Autor Thema: Dayshift-Post  (Gelesen 972651 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #105 am: 05. März 2010, 15:29:20 »
Unabhängig davon ist "Schönheit" eine höchst subjektive Angelegenheit...
Wenn Du Dich ein Weile mit italienischer Kunst befasst hast, nicht mehr.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #106 am: 05. März 2010, 15:36:39 »
Ja und?

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.913
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #107 am: 05. März 2010, 15:51:58 »
http://www.decodog.com/inven/dogs1/dg30062.jpg

C. M. Coolidge

kundt als verfremdung

oder miro, hundertwasser, feininger

einer von beiden, dali oder picasso  bewarb sich mit einer postkartengrossen bleistiftzeichnung der hand der toten grossmutter und wurde abgelehnt, weil das nur ein foto sein könne.

leonardo nutzte sein können zur präzision.

heute hat kunst andere ausdrucksformen und mittel

http://fxb.worth1000.com/contests/24384/zip-it-2
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #108 am: 05. März 2010, 17:55:33 »
Den Typen da im Hintergrund sind nicht die Hl. 3 Könige, sondern die Hirten, und denen hat das der Erzengel Gabriel gesteckt: "Ich verkündige Euch große Freude! etc pp"

Kann nicht sein. Warum sollte ein Hirte einen Heiligenschein haben? Oder ist DAS der Erzengel? Und wenn ja - warum wehrt Maria auch ihn ab?

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #109 am: 05. März 2010, 18:15:21 »
Was würdest du machen, wenn einer kommt und behauptet, der Erzengel Gabriel zu sein?
Maria wurde schwanger. Ob der Trick heute noch funktioniert?

Zitat
Ist aber wohl eher Josef. Trägt rot wie Maria. Haben bestimmt zusammen im C&A Kapernaum eingekauft.
Gut beobachtet.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #110 am: 05. März 2010, 18:16:25 »
- warum wehrt Maria auch ihn ab?
Sie ist so schrecklich müde. Sie will einfach nur ihr Kind.

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #111 am: 05. März 2010, 18:18:30 »
Zur Kunstkritik im Allgemeinen:
Kunst erleben ist sowieso eine ganz subjektive und individuelle Angelegenheit. Und hängt mit der eigenen psychischen Verfassung eng zusammen. Es gibt Tage, an denen kann ich in einem Seerosenteich versinken, an anderen lässt er mich kalt.

Abstrakte Kunst oder das Spiel mit Formen und Farben ohne reale Figur habe ich lieben gelernt, als ich bei Fritz Ohse Privatstunden nahm. Ein aus den Zwanzigern übriggebliebener, abstrakter Künstler, der in den Achziger Jahren starb. Versucht einfach mal, ein Bild nur aus farbigen Quadraten oder Rhomben so zu kombinieren, dass auf einmal ein Leuchten entsteht oder ein Tunnel euch verschlingt, Kälte über einen hinwegweht oder Wärme durch die Adern pulst, ein Sturm alles niedermetzelt oder ein Lachen von einer Ecke zur anderen perlt. Das ist kein Kindergekrakel, das ist gemalte Poesie. Manches verstehe oder empfinde ich so, anderes, z.B. paar Bilder von Miro verstehe ICH so gar nicht, anderen wird es genau umgekehrt gehen.

Aber alles in allem kann ich mit Malerei mehr anfangen, als mit klassischer Musik. Wahrscheinlich habe ich darum einen eher visuellen Beruf. Schon zu Ohse bin ich nur dadurch gekommen, dass ich mit meinen Klavierstunden unglücklich war - er wohnte bei meiner Klavierlehrerin in Pflege (alt und krank) und irgendwann bin ich hochgestiegen und hab ihn angebettelt, mich zu unterrichten. Als er endlich zustimmte, durfte ich das Klimpern an den Nagel hängen.


Maria wurde schwanger. Ob der Trick heute noch funktioniert?

Mit genug Alkopops bestimmt.

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #112 am: 05. März 2010, 18:26:29 »
Was würdest du machen, wenn einer kommt und behauptet, der Erzengel Gabriel zu sein? Ist aber wohl eher Josef. Trägt rot wie Maria. Haben bestimmt zusammen im C&A Kapernaum eingekauft.

Der, der rot wie Maria trägt, hat aber nicht den Heiligenschein. Den trägt der Mann ganz vorne. Wen soll er nun darstellen?

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #113 am: 05. März 2010, 18:30:12 »
Der mit dem Heiligenschein ist ganz sicher der Hl. Joseph.

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #114 am: 05. März 2010, 18:47:03 »
Die visuell spannenden Sachen entstehen ganz woanders, z.B. sowas hier.

Das gefällt mir. Danke für den Link. Allerdings habe ich in den ersten Sekunden gedacht - watt datt denn, ne neue Version von MYST?
Aber es entwickelt sich gut weiter.


Wegen dem Hirtenstab? Aber warum hat der Maler dann den Mann in rot so offensichtlich mit Maria in Beziehung gesetzt. Die Kleidung der beiden zusammen ergibt ein um 45 Grad nach links gedrehtes Dreieck oder Herz als Zentrum des Bildes.

Eben das frage ich doch auch die ganze Zeit - wer ist der mit dem Kranz?

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #115 am: 05. März 2010, 18:57:38 »
Joseph ist in rot, die anderen sind Hirten. Warum nur einer einen Heiligenschein hat? Vielleicht hatten sie nur einen und haben den reihum getragen.

Das ergibt keinen Sinn. Warum sollte ausgerechnet einer der Hirten einen Heiligenschein tragen und Joseph nicht?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #116 am: 05. März 2010, 20:46:48 »
Das kann alles nicht so richtig stimmen, zum Zeitpunkt des Gebärens war da niemand heilig, die wurden doch erst später durch den Stellvertreter ihres Chefs heilig gesprochen.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #117 am: 06. März 2010, 14:20:42 »
Die Kirche schafft es sogar, Menschen ex post als Christen zu erklären, die vor 0 gelebt haben.
Ja, sicherlich, sie schaftt es aber erst hinterher. Das heisst ein Heiliger der im  16ten Jahrhundert heilig gesprochen wurde ist ab da heilig, vorher wusste man ja garnix davon.
Nico die Laus sagte sich ja nicht anno dunnemals in den Karpaten sooo, ich denke die sprechen mich dann und dann heilig, ich trag nun schonma nen Heiligenschein damit ich auf den pics auch gut rüberkomme...


Im ürigen ist ein Stein in einer Scheune ein Stein in einer Scheune, wenns um Verschwörungstheorien geht empfehle ich immer diverse Mondlandungen.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.913
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Dayshift-Post
« Antwort #118 am: 06. März 2010, 14:43:40 »
den stein brauchen sie, damit die tür nicht zufällt. wie bei meinem schuppen.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #119 am: 06. März 2010, 18:03:27 »
Geh einfach mal davon aus das irgendwelche "Herren" diesen ganzen Unsinn da rein interpretierten um sich wichtig zu machen.

Selbst dieser Spruch : "Du bist Petrus...." ist ja erst Jahrhunderte nach dem aussprechen das erste mal überhaupt schrifflich erwähnt worden und hat mit dem Griechischen nun nix zu tun, armäisch war, so glaube ich, Jupps Amtssprache
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?