Autor Thema: Loslassen  (Gelesen 9736 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.621
  • Geschlecht: Männlich
Re: Loslassen
« Antwort #15 am: 01. April 2020, 15:13:01 »
Von Zeit zu Zeit überfällt mich der Wunsch nach einer Möglichkeit, in diesem Forum Stränge ignorieren zu können.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline amaru

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Loslassen
« Antwort #16 am: 01. April 2020, 15:18:25 »
Von Zeit zu Zeit überfällt mich der Wunsch nach einer Möglichkeit, in diesem Forum Stränge ignorieren zu können.

Ich bin gleich wieder weg. Offenbar interessiert sich sowieso niemand für das eigentliche Problem. Weiß auch nicht, was ich hier erwartet habe.

Vielen Dank trotzdem!
Moderne Menschen sehen Gott nicht, weil sie nicht tief genug schauen (C. G. Jung)

Wer keine überzeugenden Argumente für das Böse hat, hat nur schwache Argumente für das Gute (J.B. Peterson)

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.494
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Loslassen
« Antwort #17 am: 01. April 2020, 15:47:27 »
Ich bin gleich wieder weg.

Das war schon klar.



Zitat
Offenbar interessiert sich sowieso niemand für das eigentliche Problem.

Was war nochmal das eigentliche Problem?...weißt Du vielleicht was das eigentliche Problem?



Zitat
Weiß auch nicht, was ich hier erwartet habe.

Wie bisher natürlich........Nichts  8)



Zitat
Vielen Dank trotzdem!

Bitte, Damit haben Wir kein Problem
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline amaru

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Loslassen
« Antwort #18 am: 01. April 2020, 15:56:15 »
Was war nochmal das eigentliche Problem?...weißt Du vielleicht was das eigentliche Problem?

Loslassen können. Sollte das nicht durch die Überschrift offensichtlich sein?
Moderne Menschen sehen Gott nicht, weil sie nicht tief genug schauen (C. G. Jung)

Wer keine überzeugenden Argumente für das Böse hat, hat nur schwache Argumente für das Gute (J.B. Peterson)

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.386
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Loslassen
« Antwort #19 am: 01. April 2020, 16:56:19 »
es gibt auch sowas wie einen Plan, der für mich vorgesehen ist und den kann ich nicht betrügen. Das heißt, ich kann schon, aber der Preis ist halt Leiden.

Als wenn Du Dir nicht schon genug Leiden selbst bereitest...

Es ist anders gemeint, als es klingt, aber: Brauchst Du statt eines Therapeuten vielleicht einen Sektenbeauftragten?

Ich meine, wenn es einen für Dich vorgesehenen Plan gibt, hast Du doch sowieso die Arschkarte gezogen, oder? Denn dann ist alles, was Du tust und Dir widerfährt, Bestandteil des Plans. Dein Leben ist eine echte griechische Tragödie.

Zitat
Ich habe wenig Respekt vor Menschen, die viel reden, aber nichts tun.

Willkommen im Club.

Zitat
Sagt dir die Erfahrung, dass dein Gewissen ausschalten funktioniert?

Niemand kann sein Gewissen abschalten. Mein Gewissen ist intakt und aktiv. Es befaßt sich allerdings ganz offensichtlich mit anderen Dingen als Deins und läuft deshalb nicht so heiß wie Deines.

Zitat
Ich werde nicht meine Zeit vergeuden.

Aha. Und was tust Du die ganze Zeit?

Zitat
Welche Glaubwürdigkeitskriterien haben denn diese Autoren?

Keine schlechteren als ein vor Dir verborgener Lebensplan auf einem himmlischen Katasteramt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline amaru

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Loslassen
« Antwort #20 am: 01. April 2020, 17:23:31 »
Als wenn Du Dir nicht schon genug Leiden selbst bereitest...

Es ist anders gemeint, als es klingt, aber: Brauchst Du statt eines Therapeuten vielleicht einen Sektenbeauftragten?

Du kannst es nicht lassen, oder? Ich denke für mich selbst.

Ich meine, wenn es einen für Dich vorgesehenen Plan gibt, hast Du doch sowieso die Arschkarte gezogen, oder? Denn dann ist alles, was Du tust und Dir widerfährt, Bestandteil des Plans. Dein Leben ist eine echte griechische Tragödie.

Es ist anders gemeint, als es klingt. Der Plan ist ein grober Wegweiser mehr als eine detaillierte Karte. Und ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie es funktioniert. Von wegen himmlisches Katasteramt. Ich erinnere mich nur an die Zeiten, wo ich gute Gemeinschaft hatte und zufrieden mit dem war, was ich im Leben gemacht hatte und was mich dorthin bewegt hat.

Wieso hätte ich dann die Arschkarte gezogen? Das ist eine der wenigen hoffnungsvollen Erkenntnisse, die ich habe.
Moderne Menschen sehen Gott nicht, weil sie nicht tief genug schauen (C. G. Jung)

Wer keine überzeugenden Argumente für das Böse hat, hat nur schwache Argumente für das Gute (J.B. Peterson)

Offline amaru

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Loslassen
« Antwort #21 am: 01. April 2020, 17:28:13 »
@Yossarian:

Was sagst du denn zu dem Thread-Thema - Loslassen können? Interessiert dich das Thema? Ist das irgendwie interessant für dich? Oder willst du mich hier nur zum Zeitvertrieb etwas auf die Schippe nehmen?
Moderne Menschen sehen Gott nicht, weil sie nicht tief genug schauen (C. G. Jung)

Wer keine überzeugenden Argumente für das Böse hat, hat nur schwache Argumente für das Gute (J.B. Peterson)

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.386
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Loslassen
« Antwort #22 am: 01. April 2020, 17:46:55 »
Was sagst du denn zu dem Thread-Thema - Loslassen können? Interessiert dich das Thema?

Hm....

Schaun wir mal.

Ist das  so richtig? Du warst damals 16?Also dein Therapeut hat festgestellt dass du salopp gesagt immer noch an deiner Sandkasten-Liebe hängst?

Und jetzt bist Du 34, richtig? Und kannst eine Jugendliebe, die 18 Jahre zurückliegt, nicht loslassen? Und Du erwartest von uns, was Dein Therapeut nicht hinbekommt? Noch Fragen?

Oder willst du mich hier nur zum Zeitvertrieb etwas auf die Schippe nehmen?

Ich nehme Dich nur beim Wort:

Bitte, jemand, gib mir Schläge!!
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline amaru

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Loslassen
« Antwort #23 am: 01. April 2020, 17:55:14 »
Hm....

Schaun wir mal.

Und jetzt bist Du 34, richtig? Und kannst eine Jugendliebe, die 18 Jahre zurückliegt, nicht loslassen? Und Du erwartest von uns, was Dein Therapeut nicht hinbekommt? Noch Fragen?

Ich nehme Dich nur beim Wort:

Na gut, vielen Dank!
Moderne Menschen sehen Gott nicht, weil sie nicht tief genug schauen (C. G. Jung)

Wer keine überzeugenden Argumente für das Böse hat, hat nur schwache Argumente für das Gute (J.B. Peterson)

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Loslassen
« Antwort #24 am: 01. April 2020, 18:04:00 »
Popcorn, frisches Popcorn...

Ich schau mir die Nummer bei einem gemütlichen Feierabendbier (Chiemseer aus Rosenheim) an.
Nebenbei etwas David Gilmour "Live in Gdansk". Könnte ein schöner Abend werden.

Entschuldigt bitte, dass ich nichts beitragen werde, aber aus dem Ding werde ich nicht schlau.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.386
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Loslassen
« Antwort #25 am: 01. April 2020, 18:07:23 »
aus dem Ding werde ich nicht schlau.

Psychische Probleme, hervorgerufen duch Religion.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.494
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Loslassen
« Antwort #26 am: 01. April 2020, 18:16:10 »
Psychische Probleme, hervorgerufen duch Religion.

Danke!
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline amaru

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Loslassen
« Antwort #27 am: 01. April 2020, 18:23:35 »
Psychische Probleme, hervorgerufen duch Religion.

Hey Mr Oberschlau, was war denn zuerst da? Das Leiden oder das Bedürfnis, sich transzendenten Zielen zuzuwenden?
Moderne Menschen sehen Gott nicht, weil sie nicht tief genug schauen (C. G. Jung)

Wer keine überzeugenden Argumente für das Böse hat, hat nur schwache Argumente für das Gute (J.B. Peterson)

Offline amaru

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Loslassen
« Antwort #28 am: 01. April 2020, 18:25:00 »
Popcorn, frisches Popcorn...

Ich schau mir die Nummer bei einem gemütlichen Feierabendbier (Chiemseer aus Rosenheim) an.
Nebenbei etwas David Gilmour "Live in Gdansk". Könnte ein schöner Abend werden.

Heyhey!!  ;D

Entschuldigt bitte, dass ich nichts beitragen werde, aber aus dem Ding werde ich nicht schlau.

Es ist halt kompliziert.

Ich hab gerade eine Meditations-Übung gemacht, in der ich sie (das Mädchen, um das es geht) in einen Raum stelle, wo sie einen Platz hat. Ein Raum voller Erinnerungen. Dann habe ich mir vorgestellt, wie es wäre, sie in Liebe gehen zu lassen. Vielleicht ist es doch einfacher, wenn sie keine Verachtung für mich hat. In meiner Vorstellung ist es wie eine Liebesbeziehung, die zu Ende gegangen ist. Sie sagt in meiner Vorstellung was zu mir wie "Ich hab dich wirklich gern, aber ich kann nicht für dich da sein. Du musst loslassen. Räume den Platz in deinem Herzen frei, denn ich will, dass du glücklich wirst."

Dann mache ich die Tür zu und lasse sie dort sein. Ich erkläre meine Absicht, sie jetzt dort zu lassen. Widerstand tobt in mir. Ich weiß, dass ich diese Übung wahrscheinlich noch ein paar Mal wiederholen muss. Vielleicht ein paar hundert Mal? Aber meine körperlichen Symptome sagen mir, dass sich was bewegt und es funktioniert!
Moderne Menschen sehen Gott nicht, weil sie nicht tief genug schauen (C. G. Jung)

Wer keine überzeugenden Argumente für das Böse hat, hat nur schwache Argumente für das Gute (J.B. Peterson)

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.988
  • Geschlecht: Männlich
Re: Loslassen
« Antwort #29 am: 01. April 2020, 18:30:38 »
Hast du mal versucht herauszubekommen was aus ihr geworden ist? Das würde deine Wunschvorstellung von ihr wie eine Blase platzen lasen.