Autor Thema: Heizung  (Gelesen 1694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 18.373
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Heizung
« Antwort #15 am: 09. März 2022, 13:58:32 »
Biogas sagt mir schon was. Aber was ist CO2-armes Biogas? Oder ist Biogas allgemein CO2-ärmer als Erdgas oder LPG?

Den Verbrauch an Gas werde ich mit vertretbaren Mitteln nicht groß senken können. Die Heizung ist vielleicht fünf Jahre alt, eher sogar nur vier. Dämmung ist so horrend teuer, daß ich selbst bei den derzeitigen Preisen 15 bis 20 Jahre bräuchte, um die Kosten dafür wieder drin zu haben.

Ich überlege allerdings, mir Solarzellen aufs Dach montieren zu lassen. Da kann ich wenigstens beim Strom was machen. Ich habe ein Satteldach und eine Seite davon ist komplett Südseite; das sind schon ein paar Quadratmeter Solarzellen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.931
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heizung
« Antwort #16 am: 09. März 2022, 14:19:49 »
Oder ist Biogas allgemein CO2-ärmer als Erdgas oder LPG?

Das war gemeint. Besser wäre der Begriff CO2-freundlicher.


Ich überlege allerdings, mir Solarzellen aufs Dach montieren zu lassen. Da kann ich wenigstens beim Strom was machen. Ich habe ein Satteldach und eine Seite davon ist komplett Südseite; das sind schon ein paar Quadratmeter Solarzellen.

Macht auf jeden Fall Sinn. So viel wie drauf geht. In ein paar Jahren, wenn es wirklich wirtschaftlich ist, einen Speicher dazu. Oder ein E-Auto als Speicher.

Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.324
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heizung
« Antwort #17 am: 09. März 2022, 17:35:50 »
Wer jetzt eine Heizung plant, sollte zwingend auf regenerative Energiequellen setzen. ...

Ich würde da zu einem TGA Fachplaner gehen, auch wenn der was kostet. Ein falsch dimensionierte Heizungsanlage kostet auf Zeit gesehen ein Vielfaches.
Da stimme ich zu, aber

es gibt kaum TGA-Planer, die sich mit Einfamilienhäusern und Austausch/Erneuerung der Heizungsanlage ihre Zeit vertreiben (wir fassen das gar nicht an) - mir ist auch kein solcher Planer bekannt..
Es laufen aber genug Energieberater rum, die, so denn kompetent, hilfreich zur Seite stehen könnten.
Größere Heizungsbauer haben vielfach eine Planungsabteilung. Okay, die schauen dann auch nur auf die Haus- und Hofmarke (meistens blau oder orange, siehe Rodeln, Biathlon, etc.).

Fließgeräusche am Heizkörper bedeuten fehlender hydraulischer Abgleich und/oder viel zu große oder falsch eingestellte Pumpe. Ab ca. 150 mbar pfeift es überm Thermostatventil. Kann man berechnen (wir müssen), wird aber gerade bei Kleinanlagen gern vergessen.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.346
Re: Heizung
« Antwort #18 am: 20. Juli 2022, 22:59:11 »
nu soll mann ja Gas sparen, wo mann nur kann. Als erstes werd ich mal die Brauchwassertemperatur im 120 l Fass von 60 auf 50 Grad senken. Mal ne Frage an die Fachleute: Da war doch was mit Legionellen, weswegen mann die ab und an - in welchem Zeitraum - wieder hochheizen sollte.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.324
  • Geschlecht: Männlich
Re: Heizung
« Antwort #19 am: 20. Juli 2022, 23:27:48 »
1 x wöchentlich den Speicher auf 70°C bringen und dann für 3-5 Minuten die Zirkulation laufen lassen.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.346
Re: Heizung
« Antwort #20 am: 20. Juli 2022, 23:51:49 »
THX!
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.346
Re: Heizung
« Antwort #21 am: 04. August 2022, 01:10:06 »
ich bin von der Brauchwasserwärmepumpe noch nicht ab und hab ein Video gefunden.
Vllt. ist das doch ne Idee
https://www.youtube.com/watch?v=3ceh_dbr7JE
dazu noch ne PV Anlage auf dem Carport (36 qm) und gut is
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.011
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heizung
« Antwort #22 am: 05. August 2022, 13:06:08 »
dazu noch ne PV Anlage auf dem Carport (36 qm) und gut is

Wieviel kostet so eine PV Anlage?

Unter der neuen Doppelgarage habe ich eine Regenwassersisterne für Gießwasser geplant und bin am Überlegen, ob eine PV Anlage auf dem Dach Sinn macht.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.346
Re: Heizung
« Antwort #23 am: 05. August 2022, 15:23:34 »
keine Ahnung
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo