Autor Thema: Malta  (Gelesen 104 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.362
  • Geschlecht: Weiblich
Malta
« am: 12. Januar 2023, 23:21:39 »
Unsere Erfahrungen unserer Kurzreise nach Malta:

Das Wetter auf Malta im Januar war ganz wunderbar sonnig und moderat warm! Früh am Morgen und am späten Nachmittag war ein Sweatjäckchen angenehm, ansonsten reichte ein T-Shirt.

Busfahren ist scheiße, denn die Straßen sind mies und die Busse auch  :evil. Wir hatten ein Wochenticket und sind dann auf Uber umgestiegen. Das war etwas teurer, aber bequem und schnell (7 km mit dem Bus knapp eine Stunde Fahrtzeit mit gefühlten 293 Stopps  :.) ). Mietwagen wäre aufgrund des Linksverkehrs und der sehr rauen Fahrweise der Einheimischen keine Option gewesen. Unsere (ersten) Erfahrungen mit Uber waren absolut positiv. Morgens beim Frühstück die App geladen, dann nach dem Frühstück mal reingeschaut und 3 min später war ein Auto da (sauberes neues Fahrzeug, netter Fahrer).

Grundsätzlich ist Malta städtetechnisch nicht wirklich hübsch. Es gäbe sooo viele ganz wunderschöne Häuser - aber keiner saniert oder renoviert offenbar. Weil der Platz fehlt, wird in die Höhe gebaut. Klar sind die Festungsanlagen in tollem Zustand, aber die Privatgebäude vor allem in den Vororten sahen meist entsetzlich aus. Als wir auf dem Rückflug den Flughafen von München anflogen, fand ich diese ordentlichen Felder, das viele Grün, die Flüsse und kleinen Dörfer so entzückend wie niemals zuvor  :P.



Allgemeine Eindrücke aus Malta



Valletta, die Hauptstadt



Türen in Mdina



Cittadella auf Gozo





Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)