Autor Thema: Küchengespräche  (Gelesen 365885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.296
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Küchengespräche
« Antwort #2730 am: 04. Januar 2022, 01:07:10 »
Und die Hüllen der Körner sind giftig? Das höre ich zum ersten mal.

na, du fällst nicht tot um, aber keine kinder die mit sehr viel vollkornzeug vollgestopft werden... das sind nervengifte, die insekten lahmlegen, wenn die zu viel davon knabbern. geht auf die nieren, landet evtl im knochenmark . die dosis machts.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.188
Re: Küchengespräche
« Antwort #2731 am: 11. Januar 2022, 23:34:26 »
noch mal schnell die leckeren Mittagessen vom WE retten
Samstag: Überbackene Süßkartoffeln mit Zwiebel-Speck-Frischkäse-Mische
Eigentlich gans einfach
Süßtoffel backen, halbieren, Mische drüber und wieder ins Rohr.
Lecker aber verbesserungswürdig, z. B. Süßtoffeln in Scheiben schneiden, die Mische drüber und ins Rohr, mal ausprobieren

Sonntag
bardierte Schweinemedaillons mit Toffelgratin, Gorgonzola und Brokkoli
auch einfach und lecker
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.188
Re: Küchengespräche
« Antwort #2732 am: 14. Januar 2022, 23:29:13 »
icke hab ne neue beschichtete Pfanne vom Allerfeinsten
gut, mir kann mann ja alles verkaufen, aber ich hab sie auch beim Profi gefunden
https://www.youtube.com/watch?v=LGaIe91edOw
Pan Pizza - Pizza aus der Pfanne ohne Backofen, ohne Hefe | Das schnelle Gericht
Chefkoch Rainer Mörtel (hoffentlich ist der Name nicht Programm...)
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 18.051
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2733 am: 16. Januar 2022, 20:15:24 »
Heute im Grunde nix Besonderes, deshalb auch kein Foto. Einfache gefüllte Paprikaschoten mit Reis. So weit, so banal.

Der Clou war das Hackfleisch. Selbst durchgewolft, durch die grobe Scheibe.

Der Unterschied zu gekauftem Hackfleisch ist signifikant!

Man sollte Hackfleisch wann immer es möglich ist, selbst durch den Wolf drehen!
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.946
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #2734 am: 16. Januar 2022, 20:55:37 »
Der Clou war das Hackfleisch. Selbst durchgewolft, durch die grobe Scheibe.

Der Unterschied zu gekauftem Hackfleisch ist signifikant!

Man sollte Hackfleisch wann immer es möglich ist, selbst durch den Wolf drehen!

Handgehackt ist es noch schmackhafter.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 18.051
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2735 am: 16. Januar 2022, 23:05:32 »
Das glaube ich gerne. Bei einem Kilo Fleisch aber sehr aufwendig.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.946
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #2736 am: 16. Januar 2022, 23:10:30 »
Das glaube ich gerne. Bei einem Kilo Fleisch aber sehr aufwendig.

Übung macht den Meister. Fang mal mit eine oder zwei Scheiben Schnitzel  ;)
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.871
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #2737 am: 17. Januar 2022, 11:27:56 »
Man sollte Hackfleisch wann immer es möglich ist, selbst durch den Wolf drehen!

Was nimmt man da am besten für ein Stück Fleisch?
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 18.051
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2738 am: 17. Januar 2022, 12:35:10 »
Das kommt drauf an, was Du damit vorhast. Ich hatte am Samstag einfach je ein wenig Rinder- und Schweinegulasch genommen und durchgewolft. Für ein Tatar nehme ich Hüfte oder Entrecôte, und wenn ich ein günstiges Endstück schnappen kann, aus dem man meine Steaks mehr schneiden kann, gerne auch etwas edleres. Bei Tatar mache ich mir dann auch öfters die Mühe, das Fleisch von Hand zu schneiden.

Wichtig ist bei Hackfleisch, daß es nicht allzu mager ist, aber auch nicht so viel Fett, wie bei Supermarkthackfleisch. Manchmal sage ich auch einfach, wofür ich das Fleisch brauche und laß mir die Stücke zeigen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.188
Re: Küchengespräche
« Antwort #2739 am: 22. Januar 2022, 00:27:10 »
es gab eine schnelle Bratkartoffelvariation, die sich festzuhalten lohnt.
gekochte Pellkartoffeln vom Vortag in ca. 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten, den Pfannenboden damit belegt und auf ziemlich hoher Hitze erst mal auf einer Seite knuspig gebraten. Die Scheiben gewendet und zusammengeschoben, die Hitze reduziert und auf die freie Fläche gewürfelte Zwiebeln und Schinkenspeckstreifen verbracht. Nach einiger Zeit 2 Eier vorsichtig über die mittlerweile angeschmurgelte Schinken-Zwiebelmische gegeben und stocken lassen.
Brattoffeln mit Zwiebel-Speck-Mische und Spiegelei in einem Guss. Ich liebe es, wenn sich das flüssige Eigelb mit den Zwiebeln, dem Speck und den Toffeln vermengt.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.188
Re: Küchengespräche
« Antwort #2740 am: 24. Januar 2022, 01:01:50 »
hier ist ein neues Familienprojekt am Start. 2 ausgeloste Mitglieder müssen ein Rezept aussuchen und danach kochen und alle müssen es essen und bewerten.
Es gab mit Feta gefüllte Zucchiniröllchen in Tomatensoße und Parmesankruste, dazu Reis.
Vom Prinzip her gans banal, in concreto tricky.
Eine Auflaufform mit passierten Tomaten füllen, Zucchini mit dem Sparschäler bearbeiten, so dass lange Streifen entstehen, diese auslegen, mit einer Scheibe Feta belegen und einrollen, die Rolle in die Auflaufform verbringen, wenn diese gut gefüllt ist, mit grob geriebenem Parmesan belegen und für 25 min in die Röhre. Würzen nicht vergessen!
Das Ergebnis wurde mit 4 von 5 Sternen bewertet.
Nach dem Essen den Rest der Tomatensoße mit dem Rest Reis vermengen und für den näxten Tag kalt stellen.

genauso umgesetzt war das Ergebnis schon sehr lecker, aber das Rezept ist verbesserungswürdig.
Die Bearbeitung der Zucchini mit dem Sparschäler artet in ein nicht zufriedenstellendes Ergebnis aus. Besser wäre es vielleicht, die Z. mit dem scharfen Messer zu scheibeln und die Scheiben kurz zu blanchieren, damit sie weich werden.
Die passierten Tomaten könnte mann zum Teil durch Sahne ersetzen und damit eine Zwiebel-Knofi- Oregano-Thymian- Mische ablöschen.


"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.877
Re: Küchengespräche
« Antwort #2741 am: 24. Januar 2022, 13:10:48 »
Die Bearbeitung der Zucchini mit dem Sparschäler artet in ein nicht zufriedenstellendes Ergebnis aus.

Brotschneidemaschine statt Sparschäler und sehr dünn schneiden.
Zuchhinischeiben salzen, 10 Minuten liegenlassen, entstandenes Wasser mit Küchenkrepp abtupfen, Rückseite genauso behandeln.

Zucchini mag ich gar nicht, aber so bereitet meine Schwägerin Zucchini zu.
Tiere sind die besseren Menschen.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.877
Re: Küchengespräche
« Antwort #2742 am: 24. Januar 2022, 13:13:07 »
es gab eine schnelle Bratkartoffelvariation, die sich festzuhalten lohnt.
gekochte Pellkartoffeln vom Vortag in ca. 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten,

Mit deutlich dünneren (meist frischen) Bratkartoffeln heißt das bei uns Bauernfrühstück.
Tiere sind die besseren Menschen.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 18.051
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2743 am: 24. Januar 2022, 14:20:10 »
Brotschneidemaschine / Allesschneider ist prima. Ich nehme dafür einen Gemüsehobel, den muß man nicht lange auf- und abbauen, und die Dinger sind leicht zu reinigen.

Zucchini mag ich gar nicht, aber so bereitet meine Schwägerin Zucchini zu.

Ich liebe Zucchini (und Auberginen). Aus Zucchini kann man mit einem Spiralschneider auch prima Spaghetti machen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.188
Re: Küchengespräche
« Antwort #2744 am: 24. Januar 2022, 20:04:13 »
Mit deutlich dünneren (meist frischen) Bratkartoffeln heißt das bei uns Bauernfrühstück.

Hier wird Bauernfrühstück mit verquirltem Ei gemacht.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo