Autor Thema: Seltsame Beziehung?!  (Gelesen 13445 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #15 am: 19. Januar 2015, 09:27:21 »
Es ist human, den Leuten erst ein Mal zu glauben.

Yossarian

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #16 am: 19. Januar 2015, 10:08:18 »
Wenn er seit sieben Jahren an Depressionen leidet, muß das ja irgendwer diagnostiziert haben. Außerdem ist es selbst für einen Depressiven nicht wahrscheinlich, daß er sieben Jahre lang so gar nichts unternommen haben will, seine Depression halbwegs in den Griff zu bekommen.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #17 am: 19. Januar 2015, 10:27:21 »
Es ist human, den Leuten erst ein Mal zu glauben.

Wenn ich richtig gelesen habe, hat sie ihm mehrmals "ein Mal" geglaubt.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Waage89

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #18 am: 19. Januar 2015, 10:42:30 »
Danke für die zahlreichen Antworten ;)

Nein, ich bin niemand, der immer ''große Gefühle'' hat. Vor ihm habe ich durch aus Männer getroffen mit denen das Verhältnis lockerer war.
Wir verreisen gerne gemeinsam, gehen gerne ins Museum, waren oft gemeinsam sportlich aktiv. Auch beruflich streben wieder das selbe an, sind Familienmenschen, also durchaus genügend Gemeinsamkeiten vorhanden ;)

Die Depressionen wurde bei ihm 2007 von einem Facharzt diagnostiziert, nachdem er sich versucht hatte, das Leben zu nehmen. Er war dann kurzzeitig in therapeutischen Händen, brach die Therapie aber ab, die sie ihm angeblich nichts gebracht hätte.
Auf die Frage, warum er denn nicht wieder einen Versuch startet, sich helfen zu lassen, meinte er nur, er müsste das mit sich alleine klären.
Wie jetzt wieder! Er verschanzt sich dann in seiner Wohnung, geht arbeiten, lernt und nix weiter. Er bräuchte jetzt Freiheit und seine Ruhe.
Es wird mir dann auch gerne vorgeworfen, dass ich ih einenge zB, weil ich traurig bin, wenn er wegziehen würde. Ja schon wegen sowas, er würde sich dann verpflichtet und verantwortlich für meine Traurigkeit fühlen. Auch würde er sich verpflichtet fühlen mir schreiben zu müssen am Tag, wie es mir geht usw, weil er weiß, dass er mir was bedeutet.

Ich finde diese Gedankengänge vollkommen abstrus

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #19 am: 19. Januar 2015, 11:11:14 »
Wenn er seit sieben Jahren an Depressionen leidet, muß das ja irgendwer diagnostiziert haben. Außerdem ist es selbst für einen Depressiven nicht wahrscheinlich, daß er sieben Jahre lang so gar nichts unternommen haben will, seine Depression halbwegs in den Griff zu bekommen.
Davon war auch nirgends die Rede.
Auch mit Behandlung verschwindet das nicht so einfach.
Mit "Willen" oder "Zusammenreißen" hat das nicht zu tun. Krankheiten reagieren nicht auf "Willen". Der Triumph des Willens kann schließlich auch keine Hirntumore oder sowas besiegen.

Yossarian

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #20 am: 19. Januar 2015, 11:15:24 »
Auch mit Behandlung verschwindet das nicht so einfach.
Mit "Willen" oder "Zusammenreißen" hat das nicht zu tun.

Das hat ja auch niemand behauptet. Aber als Partner kann man ganz anders mit der Situation umgehen, wenn man weiß, ob der andere - soweit ihm das möglich ist - etwas dagegen unternimmt.

Yossarian

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #21 am: 19. Januar 2015, 11:22:15 »
Die Depressionen wurde bei ihm 2007 von einem Facharzt diagnostiziert

Okay.

Zitat
Er war dann kurzzeitig in therapeutischen Händen, brach die Therapie aber ab, die sie ihm angeblich nichts gebracht hätte.


Das passiert leider nicht selten, wobei man sich als Außenstehender nicht anmaßen kann, darüber zu spekulieren, ob die Therapie tatsächlich "nichts gebracht" hat, oder ob es andere Gründe gab für einen Abbruch.

Eine echte Depression ist nicht "heilbar". Man kann (meistens) lernen, damit zu leben und umzugehen.

Ein trockener Alkoholiker bleibt ein Alkoholiker, ein Depressiver ein Depressiver, auch wenn er gerade keine Depressionen hat.

Zitat
Auf die Frage, warum er denn nicht wieder einen Versuch startet, sich helfen zu lassen, meinte er nur, er müsste das mit sich alleine klären.

Ganz schlecht!

Zitat
Ich finde diese Gedankengänge vollkommen abstrus

Füe einen nicht Depressiven sind sie das auch. Für einen Depressiven nicht.
« Letzte Änderung: 19. Januar 2015, 11:24:26 von Yossarian »

Offline Waage89

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #22 am: 19. Januar 2015, 11:30:53 »
Genau so sehe ich das auch, Yossarian!
Ich könnte damit besser umgehen, wenn ich wüsste, dass er etwas da gegen tut! Dann wären Tage der Insichgekehrtheit, nach den Behandlunen, durch aus normal und verständlich.
Übrigens, dass ihm die Therapie nichts gebracht habe, meinte er selbst.
Ich bin gelernte Physiotherapeutin und habe auch ein wenig Erfahrung im psychiatrischen Bereich, daher weiß ich, dass es schon mal ein paar Therapeuten dauert bis die Therapie anschlägt. Aber jemanden das zu vermitteln, der generell schnell die Flinte ins Korn schmeißt ... schwierig

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #23 am: 19. Januar 2015, 11:43:10 »
Ein Depressiver braucht Medikiamente und eine liebevolle Umgebung. Wenn eines davon fehlt, braucht er mehr vom anderen.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.125
  • Geschlecht: Männlich
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #24 am: 19. Januar 2015, 11:50:19 »
..., dass es schon mal ein paar Therapeuten dauert bis die Therapie anschlägt ...
Und darin koennte die Krux liegen. Sofern der Behandelte den Therapeuten nicht an sich ran laesst, kann dieser tun und lassen was er will. Null Zugang. Und der Behandelte denkt sich nur: "Ist sowieso alles Scheisse. Bringt nix.", (Kennt meinereiner auch so oder so aehnlich - hatte aber keine Depressionen, wollte nur den Scheidungsstress [versuchen] loswerden) und trottet so weiter, bis die Krankheit ihn/sie so richtig hinrafft und nichts mehr geht.
Hier hilft wohl wirklich nur Unterstuetzung und den liebevoller Anschubs, nicht auf halber Strecke stehen zu bleiben. Fordert von beiden Seiten verdammt viel Verstaendnis.


Yossarian

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #25 am: 19. Januar 2015, 11:57:44 »
Ein Depressiver braucht Medikiamente

Das kommt drauf an. Rosa Pillen alleine machen nicht unbedingt glücklich. Wir wissen zu wenig über ihn, um dazu etwas sagen zu können.

Offline Waage89

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #26 am: 19. Januar 2015, 12:24:19 »
Eine liebevoll Umgebung würde ich ihm ja gerne schaffen, bzw. bin ich wirklich liebevoll zu ihm, aber er stößt einen ja dann oft weg. Aber diesen liebevoll Umgang hätte er wahrscheinlich in seiner Kindheit bitter nötig gehabt. Er erzählt mir oft, dass er von seinen Eltern keine Liebe erfahren hätte und er vernachlässigt wurde, weil sie lieber beide arbeiten gingen und ihn alleine ließen.
Sein Vater ist Alkoholiker und hat ihm, trotz hoher Einkünfte, nie einen Cent Unterhalt gezahlt. Seine Mutter bezahlte dann alles für ihn (Eltern leben getrennt).
Seine Eltern litten während seiner Kindheit beide Mal an Krebs, außerdem hatte sein Vater auch 2 Herzinfarkte, die das Familienleben wohl vollkommen aus der Bahn geschmissen haben.
Zudem hatte er noch eine behinderte ältere Schwester, die ebenfalls verstarb, als er noch ein Kind war.
Er wurde irgendwar im Schulalter fettleibig und wurde von anderen Kindern deswegen gehänselt.

Da gäbe es noch einiges was ich aufzählen könnte.

Ich weiß, dass er es sehr schwer im Leben hatte und ich habe dafür auch Verständnis, wenn sich daraus Probleme entwickeln. Aber selber kann man solch ein Kindheitstrauma wahrlich nicht

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.630
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #27 am: 19. Januar 2015, 12:30:45 »
Lauf, er gehört professionell behandelt. Nur mit einem liebevollen Nest kannst Du da nichts ausrichten. Das macht Dich nur kaputt.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.125
  • Geschlecht: Männlich
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #28 am: 19. Januar 2015, 12:34:28 »
Dem kann ich nur zustimmen, Nikibo.
Gerade nach der letzten Meldung von Waage89.
Das wird eine Never-Ending-Story.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Seltsame Beziehung?!
« Antwort #29 am: 19. Januar 2015, 13:00:13 »
Rosa Pillen alleine machen nicht unbedingt glücklich.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Und "glücklich" ist ohnehin zu viel verlangt.