Autor Thema: Smart Home  (Gelesen 1453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.319
  • Geschlecht: Männlich
Smart Home
« am: 09. Mai 2024, 18:54:18 »
Benutzt hier jemand smarte Geräte von Echos? Also Steckdosen oder Lampen. Und das steuert ihr mit der App "Smart Life" und es funktioniert bei euch?

Ich wollte meine Bewässerungsanlage mit Bewässerungscomputern von Echos aufwerten. Aber die App hängt sich immer wieder auf. Ich hab das auf drei verschiedenen Tabletts, Handys probiert. Immer das selbe Verhalten. Das kann nicht an meinem WLAN hängen. Selbst irgendwo nicht Zuhause auf der App zwischen den verschiedenen Einstellungen einfach hin und her tippen lässt die App einfrieren.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.502
  • Geschlecht: Männlich
Re: Smart Home
« Antwort #1 am: 09. Mai 2024, 20:38:37 »
Meine Steckdosen funzen mit Smart Life anstandslos. Die App (Version 5.12.0) ist stabil.
Lästiger ist da die App "Smart Home", die mir anzeigt, dass mein Geschirrspüler ferig ist und ich viel Spaß damit haben soll.
Ich hatte mal einen Sixpack - steht mir nicht!

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.319
  • Geschlecht: Männlich
Re: Smart Home
« Antwort #2 am: 09. Mai 2024, 21:29:45 »
Danke, die App ist bei mir auf dem selben Stand. Ich hatte bei Amazon gekauft und die Rezensionen waren eher positiv. Aber nicht wenige hatten bereits Echos-Devices im Einsatz. Vielleicht braucht man ein bestehendes funktionierendes Gerät um auch die Bewässerungscomputer hinzufügen zu können.

Ich bin etwas sauer auf den Verkäufer. Habe am Sonntag den mein Problem geschildert und bis Eben keine Rückinfo bekommen. Die Geräte wären eigentlich ideal für mich. Aber ich kann nicht warten. Die Bewässerungsanlage muss in spätestens zwei Wochen wieder funktionieren. Wahrscheinlich wieder mit dem alten Bewässerungscomputer.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.502
  • Geschlecht: Männlich
Re: Smart Home
« Antwort #3 am: 09. Mai 2024, 21:55:03 »
Und wenn Du erstmal ne smarte Steckdose
nimmst und diese programmierst?
Ich hatte mal einen Sixpack - steht mir nicht!

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.319
  • Geschlecht: Männlich
Re: Smart Home
« Antwort #4 am: 09. Juni 2024, 19:01:26 »
Tataaaa,

die Bewässerungsanlage läuft seit heute mit modernen Bewässerungsventilen. Die Echos hatte ich zurück gesandt und andere Ventile bei Perl bestellt. Diese werden mit der App Elesion gesteuert. Damit hatte ich bereits eine Kamera gesteuert. Die Ventile hatten aber anfangs genauso gezickt wie die Echos mit Smart Life. Ich habe daraufhin mein WLAN zähneknirschend neu eingerichtet. Und von da an ging es mit der Bewässerungsanlage voran. Also wären wohl auch die Echos gelaufen.

Was an meinen WLAN das Problem war ist mir nicht klar. Bisher gingen alle PCs, Notebooks, Handys und Ebookreader damit. Vielleicht hat jemand versucht mein WLAN zu doubeln.

Die Bewässerungsanlage vom Tablet oder Handy aus zu steuern ist schon eine Nummer. Endlich richtige Wetterdaten. Denn der Regensensor des alten Bewässerungscomputers war eher ein Witz.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.076
Re: Smart Home
« Antwort #5 am: 09. Juni 2024, 21:58:49 »
Glühstrumpf
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo