Autor Thema: Moral nur noch ein überflüssiger Luxus?  (Gelesen 44895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Moral nur noch ein überflüssiger Luxus?
« Antwort #495 am: 18. Oktober 2016, 09:51:59 »
Jede Art von Organisation, die eine Hierarchie hat. Selbst die Laientheatergruppe.
Für die, die unten sind, ist es immer eine Versuchung, die, die oben sind für bekloppt zu halten.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Moral nur noch ein überflüssiger Luxus?
« Antwort #496 am: 18. Oktober 2016, 10:08:51 »
Für die, die unten sind, ist es immer eine Versuchung, die, die oben sind für bekloppt zu halten.

Nur leider kann man daraus weder schließen, daß "die da oben" nicht bekloppt sind, noch daß "die da unten" weniger bekloppt sind.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Moral nur noch ein überflüssiger Luxus?
« Antwort #497 am: 18. Oktober 2016, 10:25:10 »
Natürlich nicht. Aber es ist gut, sich seiner eigenen Voreingenommenheit bewusst zu sein.