Autor Thema: Küchengespräche  (Gelesen 157383 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.981
Re: Küchengespräche
« Antwort #2130 am: 29. März 2018, 23:24:08 »
Haus gemietet und den Fisch in einem der hiesigen Fischgeschäfte frisch geschossen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.237
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #2131 am: 30. März 2018, 06:14:07 »
OK. Schönen Aufenthalt noch !

LG v. Druiden

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.370
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Eierkochen, wissenschaftlich
« Antwort #2132 am: 01. April 2018, 19:24:01 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.981
Re: Küchengespräche
« Antwort #2133 am: 18. April 2018, 00:39:27 »
selt Wochen spukte mir der Toffel-Möhren-Schweinebauch- Eintopf von Calles Oma im Hirn herum
https://www.youtube.com/watch?v=ya4Xclgpv6w
heute also die notwendigen Zutaten eingekauft und losgelegt.
Meine Abwandlung: Nach 1 1/2 StundenKochzeit die Schwarte des Bauchs mit Fett- und Fleischanteil abgetrennt.
Die Möhren im Sud, die Toffeln separat gekocht, Toffeln abgegossen, Möhren und Sud in den Toffeltopf, gewürfelten Bauch dazu und erwärmt, abgeschmeckt und serviert.
Die Schwarte unter dem Backofengrill knackig gegrillt und dazu serviert. Lecker.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo