Autor Thema: Bierverkostung  (Gelesen 71549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.573
Re: Bierverkostung
« Antwort #450 am: 17. Oktober 2020, 23:22:59 »
heute im Antrunk
Kloster Scheyern, Kloster-Gold HELL, 5,4 Volt
sattes Gelb im Glas, moussierend, kleine Schaumkrone
kein Geruch, leichte Fruchtigkeit im Antrunk, kein hopfiger Abgang, eher mild im Nachgang.
Damit kann mann sich auf die Schnelle richtig vollaufen lassen.

Mal schaun, wie der Durchlauf ist.  ;D

Läuft... ;D

und läuft...
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2020, 01:04:35 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.994
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bierverkostung
« Antwort #451 am: 19. Oktober 2020, 21:42:35 »
In einer der U-Bahnzeitungen habe ich heute einen Artikel über das "Meat & Beer On Rails"-Restaurant Vytopna am Naschmarkt in Wien gelesen - und jetzt gegoogelt,... bei Interesse guckst Du bitte:

https://www.vytopna.cz/de/branch/wien-naschmarkt/about-branch

...falls jemand von Euch mal' in Wien unterwegs ist,... - nur so eine Idee,...  ;)

LG v. Druiden

EDIT: Im "Fratzenbuch" gibt es mehrere Bilder,... unter anderem auch über die Modelleisenbahnen,...
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2020, 21:55:12 von Druide »

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.945
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Bierverkostung
« Antwort #452 am: 27. Oktober 2020, 21:17:06 »


Plan B.

Plan B ist alkoholfrei. Also Aufpassen, damit bei Plan A nichts danebengeht. Sonst droht Plan B

Na egal; Plan B ist auch ganz lecker.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.675
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bierverkostung
« Antwort #453 am: 27. Oktober 2020, 23:59:59 »
.?
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.026
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bierverkostung
« Antwort #454 am: 28. Oktober 2020, 00:00:42 »
Alkoholfrei ...

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.945
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Bierverkostung
« Antwort #455 am: 20. Dezember 2020, 22:12:03 »


Lecker italienisches Lager. Nix außergewöhnliches, aber sehr nett zu trinken. Gerne wieder.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.026
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bierverkostung
« Antwort #456 am: 20. Dezember 2020, 22:43:10 »
Reiht sich für mich ein in Birra Forst, Birra Morreti, Birra Wührer. Vor Ort getrunken, okay - in der Not frisst der Teufel Fliegen - , aber den Anspruch eines Bieres nach Norddeutschdenke und - geschmack erfüllen diese Flüssigkeiten eher nicht. Aber Ihr in Hessen seid ja ohnehin nicht mit brauchbaren Bieren versorgt  :evil.
Da ist der ein oder andere Ausrutscher erlaubt. Kirschbier aus Belgien - " genossen" auf einer Baustelle in Stollberg, Sachsen - uumpf, schwere Kost, aber der Tag brauchte das zum Abschluss. Und auch die Biere im Belgian Club Abu Dhabi haben mich nicht wirklich begeistert. Komm mal innen Norden hoch, da geht was. Übernachtung inklusive, geht bei mir unter der Woche immer. Mopped ist da. Küste, Deich, Bier.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.945
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Bierverkostung
« Antwort #457 am: 21. Dezember 2020, 08:24:50 »
Ich trinke italienisches Bier auch gerne daheim, jedenfalls Peroni; das kaufe ich gelegentlich beim lokalen Italiener. Moretti ist nicht so meins.

Belgisches Bier ist top, aber die Auswahl ist unübersichtlich, und man muß wissen, welches Bier zu welchem Anlaß. Kriek (Kirschbier) ist tol im Sommer, Trappistenbier eher was für den Winter. Die Fruchtbiere (Kriek, Framboise, Pêche) sind qualitativ sehr unterschiedlich. Supermarktplörre ist süß und widerwärtig, oft wird dem fertigen Bier einfach Kirschsaft zugefügt. Ein gutes Kriek erkennt man daran, daß der Kirschsaft mitvergoren worden ist. es sollte danach im Eichenfaß lagern, idealerweise ein Jahr. Dann entfaltet es beim öffnen volles Fruchtaroma, ist aber herb-säuerlich.

Trappistenbier ist schwer, nicht nur, was die Umdrehungen angeht. Das geht bei mir im Sommer gar nicht; klassisches Winterbier. In Belgien gibt es aber genug Leute, die das auch im Hochsommer trinken.

Diese Biere sind aber immer ein bißchen was besonderes. Für gewöhnlich wird da auch ein normales Helles (Stella Artois, Maes, Jupiler) getrunken.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.945
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Bierverkostung
« Antwort #458 am: 23. Dezember 2020, 15:47:29 »


Und weiter geht´s: La Bella Lola, ein Craft Bier aus Spanien.

Ich hatte es nur wegen der hübschen Flasche gekauft; eigentlich steh ich gar nicht auf spanische Biere.

Aber dann: Zwei Tage im Kühlschrank gut durchgekühlt, gestern beim Kochen rausgeholt und direkt die Flasche angesetzt, weil ich Durst hatte. Was für eine angenehme Überraschung! Süffig, etwas leichter als ein Pils (ich habe als Referenz immer ein oder zwei Flaschen Pilsener Urquell im Kühlschrank) und insgesamt ein bißchen Richtung Weizen mit Zitrus. Seehr lecker! Das nächste mal im Glas, damit ich Farbe und Schaum beurteilen kann.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.573
Re: Bierverkostung
« Antwort #459 am: 02. Januar 2021, 00:17:50 »
wer sich süßen dunklen Träumen hingeben will, ist mit Riegeles Ator 20 "Dunkle Versuchungen" bestens bedient.
Ein Bier, schwarz wie die Nacht, 7,5 Volt, ein bisseken herb, ein bisseken süß, angenehmer Körper.
Kommt in der 0,66 l Flasche daher, also je nach Größe der Leber mag mann die Anzahl der Flaschen anpassen.
Good night.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.939
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bierverkostung
« Antwort #460 am: 24. Januar 2021, 21:26:20 »
Ich hab hier Röglitzer Biere stehen. Speziell deren "Red Fox" hat eine recht herbe Note. Aber auch deren andere Biere haben ihren eigenen angenehmen  Geschmack. Blöd ist, ich kann den Leer-Kasten nicht zurückbringen weil laut Koronoaverordnung ich die 15 km überschreite.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.573
Re: Bierverkostung
« Antwort #461 am: 02. Februar 2021, 21:21:56 »
Heut im Konsum ein König Ludwig helles Weißbier gefunden. 5,5 Volt
hell fruchtig, spritziug, ganz leichte Hopfennote im Abgang, sehr lecker.
Im Sommer wohl genau das Richtige.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.026
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bierverkostung
« Antwort #462 am: 02. Februar 2021, 21:33:29 »
Im Sommer wohl genau das Richtige.
Passt doch zur weißen Pracht.
Das ist schon lecker, ganzjährig.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.573
Re: Bierverkostung
« Antwort #463 am: 05. Februar 2021, 21:38:40 »
bei ILDA ein Miller Genuine Draft geschossen, 4,7 Volt, ein Lager, gebraut in Ungarn.
goldgelb, leicht moussierend, fruchtig im Geruch, im Antrunk fast ohne Geschmack, im Mittelteil eine gewisse Fruchtigkeit, ansonsten kaum Geschmack, keinen Körper, kann mann so wegtrinken, muss mann aber nicht.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.573
Re: Bierverkostung
« Antwort #464 am: 05. Februar 2021, 22:45:14 »
Zum Ausgleich gibts jetzt ein Craftbeer der Inselbrauerei: Baltic triple, gepflegte 9,5 Volt.
sehr kohlensäurehaltig, fruchtiger Geruch,
Geschmack nach Tanne, langer würziger Abgang
wenn ich gleich nur noch Unsinn poste, wisst ihr, woran es liegt.

boah ey, ist das lecker...
« Letzte Änderung: 05. Februar 2021, 22:52:09 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo