Autor Thema: keine Fellnasen  (Gelesen 69651 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.181
  • Geschlecht: Männlich
Re: keine Fellnasen
« Antwort #720 am: 01. Februar 2019, 11:52:31 »
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.276
Re: keine Fellnasen
« Antwort #721 am: 30. März 2019, 00:23:56 »
der Kater ist mal wieder völlig irre: Er kämpft seit einer Viertelstunde mit einem Fussel. Erst starrt er ihn 5 min an, dann verpasst er ihm ein paar mit der Tatze, dann starrt er wieder und dann schlägt er wieder zu. Jetzt ist er wieder mit sich selbst beschäftigt. irrgghh
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.276
Re: keine Fellnasen
« Antwort #722 am: 25. Juni 2019, 00:07:08 »
so gegen 22:00 Uhr hörten wir Fauchen, Schreien und Kampfgeräusche und wussten: ER schlägt wieder zu.
2 h später betritt er stolz die Hütte, stolziert beifallheischend durchs Wohnzimmer hin zum Futternapf und guckt mich an, als wolle er sagen: Was? Ich bin Gott und ich soll aus einem Aluschälchen fressen? Wo ist der goldene Napf, das knusprige Huhn, die Maus am Stiel, die rasierten Kätzinnen?

Tscha, Pech gehabt. Außer ein paar Knuddeleinheiten gabs nix.  ;D

Dann guckte er das Schälchen noch mal kurz mit dem Arsch an und verließ die Hütte. Wahrscheinlich will er sich aushäusig vergnügen. Viel Spass dabei.
« Letzte Änderung: 25. Juni 2019, 00:09:51 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo