeden Stein ist doch vom Pfaffentum inszeniert um das einfache Voilk unter die Fuchtel der Andacht zu bringen und zu halten...Michelangelo hat für dir Kirche...also ist Kirche wichtig...Blub...Dem einen gefielen runde Buben den nächsten dicke Weiber und deshalb haben sie die gemalt, und wenn man festestellte: huch da im Vordergrund ist ja noch nen freier Fleck dann hat man da halt nen Stein hingemalt.

Alles andere ist von Aussen hinzugedichtet.

Du hälst "Sakrileg" auch für ne Dokumentation oder ?

Mel Gibson hat vor nen paar Jahren filmisch nachgestellt wie gekreuzigt wurde, da sah man kaum Steine...
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Online ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Dayshift-Post
« Antwort #121 am: 07. März 2010, 01:14:30 »
der Typ hat Brüste. Und was soll der der Fussel da vorne?
Die Mode würd mir gefallen.
Alles in allem ne Mädchenband mit ihrem Manager, der ein Verhältnis mit der Leadsängerin hat. Sind grad auf nem trip, deshalb sehen sie Göttinnen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #122 am: 07. März 2010, 10:57:08 »
Deutlicher gehts kaum, im unteren Bild hatte der Künstler eindutig zu kurze Stillzeit und eine daraus entwickelte zu verarbeitende Fobie (in etwa vergleichbar mit den Erfindern von Playboy, Hustler und Co.)ein gestörtes Verhältnis zum anderen Geschlecht.

Und DAS muss man natürlich anders nennen sonst hängt sich das der Kunde ja mal maximal aufs Klo.

Aber vom gestalterischen her: aller erste Sahne.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #123 am: 07. März 2010, 13:17:14 »
Und in dem Fall ist völlig unstrittig, daß das Allegorien sind, weil der Maler sein Bild entsprechend benannt hat:

Es gibt Bilder, die nennen sich "Rot" oder auch "Schwarz/Weiss" oder auch "Röhrender Hirsch am Waldrand" und in all diesen Fällen ist es völlig nustrittig das sie es jeweils auch sind.

Aber nur weil ein Bild "rot" heisst bedeutet dies erstens nicht zwingend das dieses Bild auch rot ist. Und zweitens bedeutet es keinesfalls das alle anderen Bilder rot sind.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #124 am: 07. März 2010, 16:32:20 »
Unikum, lassen wir es einfach. Das ist eben das übliche Kunst-Bashing, von Leuten, die schlichtweg nicht wissen, wovon sie reden. Es ist eben nicht jedem gegeben.
Nungut wenn du es so siehst, und partout nichts lernen willst...
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #125 am: 07. März 2010, 17:27:47 »
Was soll man denn von dir lernen? Wie man ohne Ahnung von Tuten und Blasen den Checker raushängen läßt?
Hmm das kannste doch schon. Nein, wie man sich frei macht von vorgefassten "Experten" Meinungen und mit offenen Augen und frischem Denken selbstbewusst an Dinge herantritt.

Und nicht nur wie man das nachplappert das irgendwer in die Welt setzt weil er damit seinen Lebensunterhalt bestreitet irgendwas in die Welt zu setzen das dann nachgeplappert wird.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #126 am: 07. März 2010, 18:11:03 »
mit offenen Augen und frischem Denken selbstbewusst an Dinge herantritt.

Ist das die neue Legaldefinition von Ignoranz?

Es ist ja schön und erfrischend und völlig in Ordnung, an ein altes Bild ohne jede Vorkenntnisse heranzugehen; aber Du kannst jahrhundertealte Symbolik nicht einfach verleugnen und dere Existenz abstreiten.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #127 am: 07. März 2010, 18:28:36 »
Ist das die neue Legaldefinition von Ignoranz?

Es ist ja schön und erfrischend und völlig in Ordnung,
scheinbar wohl nicht.
 
an ein altes Bild ohne jede Vorkenntnisse heranzugehen; aber Du kannst jahrhundertealte Symbolik nicht einfach verleugnen und dere Existenz abstreiten.
mach ich ja garnicht. Wenn der Urheber diese Symbolik bestätigt, okay, aber wenn nur irgendwer dieses von einem auf alle Bilder überträgt bin ich skeptisch.

Wenn also Rubens sagt dies bedeutet das...okay, Symbolik.
sagt irgend nen Heinz: Rubens meinte dies oder das...reines geblubber von Arbeitsscheuen.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #128 am: 07. März 2010, 18:39:21 »
Wenn der Urheber diese Symbolik bestätigt

Der Urheber ist so tot wie der Papagei im Sketch von Monty Python, nicht bemerkt?

Zitat
aber wenn nur irgendwer dieses von einem auf alle Bilder überträgt bin ich skeptisch

Skeptisch ist völlig in Ordnung. Studiere 10 Semester Kunstgeschichte und dann komm wieder und erklär uns, was die Bilder wirklich aussagen.

