Autor Thema: Dayshift-Post  (Gelesen 1519693 mal)

0 Mitglieder und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9915 am: 18. Juni 2024, 07:45:15 »
Ich denke wer sich - warum auch immer das Leben nehmen will tut es, ohne sich dabei um Publikum zu bemühen.

Das ist auch meine Erfahrung am Arbeitsplatz. Die, die es wirklich ernst meinen und gerettet wurden, probieren es dann ein weiteres Mal mit Erfolg.


Ich würde - wenn gerade machbar - höchstens die Fahrspur wechseln. Aus Sorge, das der/die auf der Brücke was auf fahrende Autos werfen will. Was ja immer wieder vorkommt.

Ich fuhr auf der Brücke, nicht unter der Brücke  :-\.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Ahab

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9916 am: 19. Juni 2024, 01:01:50 »
Komische Situation allemal. Auf Autobahnen oder deren Brücken haben Fußgänger ja nichts zu suchen. Immerhin hast du was getan. Wir können nur selbst mit unseren Handlungen und/oder Unterlassungen klar kommen.
I'm a MOF ( Mean old fart )

Was sie schon haben wollen Frauen nicht !

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.076
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9917 am: 19. Juni 2024, 01:26:28 »
das unterschreib ich...
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9918 am: 19. Juni 2024, 10:24:19 »
Auf Autobahnen oder deren Brücken haben Fußgänger ja nichts zu suchen.

Auf Bahngleisen auch nicht.

Die, die es wirklich ernst meinen und gerettet wurden, probieren es dann ein weiteres Mal mit Erfolg.

Da würde ich aber nicht drauf wetten, wenn da einer auf der Brücke steht.

@ganter Auch von mir ein großes Dankeschön! Vor allem für das Wörtchen selbstbestimmt.

Wie selbstbestimmt ist jemand, der unter einen heftigen Depressionsschub steht?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9919 am: 19. Juni 2024, 10:58:11 »
Da würde ich aber nicht drauf wetten, wenn da einer auf der Brücke steht.

Das ist sicher richtig. Wer von der Brücke springt oder sich auf die Gleise legt, gehört eher nicht zu denen, die gerettet werden wollen. Auch nicht die, die sich irgendwo aufhängen. Eher dann die, die Tabletten nehmen und dann jemanden anrufen  :P.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Conte

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9920 am: 19. Juni 2024, 20:39:50 »
Wie selbstbestimmt ist jemand, der unter einen heftigen Depressionsschub steht?
Es kann die einzige selbstbestimmte Option sein, die bleibt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9921 am: 20. Juni 2024, 08:54:31 »
Es kann die einzige selbstbestimmte Option sein, die bleibt.

Und wie soll das ein Außenstehender erkennen?

Abgesehen davon gibt es für den Dritten, der sich in so eine Situation hineingerät, noch weitere unappetitliche Optionen. Zum Beispiel ein Ermittlungsverfahren wegen unterlassener Hilfeleistung. Das ist nicht ganz so eklig wie die Position des Lokführers, der nicht ausweichen kann, wenn vor ihm ein Suizidant auf den Gleisen sitzt, aber immer noch recht unangenehm.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.076
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9922 am: 30. Juni 2024, 03:07:34 »
unser Dorf liegt eigentlich in einer Ecke, die von 3 Wasserscheiden umgeben ist. Heißt, normal tobt sich ein Unwetter 10 km weit weg aus.
Heute scheint Fritz oder Franz oder wie das Gewitter heißt, einen Durchschlupf gefunden haben und tobt sich direkt über uns aus. Nur findet es den Ausgang nicht. Das Grundstück steht schon 10 cm unter Wasser. Zum Glück sind hier sandige Böden, so dass das Wasser relativ schnell abläuft.
Yo, der Himmel ist taghell erleuchtet, es knallt, als ob ein China D Böller direkt vor dem Fenster explodiert und die Regenrinne kann das Wasser nicht mehr halten.
Blitz und Donner folgen direkt aufeinander.
Jetzt nimmt der Starkregen noch mal richtig Fahrt auf.  Bei 20 cm über Grund wird es langsam kritisch.
Auf der Straße steht das Wasser schon knöcheltief. Hoffentlich können die Regenwasserableitungen das Wasser in das großzügig dimensionierte Regenwasserauffangbecken (was für ein Wort) ableiten. Zum Glück hat die Gemeinde in weiser Voraussicht selbiges ausbaggern lassen.
Ich denke mal, die prognostizierten 50 l Wasser in einer Stunde haben wir nach einer 4telstunde überschritten.
Und wie ich grade feststellen durfte, ist das Gewitter einmal von Südwest nach Nordost über meine Hütte gezogen. Aber im Südwesten knallt es auch noch ordentlich. In meiner Küche, die nach nordost ausgerichtet ist, kann ich Zeitung ohne Beleuchtung lesen. Spookie.
Grad erhellt ein Riesenblitz den Himmel. Das andauernde Grollen folgt 8 sek später, also ca 3 km weit weg. Sehr schön anzusehen und zu hören.
Der näxte war schon 9 sek weg. Nur weiter so.
Und wieder 9 sek. Nu hängt Fritz an der Wasserscheide südwestlich fest und ist wütend. Hoffentlich kommt er nicht zurück.
Der Starkregen ist in einem normalen Regen übergegangen, da scheint das Schlimmste überstanden zu sein.
Oh, oh, nur 5 sec.
und nu ist Schluss.
oder auch nicht. Fritz und Franz haben sich synchronisiert und feuern in 9 km Entfernung. Der doppelte Knall kumuliert direkt über der Hütte. Wenn die Hütte einen Keller hätte, würd ich mich im selbigen verkriechen. So bleibt nur der Sprung unter den Tisch.
Glück gehabt. Die Hütte steht noch. Was sind wir menschen doch für schlaue Geschöpfe. Bauen Häuser aus Stein mit Dach und Fenster. Da soll mal einer erst mal drauf kommen...
Und schon will sich Franz wieder mit Fritz vereinigen. Direkt über meiner Hütte. Von beiden Seiten kommen sie wieder. Langsam wirds lästig. Bei wem kann ich mich beschweren?
Brauch ich nicht. Fritz und Franz sind abgezogen, die geflügelten Schreibiester schreien herum und ikke hoffe auf ein bisseken ungestörten Schlaf. Aber erst gipps ne kalte Bratwurst. In diesem Sinne...
« Letzte Änderung: 30. Juni 2024, 04:24:47 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Conte

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9923 am: 30. Juni 2024, 11:25:21 »
Bei wem kann ich mich beschweren?
...
Am besten bei der Ampel.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9924 am: 09. Juli 2024, 10:50:12 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Ahab

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9925 am: 09. Juli 2024, 17:11:21 »
Wenn ich Zeit habe, mache ich das auch ;D Immer recht lustig, wenn man die Gier am anderen Ende förmlich hört  ;)
Wenn mal wieder einer von Microsoft aus Indien anruft, tue ich immer haarklein alles was die sagen, damit sie Remotezugriff auf meinen PC bekommen. Aber komischerweise, lande ich immer auf irgendwelchen XXX Seiten, in denen Inder unkeusche Sachen mit Kühen machen.

Was auch gut kommt : "I can see you with your Webcam ! Hello ! Do you see me too ? " Dann beschreibe ich ihnen, wenn sie nicht gleich abbrechen, ihre Hackfressen.

Deutsch sprechende Telefonbetrüger, rufen mich schon gar nicht mehr an. Bin wohl auf der roten Liste der Zeitverschwender gelandet. Eigentlich schade, war manchmal recht lustig.


I'm a MOF ( Mean old fart )

Was sie schon haben wollen Frauen nicht !

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dayshift-Post
« Antwort #9926 am: 09. Juli 2024, 21:30:57 »
Wenn mal wieder einer von Microsoft aus Indien anruft,

Die mag ich ganz besonders.  :evil
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.