Autor Thema: Küchengespräche  (Gelesen 499789 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.794
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2985 am: 14. August 2023, 08:45:26 »
Das ist lustig. Ich dachte, nur die Österreicher sprechen kein Deutsch, wenn sie in der Küche stehen.  ;)

Was der Typ da verarbeitet - und am Anfang selbst unkorrekt Sparerib nennt - nennt sich hier in der Ecke ganz unprätentiös Schweinebauch.

Ein Rippchen ist was völlig anderes, nämlich ein Schweinekotelett - Hals oder Stiel - das im ganzen Strang in Salzlake gekocht wird. Das einzelne Kotelett kann man dann kurz Braten, Grillen, oder klassisch im Raum Frankfurt in einem Topf Sauerkraut erwärmen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2986 am: 21. September 2023, 22:25:39 »
letztens hatte ich konfiertes Fischfilet am Start, heute wurd es noch einfacher. Bei ILDA ein großen Laxfilet, geteilt in 4 Tranchen geschossen. 3 davon kamen in einen großen Topf, kaltes Wasser und Salz drauf. Kurz aufkochen und dann 12 min vor sich hinsimmern lassen. Die Filets waren durch aber saftig, so wie die family es mag.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2987 am: 23. September 2023, 01:02:26 »
und es geht noch einfacher (mann glaubt es kaum)
Eine Marinade aus Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Zitronensaft zusammenmixen, das Laxfilet in ein Mikrowellen geeignetes Geschirr verbringen, mit der Marinade übergießen und für 6 min in der Mikrowelle heiß werden lassen. Fettich. Der Lax zerfällt in seine Lammellen und die Marinade saugt mann mit Brot auf. Lecker!
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2988 am: 27. September 2023, 00:25:55 »
heute wurds richtig aufwändig
gebackener Blumenkohl a la Henssler, dazu Kartoffelspalten aus dem Ofen, die der Einfachheit halber um den Blumenkohl herum drapiert wurden und Putenfiletstreifen KFC Style a la Meat´n Great. Saulecker!
Gut, aufwändig waren die frittierten Putenbruststreifen, der Rest machte sich eigentlich von allein.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2989 am: 01. Oktober 2023, 01:43:00 »
und da is er wieder
ksk
https://www.youtube.com/watch?v=WYbtzOuq2pc
5 günstige & einfache Rezepte aus einem Huhn, Meal Prep Rezepte
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.794
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2990 am: 06. Oktober 2023, 17:00:58 »
"Vegetarische Bratwürste?

Das ist so was Ähnliches wie Sex nach Hildegard von Bingen?"
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2991 am: 06. Oktober 2023, 20:04:07 »
Du hattest Sex nit Hildegard?
So alt bist du doch gar nicht.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.794
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2992 am: 06. Oktober 2023, 20:55:26 »
Vielleicht bin ich ja nekrophil.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.794
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2993 am: 07. Oktober 2023, 10:32:08 »
Habe heute günstig Seeteufel geschossen.

1,2 Kilo, am Stück.

Irgendeine Idee, wie ich den zubereiten könnte?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2994 am: 07. Oktober 2023, 14:14:19 »
guckst du
https://www.youtube.com/watch?v=HsOiS55iw2M
Grillmeister Werner filetiert einen Seeteufel
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.794
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2995 am: 09. Oktober 2023, 11:01:00 »
Gemacht haben wir aus dem Fisch gebratenen Seeteufel mit dicken weißen Bohnen.

Das Video, wie man das Tier filetiert, kann ich voll und ganz bestätigen; lustig war die Verarbeitung nicht.

Die Verkäuferin an der Fischtheke hatte einfach von dem ungehäuteten Fisch eine dicke Scheibe quer zur Mittelgräte, oder wie das Ding bei einem Seeteufel heißt, abgeschnitten. Wie man das auch mit Lachs, Kabeljau etc. macht. Das waren 1,2 Kilo, davon haben die Haut und der ganze Schmodder bestimmt noch mal 300 bis 400 Gramm ausgemacht. Das weg und an dem Mittelgrätendingsbums entlang geschnitten, waren das dann endlich zwei schöne, große Filets, die man ob ihrer Dicke rundherum anbraten konnte wie ein schönes Stück Fleisch.

Zu den Bohnen - siehe Link zum Rezept - hatten wir den Schmodder dazugelegt, um ihn ein bißchen auszukochen. Viel brachte das nicht; vielleicht hatten wir das eklige Zeug auch einfach zu früh wieder rausgenommen.

Im Ergebnis haben und die weißen Bohnen mehr begeistern können, als der Fisch. Will sagen, er war ganz lustig, von der Konsistenz her eher wie ein großes Stück Hummer, Languste etc. Geschmacklich ähnlich, aber nicht so gut bzw. intensiv.

Mein Sohn meinte denn auch, daß er diesem Fisch nix abgewinnen könne. Schwiegertochter und ich fanden ihn gut, aber nicht so gut, daß man sich den Tort noch mal geben müsse und schon gar nicht zum Normalpreis.

So bleiben die Bohnen der wahre Gewinner des gestrigen Abendessens.

Fotos folgen. Wahrscheinlich. Schaun mer mal.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.794
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2996 am: 09. Oktober 2023, 18:30:05 »


Wenig appetitlich.



Wenig besser.



Es fängt an, essbar auszusehen.



So langsam wird es.



Geht doch.

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2997 am: 10. Oktober 2023, 00:07:02 »
...
Im Ergebnis haben und die weißen Bohnen mehr begeistern können, als der Fisch. Will sagen, er war ganz lustig, von der Konsistenz her eher wie ein großes Stück Hummer, Languste etc. Geschmacklich ähnlich, aber nicht so gut bzw. intensiv.

Mein Sohn meinte denn auch, daß er diesem Fisch nix abgewinnen könne. Schwiegertochter und ich fanden ihn gut, aber nicht so gut, daß man sich den Tort noch mal geben müsse und schon gar nicht zum Normalpreis.
Das ist halt ein Weißfisch ohne viel Eigengeschmack. Dem muss mann ordentlich einen mitgeben.

Rainer Mörtel macht ihn mit Parmaschinken
https://www.youtube.com/watch?v=qDCQXcZeKZ8
Das schnelle Gericht: Seeteufel in Parmaschinken
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.794
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2998 am: 10. Oktober 2023, 08:25:37 »
Das ist halt ein Weißfisch ohne viel Eigengeschmack. Dem muss mann ordentlich einen mitgeben.

Ja, das weiß ich jetzt auch. Ob ich mir diesen Fisch überhaupt noch mal gebe, weiß ich noch nicht. Die Verarbeitung ist noch unappetitlicher, als ein Kalbsbries selbst zu säubern, das Verhältnis eßbar / Abfall eher grenzwertig, besonders, wenn man den Preis bedenkt.

Fazit: Nett, es mal gemacht zu haben, muß aber nicht wieder sein.
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2023, 10:06:44 von Yossarian »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.051
Re: Küchengespräche
« Antwort #2999 am: 11. Oktober 2023, 22:45:35 »
nachvollziehbar. Gibt genug Alternativen ohne diesen Aufriss und auch noch günstiger.

Hier wurds heute puritisch aber lecker. Toffelrösti
3 mittelgroße Toffeln geschält und auf der groben Vierkanntreibe gerieben. Die Toffelmasse in ein Haarsieb verbracht, gesalzen, gepfeffert und mit Muskat gewürzt, ordentlich ausgedrückt und stehen gelassen. Noch mal ausgedrückt, Butterschmalz in die Pfanne und ab gings. Aus den 3 Toffeln konnte ich 3 kleine und einen großen Rösti zaubern. Bei mittlerer Hitze schön goldbaraun werden lassen. Dazu Räucherlax und gut wars.
Die Rösti wurden besonders lecker durch die Geheimzutat: abgeraspelte Haut.  ;D
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2023, 22:48:04 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo