Autor Thema: Auto-Ersatzteile aus dem Internet  (Gelesen 1934 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.990
  • Geschlecht: Männlich
Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« am: 12. September 2013, 23:18:54 »
Ich muss grad mein betagtes Auto durch den TÜV schleifen. TÜV will eine neue Auspuffanlage sehen (ab Kat). Ich hab es auch selber gesehen. Da russt es aus vielen Ecken.  Die Werkstatt will ca. 600€ plus Steuer für die Teile (Mitte und Endschalldämmer). Mein Alternative-Liferant will ca. 450€ für die Teile inc Steuer. Über den Einbau ist noch kein Wort gefallen. Ich hab gerade verzweifelt über Inet für ca 160€ die Teile bestellt. Einbauen werde ich die wahrscheinlich selber. Ist nicht der erste Auspuff den ich wechsle. Allerdings macht das Wetter mir Probleme. Habe keine Garage, Bühne usw. Selbsthilfewerkstätten sind rar geworden und gerade in der ersten Stunde teuer.

Hat jemand anderes Erfahrung mit Ersatzteilen aus dem Internet?

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.074
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #1 am: 12. September 2013, 23:31:01 »
Also, wenn Du von 600,-- auf 160,-- runter gekommen bist, dass ist doch eh' ein guter Deal, oder ?

Du kannst natürlich auch einen Bekannten/Freund/Kumpel,.... - mit 'ner passenden Auspuffanlage fragen,
ob er Dir für's TÜV seine Auspuffanlage leiht; - dann kostet es Dich lediglich Zeit und 1-2 Kisten Bier und
nach positiv absolviertem TÜV baust Du eben wieder Deine alte Anlage ein ... .

Und in PUnkto Ersatzteile aus dem Internetz: Was sowieso klar ist - Originalteile sind teurer als irgend-
welche Nachbauten  ;)

LG u. viel Spass beim Schrauben -> Druiden  :musik

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #2 am: 13. September 2013, 03:31:29 »
Meine Erfahrung:
Ersatzteile aus dem Internet zerstören sehr nachhaltig das deutsche Hanwerk.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #3 am: 13. September 2013, 08:34:28 »
Ersatzteile aus dem Internet zerstören sehr nachhaltig das deutsche Hanwerk.

Das kann ich jetzt eigentlich nicht sehen. Das "deutsche Handwerk" stellt die Teile ja nicht her, sondern verbaut sie nur. Und denen kann egal sein, was sie anbauen.

Bei meinem R4 betrug die Lebensdauer einer Auspuffanlage ziemlich genau zwei Jahre, egal ob original Renault Ersatzteil oder freier Zubehörhandel.

Bei meinem örtlichen Autoschrauber kann man auch selbst angelieferte Teile verbauen lassen. Ich bringe seit Jahren mein eigenes Motoröl mit, weil der immer nur billiges 15 - 40 vorrätig hat. Das macht dem nix. Ansonsten weiß er, welche Zulieferer hinter den Teilen stecken und kauft die immer direkt dort ein. Da steht dann halt Ate drauf und nicht Opel oder VW, dafür kosten die bei gleicher Qualität deutlich weniger und er hat immer noch seine Marge beim Ersatzteilverkauf.

Die Gefahr bei Verschleißteilen aus dem freien Zubehörhandel ist, daß die möglicherweise qualitativ etwas schlechter sind. Bei Bremsen würde ich nicht geizen, aber einen Auspuf für ne alte Karre mit überschaubarer Restlebenserwartung würde ich so billig wie möglich einkaufen.

Yossarian

  • Gast
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #4 am: 13. September 2013, 08:45:41 »
Hat jemand anderes Erfahrung mit Ersatzteilen aus dem Internet?

Was mein Sohn und ich bis jetzt so zusammengekauft haben, war alles in Ordnung. Das reichte von einem neuen Kühler bis zu einer gebrauchten Servopumpe.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #5 am: 13. September 2013, 12:15:24 »
das krasseste Beispiel war mal ne Außenspiegelverblendung aus Plastik.
Original wollten sie 70 Ocken, im Netz kostete es 6,72 + Versand.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #6 am: 13. September 2013, 13:49:01 »
Abgasrückführventil. Originalteil von Ford, keine Drittanbieter existent. Angebot hiesige Fordwerkstatt: 800 Hühner inkl. Einbau. Britischer Jaguarhändler: 237 € inkl. Versand. Einbau selbst, 20 min, benötigtes Werkzeug: ein abgebrochener Fahrradknochen und ein Schraubenzieher. In D. war das Ersatzteil nicht auf dem freien Markt zu bekommen.

Scheibenwischerschalterhebel. Hiesige Werkstatt: 70 € inkl. Enbau. Freier Ersatzteilhandel im Internet: 29 €. Einbau werkzeuglos in 2 min. War Originalteil mit von Hand weggeschliffenem Ford - Logo und Ford Ersatzteilcode.

Motoröl vollsynthetisch 0W40, hochwertiges Markenprodukt. Hiesiger Fordhändler: 23 € der Liter (Shell Öl). eBay - Ölhändler: 8 € der Liter (Mobil1).

EDIT: Das deutsche Handwerk (der hiesige Fordhändler) ist ein böser Kapitalist mit einer zweistelligen Anzahl Autohäusern in Norddeutschland. Er lebt eher vom Verkauf der Autos des Fordkonzerns (Ford, Jaguar, Volvo), Reparaturen macht er nur teuer und widerwillig, außerdem nervt er mit seinen Verkaufsversuchen - nach jedem Werkstattaufenthalt ruft er noch mindestens 3 mal an und fragt, ob ich nicht doch ein neues Auto kaufen möchte, immerhin sei meine Kiste ja nun schon 6 Jahre alt. Danke. Das deutsche Handwerk kann mich mal.
« Letzte Änderung: 13. September 2013, 14:02:19 von Stachelhaut »
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #7 am: 13. September 2013, 13:59:35 »
Wenn man selbst Öl mitbringt, bekommt man in der Regel einen heftigen Satz Altölentsorgung berechnet.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #8 am: 13. September 2013, 14:01:43 »
Wenn man selbst Öl mitbringt, bekommt man in der Regel einen heftigen Satz Altölentsorgung berechnet.

Das soll er mal versuchen. Dann nehme ich das Zeug lieber mit und schaffe es zum Wertstoffhof.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #9 am: 13. September 2013, 14:14:06 »
Stoßdämpfer geplatzt - akuter Notfall. Hiesiger Fordheini: Termin früshestens in drei Wochen, stellen sie sich auf 1.500 € ein. Freie Werkstatt: Termin sofort. Stoßdämpfer besser als neu (Monroe Reflex). 1.100 € für vier neue Dämpfer und 4 neue Federn.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.816
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #10 am: 13. September 2013, 18:35:53 »
Seitdem meine heimatliche "Vertragswerkstatt" insolvent gegangen ist (eher gemacht wurde), war ich hier vor Ort auch nur am suchen. Inzwischen habe ich auch eine freie Werkstatt gefunden, die sehr gut und gründlich ist.  Und kann bei Ablieferung sogar zu Fuß zur Arbeit gehen bzw. wieder hinlaufen. Die sagen bei Kleinigkeiten auch mal kurzfristig "Kommense einfach schnell vorbei, wir schauen das noch nach".  Halt Familienbetrieb mit sehr gutem Ruf.
Und wenn es teuer werden sollte, rufen sie mich vorher an. Mein Gefährt ist ja außerdem auch nicht mehr das Jüngste. Da schwächelt schon mal das Eine oder Andere....

"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.990
  • Geschlecht: Männlich
Re: Auto-Ersatzteile aus dem Internet
« Antwort #11 am: 19. September 2013, 18:11:54 »
So, Auspuff ist dran und TÜV erledigt.  :musik

Ob ich nochmal so billig einen Auspuff kaufen würde muss ich noch überlegen. Im Unterschied zu den teuren Markenteilen sind die Rohre selbst nicht verzinkt, nur die Schalldämpfer selbst.
Ich wollte den Auspuff gestern selber anbauen. Leider gab es ein paar Hindernisse. Zum einen waren die Schrauben am Flansch zwischen Kat und Mittelschalldämpfer dermaßen fest das meine Kraft nicht ausreichte. Das hätte ich noch mit der Flex lösen können. Ein anderes Problem war, dass beim neuen Mittelschalldämpfer die Aufhängung anders positioniert war.
Heute war ich nun mit den Teilen bei meinem Schrauber. Der baut auch mitgebrachte Teile ein. Die Schrauben waren dort kein Problem zu lösen. Kein Wunder auch wenn man eine Bühne hat und ein 1 Meter langes Rohr auf den Schlüssel stecken kann. Das mit der Aufhängung war dann auch kein Problem weil das Auto für verschiedene Aufhängungsarten vorbereitet war. Das sieht man aber erst wenn man direkt drunter steht. Der Schrauber hatte dann nur ein paar Gummiteile für die Aufhängung des Mittelschalldämpfers spendiert. Die hatte ich nicht mitbestellt, nur Zubehör für den Nachschalldämpfer und eine Dichtung für den Flansch.

So nun hoffe ich auf 2 Jahre Ruhe. :-X