Autor Thema: Rassismus  (Gelesen 1342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.515
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rassismus
« Antwort #30 am: 06. Januar 2021, 11:57:58 »
Ich werde wegen meines Namens permanent gefragt, wo ich denn eigentlich wirklich herkomme / herstamme. Ich antworte darauf meistens mit Frankfurt, und gut isses. In 65 Jahren ist mir nicht einmal die Idee gekommen, ich könnte mich durch die Frage belästigt fühlen, oder sie könnte rassistisch / ausländerfeindlich / sonstwas sein.

Für das Gefühl brauchst du farbige Haut und Kraushaare  ;D

 

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rassismus
« Antwort #31 am: 06. Januar 2021, 12:01:33 »
Ich werde wegen meines Namens permanent gefragt, wo ich denn eigentlich wirklich herkomme / herstamme. Ich antworte darauf meistens mit Frankfurt, und gut isses. In 65 Jahren ist mir nicht einmal die Idee gekommen, ich könnte mich durch die Frage belästigt fühlen, oder sie könnte rassistisch / ausländerfeindlich / sonstwas sein.
Weil es eben nur der Name war, der die Leute fremdeln lässt.

Zitat
In unserer Generation und etwas älter gibt es das Phänomen der "Besatzerkinder", (meistens nichteheliche) Kinder einer deutschen Frau und eines farbigen US-Soldaten. Wenn das mit Rassismus kokketierende Hasi sich wirklich mit Rassismus beschäftigen will, sollte es mal ein paar dieser Menschen interviewen, damit sie weiß, was das wirklich ist.
Ich glaube nicht, dass die Autorin das nicht weiß. Sie schriebt aber vom hier und jetzt - gerade weil so viele Leute das Problem nicht sehen, zeigt sie ihnen, wo es ist.
Zitat
Diese Sorte Rassismus wurde übrigens nicht nur von weißen Männern ausgeübt, sondern noch viel lieber und intensiver von "anständigen, deutschen (Haus-) Frauen", die an diesen Kindern und ihren Müttern kein gutes Haar ließen und sie oft behandelten wie Dreck.
Frauen sind auch Schweine.

Zitat
1955 genügte es in der deutschen Provinz schon, ein nichteheliches Kind einer Deutschen mit einem Ausländer zu sein, um Diskriminierung zu erleben.
Das dürfte heute nicht anders sein, jedensfalls in einigeg Provinzen.
Zitat
Diese selbstverliebte Schneeflöckchengeneration nervt. Da gibt es keinerlei Maß und Realitätsbezug mehr. Das scheint mir alles nur noch wie ein großer Ich-bin-aber-am-diskriminiertesten / empörtesten / beleidigten.  :kotz
Sie schreibt nicht "ich bin aber am diskiminiertesten" und sagt es auch nicht in dem Inteview. Sorry, aber den Schuh muss sich niemand anziehen.

Zitat
Die lustigste Diskriminierung erfuhr meine Mutter bereits bei meiner Geburt, als die Hebamme, die mitbekommen hatte, daß mein Vater Belgier ist, verwundert aufschrie, daß ich ja gar nicht schwarz sei. Die doofe Ziege setzte in ihrem immer noch 1000jährigen Hirn Belgien mit dem Kongo gleich und ging fest davon aus, daß sie da jetzt einen kleinen, schwarzen Buschmann in die Welt holen würde.  :evil
Das war allerdings eine doofe Ziege, auch für damalige Verhältnisse.
[/quote]
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rassismus
« Antwort #32 am: 06. Januar 2021, 16:33:25 »
.Sie schreibt nicht "ich bin aber am diskiminiertesten" und sagt es auch nicht in dem Inteview. Sorry, aber den Schuh muss sich niemand anziehen.
Ich habe übrigens noch niemanden im Zusammenhang mit der übrigens auch in der linken Szenerie durchaus nicht unumstrittenen "Identitätsüpolitik" "ich bin am diskriminieresten" sagen hören und schreiben lesen.
Ich kenne das ausschließlich von weinerlichen alten weißen Männern, die Angst vor Frauen haben und und sich darüber beklagen, dass nicht mehr alles so ist wie Anno Tobak.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.220
Re: Rassismus
« Antwort #33 am: 06. Januar 2021, 18:31:14 »
https://www.spiegel.de/kultur/alice-hasters-ueber-die-notwendigkeit-von-identitaetspolitik-a-00000000-0002-0001-0000-000174691279

Wie schön, dass es Leute gibt, die nicht nachlassen, den Leuten Probleme einzureden, die sie nicht haben.
Noch schöner, dass dieses Geschäftskonzept wie am Schnürchen läuft (Spiegelbestseller) - auch international.
Da hat sich eine Industrie entwickelt mit Fördertöpfen, die nie leer sind wie die Taschen des Peter Munk.
Diese Leute werden die Spaltung immer weiter treiben und davon bestens profitieren.


 
« Letzte Änderung: 06. Januar 2021, 18:33:10 von maxim »
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.444
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Rassismus
« Antwort #34 am: 07. Januar 2021, 08:55:08 »
Wie schön, dass es Leute gibt, die nicht nachlassen, den Leuten Probleme einzureden, die sie nicht haben.
Noch schöner, dass dieses Geschäftskonzept wie am Schnürchen läuft (Spiegelbestseller) - auch international.
Da hat sich eine Industrie entwickelt mit Fördertöpfen, die nie leer sind wie die Taschen des Peter Munk.
Diese Leute werden die Spaltung immer weiter treiben und davon bestens profitieren.

Da muß ich leider komplett zustimmen.

Was sind schon die echten Probleme der Menschheit gegen die Durchsetzung des Binnen-I?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.444
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Rassismus
« Antwort #35 am: 07. Januar 2021, 20:46:38 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rassismus
« Antwort #36 am: 08. Januar 2021, 08:29:41 »
Fehlende Diversität, die keinen kratzt.  :kotz
Wen kratzt das nicht? CDU/NSU? Ich kenne eine Menge Leute, die das kratzt.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.444
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Rassismus
« Antwort #37 am: 08. Januar 2021, 08:50:01 »
Es gibt jede Menge Leute, die das nicht kratzt, weil sie es vor lauter Aufgeilen an Nebenwidersprüchen einfach nicht mehr auf dem Schirm haben. Für manche ist das Binnen-I einfach wichtiger als die Bildungs- und Aufstiegschancen ihrer Putzfrau.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rassismus
« Antwort #38 am: 08. Januar 2021, 10:35:43 »
Es gibt jede Menge Leute, die das nicht kratzt, weil sie es vor lauter Aufgeilen an Nebenwidersprüchen einfach nicht mehr auf dem Schirm haben. Für manche ist das Binnen-I einfach wichtiger als die Bildungs- und Aufstiegschancen ihrer Putzfrau.
Da solltest Du Dich Sarah Wagenknecht und ihrer "aufstehen!"-Initiative anschließen. Die sagt genau das.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.630
Re: Rassismus
« Antwort #39 am: 09. Januar 2021, 11:12:50 »
Wieso steht das Thema eigentlich unter „Kampf der Geschlechter“? Gehört das nicht unter „Themendiskussionen“ oder „Gesellschaftliche Aspekte“?

Ganter, wie siehst du das denn nun?
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re: Rassismus
« Antwort #40 am: 09. Januar 2021, 23:24:10 »
Das ist ja das Problem. Ich bin ein alter weißer mann, der nie wegen Geschlecht, Hautfarbe oder sonst was diskriminiert wurde. Dafür bot ich genug andere Angriffsflächen.
Ich diskriminiere auch niemanden, jedenfalls nicht wissentlich.
Insoweit ist mir das Thema persönlich fremd, ich begegne Diskriminierung nur aus dritter Hand. Scheint bei den Diskutanten hier auch so zu sein.

Mainzwegen können wir das Thema den thread auch wieder schließen.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2021, 21:25:30 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.921
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Rassismus
« Antwort #41 am: 10. Januar 2021, 07:42:26 »
Zitat
Mainzwegen können wir das Thema auch wieder schließen.


WIDERSPRUCH, lieber ganter.


das ist genau das, was wir nicht können. schweigen.


gegenrede -  immer , überall und LAUT.


-------------------


bei mir hat es noch nie gebrannt. DESHALB muss es genug feuerwehren geben.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2021, 07:44:55 von nigel48 »
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.515
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rassismus
« Antwort #42 am: 10. Januar 2021, 12:14:48 »
das ist genau das, was wir nicht können. schweigen.


Das ist genau das, was wir in nahezu in allen Threads zum Thema gesagt/geschrieben haben. Jedenfalls haben die Kernmitglieder immer wieder dazu Stellung genommen, dass es jetzt mit diesem Thread nichts neues dazu kommt. Es bleibt nur die Versorgung mit neuen Schlagzeilen "from the News" und um dem Rubrik "Kampf der Geschlechter" gerecht zu werden, wird eben die Rasismum Männer-Frauen in beliebigen Hautfarben Kombinationen zur Diskussion angeboten. Und selbst das ist ein Bruchteil, der schon mal gekaut wurde.
Ihr merkt schon, ich persönlich habe bereits mehr deswegen gekotzt als ich essen konnte.
Könnte vielleicht Neulinge für paar Beiträge ins Forum locken, mehr aber nicht.



Zitat
gegenrede -  immer , überall und LAUT.

Die, die das Thema immer wieder aufkochen sind entweder taub oder wollen nicht hören. Da kannst du soviel solange gegenreden und lautwerden wie du nur kannst.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.381
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rassismus
« Antwort #43 am: 10. Januar 2021, 21:13:39 »
Insoweit ist mir das Thema persönlich fremd, ich begegne Diskriminierung nur aus dritter Hand. Scheint bei den Diskutanten hier auch so zu sein.

Mainzwegen können wir das Thema auch wieder schließen.

Klingt wie "bin eh nicht davon betroffen oder zu alt, interessiert mich nicht". Ist ja ok, aber dann bitte auch nicht die stören, die finden dass das Thema Rassismus nicht mit dem Rückzug in die eigene (altersbedingte) Filterblase für die Zukunft gelöst wäre.



WIDERSPRUCH, lieber ganter.


das ist genau das, was wir nicht können. schweigen.


gegenrede -  immer , überall und LAUT.


Klares Statement.


Das ist genau das, was wir in nahezu in allen Threads zum Thema gesagt/geschrieben haben.

Wer ist "wir".


Jedenfalls haben die Kernmitglieder immer wieder dazu Stellung genommen, dass es jetzt mit diesem Thread nichts neues dazu kommt.

Wer ist denn "Kernmitglied" in diesem Forum, in dem 3 gleichzeitig online gesehene Member schon was ganz besonderes sind.

Wer zu einem Thema nichts mehr beitragen will bzw. kann oder es eben für sich persönlich für abgehakt hält - obwohl es dass gesellschaftlich gesehen nicht ist- - mag sich ja raushalten, in den Schrebergarten gehen oder Katzen füttern. Aber bitte nicht die Diskussion derer, die noch etwas beitragen wollen, in Frage stellen. 


By the way: Dieses Forum ist seit 2010 stark gealtert, damals gab es noch viele geistig offenere Mitglieder und Beiträge. Wer aber nun altersmäßig "dichtmachen" und sein Weltbild konservieren will mag das ja gerne tun. Dann kann man hier allerdings auch gleich zumachen. Oder eben nur noch dieses Seniorenbingo im 24h Thread mit den immer gleichen etwa 5 Mitspielern spielen.
« Letzte Änderung: 10. Januar 2021, 21:15:31 von simplemachine »

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re: Rassismus
« Antwort #44 am: 10. Januar 2021, 21:26:22 »
...

Mainzwegen können wir das Thema den thread auch wieder schließen.
sorry für das Missverständnis
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo