Autor Thema: Mein Computer & Ich  (Gelesen 57420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #15 am: 13. März 2010, 00:12:22 »
mal frust ablassen:
Irgendein Penner hat meine gmx-adresse verkauft. Nu gibts nur noch Spam. Wenn ich den erwische, gibts Saures.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.639
  • Geschlecht: Männlich
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #16 am: 13. März 2010, 00:24:12 »
Hast Du darüber nicht erst letztlich geflucht? Weil ein Freund deine e-mail Adresse in so einem Social Networking Teil eingetragen hat? 8)
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #17 am: 13. März 2010, 00:30:08 »
icke? Ich hoffe sehr, dass ich keine "Freunde" habe, die sich in solchen netzwerken herumtreiben.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #18 am: 13. März 2010, 12:37:04 »
mal frust ablassen:
Irgendein Penner hat meine gmx-adresse verkauft. Nu gibts nur noch Spam. Wenn ich den erwische, gibts Saures.
Da gehste nu einfach hin und schreibst jedem Spammer er möge dir seine Kontodaten geben damit du ihm 20€ überweisen kannst damit er dich in Ruhe lässt... Und die Daten nutzt du dann zum Gesundstossen
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.627
  • Geschlecht: Männlich
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #19 am: 14. März 2010, 09:38:34 »
Hast Du darüber nicht erst letztlich geflucht? Weil ein Freund deine e-mail Adresse in so einem Social Networking Teil eingetragen hat? 8)

Facebook ist da ganz vorne mit dabei.
Die bieten ihren Mitgliedern an, ihre Kontakte zu verwalten. Kann man mit einem Klick das Adressbuch hochladen. Sieht ganz unverfänglich und einfach aus. Facebook nutzt die Adressen, um selbstständig "Einladungen" im Namen des Miglieds zu verschicken.
Dabei anlysieren sie aus den Adressverzeichnissen der Mitglieder auch mögliche Querverbindungen.

Ich habe letztens von einem mir entfernt bekannten Facebook Mitglied solch eine Einladung bekommen. Dabei war eine Liste von 8 Namen, die ich auch evtl. kennen könnte.  Sie stammen aus ganz unterschiedlichen sozialen Zusammenhängen.

Sie stimmten alle. Ich und mindestens zwei der Namen haben nie was mit Facebook zu tun gehabt.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #20 am: 16. März 2010, 01:30:08 »
nebenan hatte ich mal angefragt, ob ich via Fritzbox den lokalen Drucker für alle angeschlossenen Rechner verfügbar machen kann.
Yepp. Es geht.
(Ich tanz grad vor dem Spiegel und klopf mir auf die Schulter)  ;D
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #21 am: 16. März 2010, 12:15:01 »
 ;D ;D ;D respekt, mein ganter!!! für jemanden, der das noch nie gemacht hat!! ist in der tat erstmal ein einlesen/testen in die materie!

JensM

  • Gast
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #22 am: 23. April 2010, 14:14:14 »
Hallo zusammen,

ich habe so etwas, was man als unnützer Computersammler nennen könnte. Während meines Studiums habe ich es geschafft ganze zwei Laptops kaputt zu kriegen, n der Zwischenzeit habe ich dann den großen normalen Rechner meines Dads zur Überbrückung bekommen um dann, nach wneigen wochen wieder einen Laptop zu kaufen. Ja die überreste meines Rechners liegen n der Wohnung verteilt.
So genug vorgeschichte, komme ich mla wieder zum Thema.

Ich möchte mir jetzt ein Netbook kaufen und hoffe, dass ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben könnt.

Er soll im Prinzip nicht mehr als 500 euro kosten, eine vernünftige Grafikkarte haben (ich spiele eher selten) und auch ordentlich Arbeitsspeicher und Speicherkapazität.

Da ich ein Freund der  Webkonferenz bin , wäre eine integrierte Webcam auch nicht verkehrt. Vom Betriebssystem her habe ich da eher an Windows 7 gedacht und würde daher gerne ein Apple ausschließen.

Gibt es Tipps wo ich schauen könnte und welche Modelle gut sind.

Habe bisher immer auf Acer gesetzt, bin da aber recht offen was den Hersteller angeht.

Dann freu ich mich auf eure antworten und sage vorab schon einmal danke.

 :)
« Letzte Änderung: 23. April 2010, 19:56:25 von JensM »

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #23 am: 23. April 2010, 14:47:12 »
Wortmann Terra.

Bombemsolide, es gibt verschiedene Ausstattungsmerkmale, die Du deren Netzstätte entnehmen kannst.

Apple schließt sich ja auch wg Deiner Preisvorstellungen aus, aber warum probierst Du nicht mal ein Linux? Wenn Du weniger spielst, ist der einzige Nachteil schon überwunden.

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #24 am: 23. April 2010, 14:51:24 »
Hallo Jens,

Netbook = typ. nicht all zu viel Speicher, stromsparender Prozessor und kleines Display mit geringer Auflösung. Von Windows 7 würde ich daher absehen.
Ich habe mir kürzlich das Samsung N120 Anynet mit Win XP zugelegt und bin damit sehr zufrieden. Bei dem kleinen Display würde ich aber keine Auflösung größer als 1024 px wählen, sonst wird (mir) die Schrift zu klein.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #25 am: 23. April 2010, 15:38:12 »
Die Schriftgröße kann man in den Displayeinstellungen separat hochsetzen.

Zumindest bei Windows verhackstückt man damit aber die Darstellung vieler Programme und Fenster. Besser nimmt man Linux und Gnome; bei Gnome kann man frei wählen, mit wievielen dpi die Bildschirmdarstellung erfolgen soll, und zwar völlig unabhängig von der tatsächlichen Bildschirmauflösung und den Schriftgrößen.

Nimm 'nen eeePC von Asus und mach ein Debian GNU/Linux oder notfalls ein Ubuntu Linux drauf.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #26 am: 23. April 2010, 16:49:21 »
Die Auflösung sollte eigentlich immer 1:1 der physikalischen Matrix des Displays entsprechend, anderenfalls wird es unscharf. Die Schriftgröße kann man in den Displayeinstellungen separat hochsetzen. Habe ich bei meinem HTPC gemacht, damit ich auch aus dem Fernsehsessel noch das Startmenü bedienen und die Programmübersicht im Browser lesen kann.

Das ist ja wohl klar. Es gibt diese kleinen 10" Displays aber mit unterschiedlicher nativer Auflösung, und bei > 1024 seh ich nix mehr. Schriften vergrößern verändert auch die Proportionen bei Webseiten usw. - kommt für mich nicht in Frage.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #27 am: 23. April 2010, 17:10:45 »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

marple

  • Gast
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #28 am: 23. April 2010, 17:27:53 »
Ich bekomme dafür seit etwa drei Wochen täglich mehrere Gewinnbenachrichtigungen. Unter anderem für eine Türkeireise, einen 200-Euro-Gutschein etc.. Dumm nur, dass ich weder Gertrud mit Vornamen noch mit Nachnamen Hahn heisse. Who the fuck ist diese Lady?! Sonst wär ich nämlich echt und ganz eeehrlich garantiert schon stinkereich und würde gerade durch eine Vulkanaschewolke nach NY fliegen.

JensM

  • Gast
Re:Mein Computer & Ich
« Antwort #29 am: 23. April 2010, 19:54:15 »
Hey, danke für eure schnellen Antworte *daumen hoch* ... werd mir das jetzt alles mal angucken ..


danke :-)