Autor Thema: Alternative zu WhatsApp  (Gelesen 378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.037
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Alternative zu WhatsApp
« am: 13. Februar 2019, 20:57:05 »
Ich suche nach einer Alternative für WhatsApp. Ich nutze es inzwischen viel und gern, aber die Verquickung mit Fratzenbuch nervt mich immer mehr. Natürlich kann man seine Daten nicht mehr wirklich schützen, da mache ich mir keine Illusionen; aber man muß sie Zuckerberg und Konsorten ja nicht auch noch auf dem Silbertablett hinterhertragen. Außerdem wird immer mehr geschäftlihe Kommunilation darüber abgewickelt, weil Mandanten das so wollen.

Ich suche also nach etwas, das genauso praktisch ist, von meinen Kommunikationspartnern akzeptiert wird und nichts mit Datenkaren wie  Fratzenbuch zu tun hat.

Was haltet Ihr z.B. von Signal? Oder Telegram?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alternative zu WhatsApp
« Antwort #1 am: 13. Februar 2019, 21:11:39 »
Umsonst gibt es nicht wirklich was. Threema ist eine Möglichkeit für kleines Geld.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.284
Re: Alternative zu WhatsApp
« Antwort #2 am: 13. Februar 2019, 22:39:18 »
Signal wird gerne benutzt, wenn es sicher sein soll. Edward Sowden benutzt Signal. Ich habe es auch. Habe damit noch nicht telefoniert, sondern nur Textnachrichten benutzt.

WhatsApp macht auch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ist damit theoretisch abhörsicher, aber es ist ein US-Unternehmen und somit hat die NSA vielleicht einen Nachschlüssel.

Die besten WhatsApp-Alternativen
« Letzte Änderung: 13. Februar 2019, 23:09:15 von Araxes »

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.025
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alternative zu WhatsApp
« Antwort #3 am: 14. Februar 2019, 10:01:45 »
Whatsapp wird in naher Zukunft Werbung einstreuen. Mal sehen, wie das bei den Nutzern ankommt. Evtl. verringert sich die Verbreitung ja etwas. 

Als Alternative fällt mir Threema ein, hab aber keine Erfahrung damit, wie auch nicht mit den anderen erwähnten Alternativen.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alternative zu WhatsApp
« Antwort #4 am: 18. Februar 2019, 12:59:24 »
Mir ist noch der Telegram Messenger namentlich bekannt. Selbst aber nie genutzt.
Letzendlich müssen die Kontakte auch wechseln und WhatsApp den Rücken zuwenden.
Daran scheitert es bei mir, leider.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.037
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Alternative zu WhatsApp
« Antwort #5 am: 18. Februar 2019, 13:15:17 »
Letzendlich müssen die Kontakte auch wechseln und WhatsApp den Rücken zuwenden.

Das dürfte das größte Problem an der Sache sein.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac