Autor Thema: Was mir wegen Corona auf den Keks geht  (Gelesen 53780 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #225 am: 24. April 2020, 13:30:06 »
Vermutlich ist das diesmal von Vorteil.

Für wenn?  :.)
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.777
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #226 am: 24. April 2020, 13:30:49 »

  Wir alle sind alte Säcke mit dem einen oder anderen Zipperlein,

Nein, wir sind "überjung" mit Lebensblessuren. 8)
Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #227 am: 24. April 2020, 13:33:09 »
Natürlich nicht.
Aber traditionell wird nicht daran gestorben.
Das Gequake von den "Vorerkrankungen" klingt immer so, als zählten diese Toten nicht. Und das stinkt mir.

Das ist jetzt sehr weit hergeholt.

Was hast Du denn für Vorerkrankung?

Wohlgemerkt, die Liste der "Vorerkrankungen" ist viel länger als die Anzahl der Körper Öffnungen, durch die das winzige Monster eindringen kann. Und wenn du nicht an Corona stirbst, dann mit Sicherheit früher oder später an einer oder mehrere Vorerkrankungen dieser Liste.

Mittlerweile sind über 100.000 der 153.000 "positiv getesteten" genesen. Ich finde es beeindruckend, die waren alle kerngesund, fit und keinen gramm Übergewicht sonst hätten sie es nicht überlebt  :.)
« Letzte Änderung: 24. April 2020, 13:51:43 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #228 am: 24. April 2020, 13:50:02 »
Es ist also völlig in Ordnung, wenn ich zwanzig Jahre früher sterbe, damit deine Frisöse wieder Umsatz machen kann?
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #229 am: 24. April 2020, 13:53:14 »
Es ist also völlig in Ordnung, wenn ich zwanzig Jahre früher sterbe, damit deine Frisöse wieder Umsatz machen kann?

Ich schneide meine Haare selbst, also nimm mich raus aus Deiner Rechnung.

Das ist es, das Streben ewig zu leben  :.)
Die verzweifelte Suche nach dem absoluten Schutz und Absicherung.
« Letzte Änderung: 24. April 2020, 13:58:09 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #230 am: 24. April 2020, 14:01:39 »
Das ist es, das Streben ewig zu leben  :.)
Die verzweifelte Suche nach dem absoluten Schutz und Absicherung.
Ach was.
Es ist eine Frage der Priorisierung.
Wahl 1: Längstmögliches Leben für alle
Wahl 2: Menschenopfer für den Spaß/Umsatz der Überlebenden
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.433
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #231 am: 24. April 2020, 14:23:18 »
wenn du nicht an Corona stirbst, dann mit Sicherheit früher oder später an einer oder mehrere Vorerkrankungen dieser Liste.

Und wenn Du in der Bronx lebst, wirst Du eher erschossen, als an Corona zu sterben.  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.217
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #232 am: 24. April 2020, 14:23:25 »
Das Gequake von den "Vorerkrankungen" klingt immer so, als zählten diese Toten nicht.
Das ist es. Der Unterton ist immer, alles sei nicht so schlimm, weil man regelmäßig joggen geht und kein Übergewicht hat.
Man ist nicht betroffen und deswegen ist alles gut.
Dabei ist unklar, was als Vorerkrankung zählt: Diabetis, Herzinfarkt usw. ist klar, aber Asthma aufgrund von Pollenallergie zählt auch schon als Risikofall.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #233 am: 24. April 2020, 14:23:40 »
Ach was.
Es ist eine Frage der Priorisierung.
Wahl 1: Längstmögliches Leben für alle
Wahl 2: Menschenopfer für den Spaß/Umsatz der Überlebenden

Dafür kann ich nichts, Ich habe Fledermäuse weder gezüchtet noch serviert.

Finde ich ebenso die selektive Auswirkung des Virus merkwürdig. Angeblich ist es nicht soooo wirklich  Gewinnbringend.

 "Noch" ist es frei, zu glauben und zu leben wie es Dir gefällt. Mach was daraus.
« Letzte Änderung: 24. April 2020, 14:33:47 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.217
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #234 am: 24. April 2020, 14:34:54 »
Und wenn Du in der Bronx lebst, wirst Du eher erschossen, als an Corona zu sterben.  :.)
Witzischkeit kennt keine Grenzen.  :P

NYC hat aktuell 5200 Corona-Tote und das in ca 6 Wochen.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #235 am: 24. April 2020, 14:39:23 »

NYC hat aktuell 5200 Corona-Tote und das in ca 6 Wochen.


Deutschland liegt vorn bei 5575  8)

Ob die an Corona gestorben sind weißt genau keiner.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.217
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #236 am: 24. April 2020, 14:45:24 »
Und wenn du nicht an Corona stirbst, dann mit Sicherheit früher oder später an einer oder mehrere Vorerkrankungen dieser Liste.

Wieder so ein Satz zum Fremdschämen.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #237 am: 24. April 2020, 14:58:41 »
Wieder so ein Satz zum Fremdschämen.


Oky, von mir aus stirbt er an einer Grippe

Ups, wird er dann als Menschenopfer gezählt oder nicht  ???
Und wenn ja, liest das jemals jemand auch?

« Letzte Änderung: 24. April 2020, 15:20:58 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.919
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #238 am: 24. April 2020, 15:08:04 »
Im März hatte ich mir pneumokokken eingefangen . ĺungenentzündung.  Der rotz saß total fest, wär dreimal fast dran erstickt.
C-19 verhindert in der lunge dass sauerstoff von den bläschen  ins blut gelangt. man erstickt trotz intensiver sauerstoffzufuhr...
aber meist landen diese viren gar nicht in der lunge.
man kann Corona haben und trotzdem an pneumokokken sterben..
Die obduzieren erst seit ein paar tagen . wieviele tatsächlich AN c-19 gestorben sind weiss niemand und zuverlässige hochrechnungen werden noch dauern.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.217
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #239 am: 24. April 2020, 15:22:02 »
Deutschland liegt vorn bei 5575  8)
Einwohner NYC: 8,4 Mio

Zitat
Ob die an Corona gestorben sind weißt genau keiner.

Nein natürlich nicht. Wir stehen vor einem Rätsel.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht