Autor Thema: Dayshift-Post  (Gelesen 977702 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1440 am: 16. Juni 2011, 11:38:20 »
ketchup dagegen, ist seine meinung, ist mit tierischen indigrenzien verunreinigt...

Maden in Tomaten oder was?

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1441 am: 16. Juni 2011, 11:43:02 »
Maden in Tomaten oder was?
ne, fleischprodukte, die sonst nicht verwertet werden können... ja ich weiss, völliger quatsch, aber er glaubt daran. lass ihn machen...

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1442 am: 16. Juni 2011, 12:06:32 »
fleischprodukte

Ringelschwänzchen von Schweinen?

Der Typ hat ja ne echte Paranoia.  ;)

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.777
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1443 am: 16. Juni 2011, 23:11:52 »
Das ist schon extrem. Ich gebs zu. Meine Freundin weiss langsam nicht mehr, was sie mir kochen kann. Meine Freunde wissen nicht, was sie kochen sollen, wenn sie mich einladen (dies nicht, das nicht, etc). Ich bin eindeutig ein Pain in the ass.

Mal  abgesehen davon was Dir gekocht werden kann, stellt sich auch die Frage, wann.

Es hat mich einiges an Arbeit gekostet, aus einer Makrobiotin, die nur heimisches Gemüse futterte (Tomaten sind nicht dabei!), ich sag nur Ying/Yang zur Vegetarierin  zurückzuverwandeln.
Ein PM Artikel über Pflanzen und deren Emotionen brachte Sie endlich wieder zurück zum Allesfresser.

Seither ist Sie auch kein Strich in der Landschaft mehr.


Makrobiotik ist ja gesund, zugegeben und hat Leuten geholfen, den Krebs zu besiegen, weil der Körper wieder dadurch "geheilt" und wieder ins Gleichgewicht gebracht wurde.

Bei Veganern fehlt mir jedes Verständnis. Vegetarierer war ich selbst mal 2,5 Jahre am Stück. Ich bin froh, aus der Selbstkasteiung raus zu sein.
Obwohl man Vegetarierern ein längeres Leben vorraussagt.



Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.076
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1444 am: 16. Juni 2011, 23:44:12 »
... ich "oute mich hiermit auch" ... war vor einiger Zeit auch mal f. 3,5 Jahre Vegetarier ...  :lala - gesundheitl. hat es mir
persönl. nix (positives) gebracht ... - dachte damals auch ...."wozu sollten Tiere meinetwegen leiden/sterben,.... etc. ..."

... bin dann aber wieder "Allesfresser" geworden .... - denn ich kam drauf, dass - egal, was ich esse, ...man(n) darf nicht
nur Nahrung in Betracht ziehen,... -  auch z.B.: meine Schuhe, meine Autositzbezüge, sämtl. Kleidung .... etc. ... von Tieren
stamm(t)en ...  :schild

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1445 am: 17. Juni 2011, 00:05:20 »
vllt. möge mann einfach mal realisieren, dass es Gutes zu essen nur gegen gutes Geld gibt. Und Gutes zu essen bedeutet-
keine Massentierhaltung
kontrollierter Gemüse- und Obst-Anbau

kostet halt ein bisseken mehr als 1kg Fleisch beim Discounter für 3,99

leider folgt sogleich das soziale Dilemma
Es kann sich halt nicht jeder das Kilo Kobe Rind für 600,00 EUR oder Nacken vom iberischen Schwein für 35,50 EUR leisten. Also Gutes essen nur für Besserverdienende? Ist wohl so. War aber auch schon immer so und wie mann das ändern kann, weiß ich nicht. Der real existierende Sozialismus hat es ja nicht mal geschafft, seine Bürger mit Bananen und Südfrüchten zu versorgen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1446 am: 17. Juni 2011, 00:18:17 »
meinst du das bio-zeugs, das per zertifikats-aufkleber auf fleisch und gemüse geklebt wird und dadurch 3x sp teuer ist?! lustigerweise war heute im wdr ein bericht darüber. gemüse, bio. kam aus australien. 12000 km schifffahrt. das nenn ich bio! aber bio lohnt sich für die bauern. besser ist das zeugs aber auch nicht. siehe stiftung warentest.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1447 am: 17. Juni 2011, 00:36:08 »
deshalb schrob ich von kontrolliertem Anbau. Dass Bio nicht unbedingt besser ist als konventioneller Anbau, ist mittlerweile bekannt. Mann muss halt wissen, wo mann was einkauft. Ist in einer Großstadt sicherlich schwieriger als auf dem platten Land. Und dass diese EHEC - Scheiße ausgerechnet von einem Bio-Hof ausging (nach allem, was wir bislang erfuhren), macht die Sache nicht einfacher.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.777
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1448 am: 17. Juni 2011, 00:54:32 »
Wir Deutschen sind eh zu dick. Das ist die Gelegenheit, abzunehmen. 8)
Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1449 am: 17. Juni 2011, 00:57:37 »
ich ess schon seit Wochen keine Tomaten, Gurken , Salate jedweder Coleur und Sprossen. Nur noch gut durchgebratenes Fleisch, Kartoffeln, gut durchgekochtes Gemüse und gekochte Soße. Einfach nur lecker. Und die Pfunde purzeln ohne Ende. Bald hab ich mein Startgewicht.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.777
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1450 am: 17. Juni 2011, 01:01:22 »
Du sagst es.
Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.626
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1451 am: 17. Juni 2011, 10:25:23 »
Obwohl man Vegetarierern ein längeres Leben vorraussagt.

Das hat sich als falsch herausgestellt. Vegetarier werden nicht älter, sie sehen nur älter aus.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1452 am: 17. Juni 2011, 10:40:43 »
... bin dann aber wieder "Allesfresser" geworden .... - denn ich kam drauf, dass - egal, was ich esse, ...man(n) darf nicht
nur Nahrung in Betracht ziehen,... -  auch z.B.: meine Schuhe, meine Autositzbezüge, sämtl. Kleidung .... etc. ... von Tieren
stamm(t)en ...  :schild

Korrekt. Auch wenn Conte das nicht gerne hört: ein Vegetarier ist nicht besser als ein Karnivor.

Ich mache weiterhin lustig an der Ausbeutung und Vernichtung unserer Mitlebewesen mit.

Äh. Wenn ich sage Mitlebewesen habe ich natürlich Menschen auf anderen Kontinenten vergessen. Bananenbauern von bekannten Marken, Mitarbeiter von bekannten Getränkeherstellern, Arbeiter in Fabriken bekannter Sporthersteller, ... Kauf eine Chikita Banane und du unterstützt das System. Trinke Coca-Cola und du unterstützt das System. Du bist das System.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1453 am: 17. Juni 2011, 10:50:56 »
Mal  abgesehen davon was Dir gekocht werden kann, stellt sich auch die Frage, wann.

Es hat mich einiges an Arbeit gekostet, aus einer Makrobiotin, die nur heimisches Gemüse futterte (Tomaten sind nicht dabei!), ich sag nur Ying/Yang zur Vegetarierin  zurückzuverwandeln.
Ein PM Artikel über Pflanzen und deren Emotionen brachte Sie endlich wieder zurück zum Allesfresser.

Korrekt. Ich morde weiterhin irgendwelches mir völlig gleichgültiges Gemüse. Was soll ich sagen? Du hast Recht.

Seither ist Sie auch kein Strich in der Landschaft mehr.

Seit ich meine Diät radikal umgestellt habe, halte ich mein Gewicht relativ leicht. Das Gewicht, das ich wollte. Oder besser die Körperform, die ich wollte. Ich wäre der perfekte Schwiegersohn für derainers Mutter.


Makrobiotik ist ja gesund, zugegeben und hat Leuten geholfen, den Krebs zu besiegen, weil der Körper wieder dadurch "geheilt" und wieder ins Gleichgewicht gebracht wurde.

Mir hat die Ernährungsumstellung mehrere Vorteile gebracht:

Null Sodbrennen nach Jahren konstanten Sodbrennens.
Keine schmerzenden Blähungen mehr.
Die Zähne sind in besserer Form.
.... und noch mehr.

Bei Veganern fehlt mir jedes Verständnis. Vegetarierer war ich selbst mal 2,5 Jahre am Stück. Ich bin froh, aus der Selbstkasteiung raus zu sein.
Obwohl man Vegetarierern ein längeres Leben vorraussagt.

Selbstkasteiung? Ja. So kann man das nennen. Das andere, normale Essen war aber auch eine Selbstkasteiung. Und die jetzige Selbstkasteiung tut weniger weh. Sie bereitet mir keine körperlichen Schmerzen nur etwas Sehnsucht nach normalem Essen.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #1454 am: 17. Juni 2011, 11:07:20 »
Ein PM Artikel über Pflanzen und deren Emotionen brachte Sie endlich wieder zurück zum Allesfresser.
Da hast Du den Teufel mit Beelzebub ausgetrieben, also den einen unwissenschaftlichen Ansatz durch den anderen ersetzt.

Zitat
Bei Veganern fehlt mir jedes Verständnis..
Keine Sorge, das brauchen die gar nicht.