Zitat
sagt irgend nen Heinz: Rubens meinte dies oder das...reines geblubber von Arbeitsscheuen.

Was dem einen sein Hartz-IVler Bashing ist, ist dem anderen sein Kunsthistorikerbashing oder was?

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.921
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #129 am: 07. März 2010, 18:48:18 »
habt ihr mädels pms, oder was...
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #130 am: 07. März 2010, 19:01:38 »
Der Urheber ist so tot wie der Papagei im Sketch von Monty Python, nicht bemerkt?
Klar, aber oft gibt es Aufzeichnungen...Schriftstücke.
Skeptisch ist völlig in Ordnung. Studiere 10 Semester Kunstgeschichte und dann komm wieder und erklär uns, was die Bilder wirklich aussagen.
hast du? oder hätte gar NOP? dann könnt ihr natürlich leidlich die Welt erklären, aber es scheint mir dort das meisste doch einfach nur irgendwo abgelesen.

Wenn jemand der 10 Semester Biologie studierte danach erwähnt das Juden eine minderwertige Rasse seien hat der also nur aufgrund seines Studiums Recht??? Klingt mir doch sehr nach übertriebener "Weisskittelehrfurcht".
Was dem einen sein Hartz-IVler Bashing ist, ist dem anderen sein Kunsthistorikerbashing oder was?
Das sind Unterschiede wie Tag und Nacht, die meisten, die weitaus meisten Hartz4-Empfänger WOLLEN arbeiten.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #131 am: 07. März 2010, 19:02:27 »
Mich erinnert es eher an "Alfred Tetzlaff erklärt die Welt".
irgendwie OT, oder irre ich da?
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #132 am: 07. März 2010, 19:15:42 »
Klar, aber oft gibt es Aufzeichnungen...Schriftstücke.

Die schriftlichen Nachweise für Dinge, die für die Menschen zur jeweiligen Zeit Selbstverständlichkeiten waren sind rar. Deshalb ist es auch so schwierig, den Alltag zu vergangenen Zeiten zu rekonstruieren.

Zitat
hast du? oder hätte gar NOP? dann könnt ihr natürlich leidlich die Welt erklären, aber es scheint mir dort das meisste doch einfach nur irgendwo abgelesen.

Einne gewissen Bildungskanon eignet man sich an; natürlich ist der nur angelesen, aber er ist oft hilfreich beim Verständnis oder der Interpretation der einen oder anderen nicht ganz augenfälligen Sache. Im Übrigen kann man sich konsequenterweise auch Quellentexte nur "anlesen".

Zitat
Wenn jemand der 10 Semester Biologie studierte danach erwähnt das Juden eine minderwertige Rasse seien hat der also nur aufgrund seines Studiums Recht?

Nein, aber er könnte das wahrscheinlich genauso gut oder besser begründen als Däniken seine UFO-Besuche in grauer Vorzeit.

Zitat
Klingt mir doch sehr nach übertriebener "Weisskittelehrfurcht".

Da mach Dir mal bei den meisten Anwesenden hier keine Gedanken.  8)

Zitat
die meisten, die weitaus meisten Hartz4-Empfänger WOLLEN arbeiten.

Im Gegensatz zu Kunsthistorikern oder was?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #133 am: 07. März 2010, 19:21:43 »
nein, eigentlich nicht. Das Rumgepolter gegen 500 Jahre Kunstgeschichte, ohne selber irgendeine Kompetenz darin zu haben, könnte auch von ihm sein. Ich warte noch auf die Interpretation von dem Gemälde aus #160. Ist eigentlich ganz einfach.
Niemand poltert, das interpretierst du gründlich miß. Ich erlaube mir lediglich zu erwähnen das, egal welchen Bildungsgrad man inne hat man sich beim reinlesen von Päpsten in Steine sehr wohl auch irren kann, so wie sich schon verschiedentlich der ein oder andere Gelehrte irrte:

-die Erde ist eine Scheibe
-die Sonne kreist um die Erde
-der Mensch kann zum Mond fliegen

Selbst wenn Botticelli in allen seinen pics jedem Stein einen Nick gab, so heisst das doch noch lange nicht das seine Schüler, Nachahmer davon auch nur irgend eine Ahnung hatten, sondern die malten einfach nach was...naja...ganz nett aussah.

Und warum sollte jemand #160 Interpretieren? das ist schön. mir gefälldet...ende Gelände. Jegliche "Expertenbeschwurbelung" wirst du unter Google sicherlich finden, in der Regel ist dieser Typ Mensch nicht soooo sehr daran interessiert mit seiner Meinung hinterm Berg zu halten sodas du diese mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Netz finden wirst. Was auch bedeutet das jemand der HIER die gleiche Expertise anbringt als Kopist beschrien wird, bringt er allerdings eine andere isser nen Dummbatz...also? was solls?
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #134 am: 07. März 2010, 19:41:53 »
ach was, lies selbst:

poltern at its best
weil du es sagst?

 Du machst dich gerade lächerlich.
führst du Selbstgespräche?
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?