Autor Thema: Auf LED umrüsten?  (Gelesen 10346 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.630
Re: Auf LED umrüsten?
« Antwort #45 am: 05. Dezember 2018, 16:42:18 »
Die Unterschiede kenn ich doch. Ich mache morgen mal ein Bild, Matthieu.

..

Ja, letztlich haben wir das so gemacht mit einem alten vorhandenen Spiegel. Gefält mir aber nicht so.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.990
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf LED umrüsten?
« Antwort #46 am: 05. Dezember 2018, 18:17:17 »
Schöne Scheiße. Bei diesen LED Lampen muß man inzwischen höllisch aufpassen, ob die überhaupt auswechselbar sind.
Meine Frage war vorbeugend gemeint.

...Soll man den Schrank nun einschicken, damit der Hersteller Hand anlegt?
Wir haben die Aufbauanleitung nochmal aus der Papiertonne gekramt. Da der Schrank von einem deutschen Hersteller ist, steht da eine Mail-Adresse die man bei Ersatzteilnöten anschreiben kann. Wir überlegen so eine LED-Leiste auf Verdacht anzufordern. Wer weiß ob es diese in 10 Jahren so noch gibt.

...Wie sind die Möglichkeiten, die vorhandene Konstruktion ggf. "herauszufräsen" und etwas eigenes einzubauen?
Da geht bestimmt was. Nur habe ich nicht die präzisen Maschinen dazu. Das muss sehr sauber verarbeitet werden.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.630
Re: Auf LED umrüsten?
« Antwort #47 am: 06. Dezember 2018, 20:17:50 »
Die wäre ich gern alle los:


links E27, 60 Watt, in einer der neuen Packungen ist nur noch eine Birne drin.
rechts E27, 75 Watt, neue Packungen alle jeweils mit 2 Birnen







E27, Sammelsurium, 2 x 25 W, 4 x 40, bei der großen Birne kann ich nichts[size=78%] erkennen[/size]






Halugenbirnen, 3 x E27 mit 77 Watt, 2 x E14 mit 42 Watt




Strahler E27,
das riesige Teil 80 W
2 x 100 W
1 x 60
1 x 40


E27, die komischen Dinger
1 x 15 W
1 x 12 W
2 x 11 W
1 x 8 W




Links E 14, 25 Watt Kerzen und Kugeln
Rechts E14-Strahler, 1 x 25 Watt (außen der Kiste), 4 x 40 Watt
und die zwei Kugelbirnen außen an der Kiste E14, 15 Watt




Kugel- und Kerzenbirnen, E14, 40 Watt

« Letzte Änderung: 06. Dezember 2018, 20:36:21 von Nikibo »
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf LED umrüsten?
« Antwort #48 am: 07. Dezember 2018, 14:01:41 »
Nikibo, ich nehm Dir auf jeden Fall ordentlich was ab.  Hab heute aber keine Zeit, genau durchzugucken. Ich melde mich.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.630
Re: Auf LED umrüsten?
« Antwort #49 am: 07. Dezember 2018, 23:08:40 »
Hat Zeit. Die hier hab ich noch vergessen:

In der Holzkiste links, 20 Watt mit den dünnen Stiften
In der Holzkiste rechts, 35 Watt mit den dicken Stiften
Neben der Kiste, alle 50 Watt, dicke Stifte
Oben Reste für Deckenfluter. Da keiner mehr vorhanden, kann ich die allerdings nicht testen



« Letzte Änderung: 07. Dezember 2018, 23:26:52 von Nikibo »
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.990
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf LED umrüsten?
« Antwort #50 am: 03. Februar 2019, 19:42:48 »
Ich hab verstärkt Schwierigkeiten, Ersatz für normale Glühlampen zu finden, da viele meiner Lampen über Dimmerschalter laufen. Nur wenige LED sind dimmbar, und wenn, dann nicht an allen Dimmern.
Hast du schonmal versucht einen Deckenfluter von Halogen auf LED umzurüsten?
Ich wurde dazu privat gefragt. Habe einfach mal so eine R7-LED für knapp 10€ gekauft und in meinen Deckenfluter gebaut. Das Ding geht sofort an und wird noch heller wenn ich den Dimmer hoch regele. Sprich, Dimmen geht, aber nicht wirklich wie es soll. Also neue Lampe und gut.
Die Leute (70- 80) die mich dazu fragten wollen ihre Stehleuchte nur ungern tauschen. Es passt alles zusammen.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auf LED umrüsten?
« Antwort #51 am: 04. Februar 2019, 10:24:38 »
Hast du schonmal versucht einen Deckenfluter von Halogen auf LED umzurüsten?
Ich wurde dazu privat gefragt. Habe einfach mal so eine R7-LED für knapp 10€ gekauft und in meinen Deckenfluter gebaut. Das Ding geht sofort an und wird noch heller wenn ich den Dimmer hoch regele. Sprich, Dimmen geht, aber nicht wirklich wie es soll. Also neue Lampe und gut.
Die Leute (70- 80) die mich dazu fragten wollen ihre Stehleuchte nur ungern tauschen. Es passt alles zusammen.

Ich hab Deine Zeilen jetzt nicht wirklich verstanden.

Aber zu Deiner Frage: Ich habe noch nicht versucht, einen Deckenfluter auf LED umzurüsten. Lieber suche ich die verfügbaren Restbestände an R7-Sockel-Leuchten zusammen.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.990
  • Geschlecht: Männlich
dimmbare LED ist nicht immer dimmbar
« Antwort #52 am: 25. Oktober 2020, 18:33:38 »
Im Zuge des neuen  Kleiderschranks haben wir am WE neue Nachttischlampen mit Touch-Dimmer gekauft  Also wo man an die Lampe antippt und es wird hell, heller und wieder aus. Dazu wollten wir auch funktionierende LEDs kaufen. Im Laden waren die Vorführlampen je mit einer grünen filament LED und einer Halogenbirne ausgestattet. Eine Verkäuferin hat uns auf dimmbare LEDs im Regal hingewiesen. Diese hat der Hersteller als mit "nicht dimmbar" symbolisiert. Aber ein Aufkleber auf der Verpackung meinte die seien es doch. Das hab ich probiert und siehe da: "Funzt nich".
Wir haben dann Halogenbirnen gekauft die mit dem Lampen funktionieren.

Also gibt es wegen "dimmbar" immer noch ein großes Durcheinander. Zum Test habe ich eine " Mini LED E14" Birne, für eigentlich kleine Leselampen,die hier rumlag, ausprobiert, und die funktionierte.