Autor Thema: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen  (Gelesen 2140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.969
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #30 am: 20. Dezember 2020, 13:50:53 »
Was ist los mit Dir?

Nichts. Nur eine gewisse Genervtheit über mangelnde Logik.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.398
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #31 am: 20. Dezember 2020, 14:08:20 »
Meine Güte, Araxes, auf mich wirkst du voller Hass.

Meine Güte, Ibo.....siehst du nur noch Hass und Hässlichkeit wo es Deinen Einsichten nicht passt?!
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.735
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #32 am: 20. Dezember 2020, 14:18:22 »
Nichts. Nur eine gewisse Genervtheit über mangelnde Logik.

Das kommt irgendwie daher, dass Deine Logik nicht wirklich zwingend nachvollziehbar ist und sich auch nicht immer komplett schlüssig darstellt.
Ich kann jetzt aber nur für mich reden.

Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.735
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #33 am: 20. Dezember 2020, 14:35:31 »
Da wird übrigens auch angesprochen, daß Selbständige die Rente mitfinanzieren, aber nie was davon haben.

Die teils zukünftigen vermögenden Rentner mit Immobilie, die dann von der nächsten Pandemie Deinen letzten Posts nach,obwohl Sie von der Rente nichts haben, aber weniger hart betroffen sind.

Oder, die Angestellten, die jeden Cent in die Immobilie gesteckt haben, für das Rentenalter, anstatt die Kröten für etwas anderes auszugeben.

Das war jetzt aber eine Steilvorlage mit Ankündigung,sorry.

Die vermögenden Rentern sitzen wie gesagt, nicht wirklich in einem besseren Boot als die Mieten zahlenden Renter.
Im worst case verlieren Sie auch das Dach über dem Haupt, nur etwas später.

Ich will nicht wirklich wissen, wieviele vermögende Rentner jetzt wegen der Pandemie Ihren Zusatzrentnerjob verloren haben, den Sie aber ziemlich nötig haben.

Wenn diese Ansicht Deiner Meinung nach mangelnde  Logik ist, dann ist das halt mangelnde Logik.
Das muss ich dann halt schlichtweg aktzeptieren.
Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #34 am: 20. Dezember 2020, 15:12:35 »
Kompletter Blödsinn. In der RV wird nichts angespart. Nie und für niemand. Nicht in Westen und nicht im Osten. Es will nicht in deinen Kopf rein.
Völlig egal. Die BRD-Einzahlung war zu dem jeweiligen Zeitpunkt für die jeweiligen Rentner etwas Wert. Die wurde in dem Moment ausgegeben. Es wurde nichts angespart. Es bliebt nichts übrig. Dieser Unwillen, das zu verstehen kommt im Osten als westdeutsche Arroganz an. Dabei versuche ich nichts andere, als dir euer Rentensystem zu erklären. Es wäre was völlig anderes, wenn Ostdeutsche in ein Rentensystem gekommen wären, das einen Kapitalstock hat. Dann hätte man darüber diskutieren können, ob der Osten an dem partizipieren darf. Aber den gab es nicht!
Der Depp bist du und niemand anderes. Natürlich spart man an - auf einen Anspruch. Wenn man auf seinem Girokonto bei der Bank ein hohes Guthaben hat, ist das auch nicht physisch im Tresor vorhanden, sondern nur als Anspruch. Bei Bankenpleiten verlieren Kunden ihr Guthaben. 

Zitat
Eigentlich ist die Umlagefinanzierung nicht schwer zu verstehen. Es wundert mich, wie schwer sich die Leute damit tun.
Hier muss ich dir recht geben, nur nicht ganz so, wie du dir das vorstellst. Der Anspruch wird erworben (man könnte sagen angespart) und er wird unabhängig davon befriedigt, ob aktuell genügend Beiträge eingezahlt werden.

Zitat
Du willst also, daß ich für West-Rentner Beiträge zahle und meine Eltern keinen Anspruch haben? An dem Punkt wird es besonders dumm, arrogant und bescheuert.
Du zahlst in erster Linie Beiträge, um einen Anspruch für dich zu erwerben.
Wenn deine Eltern keinen Anspruch auf Rente haben, liegt das in erster Linie daran, dass sie keinen Anspruch erworben haben. Du bist nicht halb so schlau, wie du denkst.

Zitat
Was heißt übrigens "hier"? Ich bin immer noch da, wo ich immer war. Ich bin nirgendwo hingekommen. Genaugenommen ist die BRD zu mir gekommen und hat ihr Rentensystem mitgebracht. Und ich muß sogar noch für westdeutsche Beamtenpensionen mitzahlen. Die gab's nämlich im Osten nicht.
In jedem Land der Welt zahlt jeder für die Beamtenpensionen.

Zitat
Meine Eltern waren zahlende Mitglieder.
Zahlende Mitglieder von was ? Offenbar nicht bei der Rentenversicherung.

Zitat
Du kapierst nicht, daß die Ostdeutschen in ein Land gekommen sind, dessen Rentenkasse bis auf die Schwankungsreserve leer war. Da war nichts, woraus dann im Osten Renten gezahlt werden. Deshalb ist das einzige, was beim Beitritt zählt, die Demographie. Man kann in ein Umlageverfahren jederzeit Mitglieder aufnehmen, wenn die eine ausgewogene Demographie haben. Auch Flüchtlinge wären kein Problem, wenn die Demographie und Erwerbstätigkeit stimmt.
Und die Erwerbstätigkeit war bei deinen Eltern ein Problem ?
Die haben aber wenigstens ihren Teil zur Linderung des Demographieproblems beigetragen. Du aber willst gar nichts beitragen. 

Zitat
Man hat im Westen wie im Osten nichts außer Ansprüchen erworben. Was übrigens eine der Schwächen ist, weil diese Ansprüche eben in keiner Weise davon abhängen, ob sie gedeckt sein werden. Deshalb zahlen wir jetzt 100 Mrd aus Steuern in die RV.
Klar, weil es ja ein einklagbarer Anspruch ist.

Zitat
Wenn du dich also über ungedeckte Ansprüche mokierst, dann gilt das heute für jeden einzelnen Rentner, auch für dich. Auch deine Rente wurde nicht durch deine Beiträge finanfizert und ist aus den heutigen Beiträgen nicht finanzierbar. Wir zahlen das alle über den Steuerzuschuß mit. Also mal an die eigene Nase fassen.
Dir ist wohl nicht klar, dass Renten auch versteuert werden.

Zitat
Nein, das tun wir nicht. Vielleicht verstehst du die Umlagefinanzierung irgendwann noch. Dir steht aber dein westdeutscher Blick im Weg. Du meinst, Ost-Rentner würden irgendwelches Geld bekommen, das im Westen über Jahrzehnte angespart wurde. Das zeigt aber nur, daß du das System nicht verstanden hast.
Hier ist doch der Blick des einfachen Volkes wesentlich näher an der Wahrheit als du dir überhaupt vorstellen kannst. Die heutigen Rentner sind diejenigen, die 1990 noch voll erwerbstätig waren und durch Steuern die gewaltigen Transferzahlungen in den Osten gestemmt haben. Durch den 1-1 Umtauschkurs wurden die damaligen Rentner auch auf ein ganz anderes Niveau gehoben und waren nicht selten wegen der höheren Erwerbstätigkeit der Frauen im Osten wesentlich besser gestellt. Schon merkwürdig, dass es solche Exemplare von Jammerossis noch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt.



wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #35 am: 20. Dezember 2020, 15:26:10 »
Der Depp bist du und niemand anderes. Natürlich spart man an - auf einen Anspruch.


Selber Depp. Man erwirbt Anwartschaften auf ein Stück des Kuchens, der zum Zeitpunkt der Verrentung zur Verteilung steht. Das hat mit Angesparen überhaupt nichts zu tun.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.349
  • Geschlecht: Männlich
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #36 am: 20. Dezember 2020, 16:02:16 »
  Man erwirbt Anwartschaften auf ein Stück des Kuchens, der zum Zeitpunkt der Verrentung zur Verteilung steht. Das hat mit Angesparen überhaupt nichts zu tun.
Doch, es hat was damit zu tun.
Es ist kein Gold im Sparschwein. Das ist Fiat-Geld, dessen Existenz auf einer Behauptung und ihrer Glaubwürdigkeit beruht. Wenn die juristischen Grundlagen und der buchhalterische Weg anders sind, als bei der umlagefinanzierten Rente: Diese Gemeinsamkeit haben sie tatsächlich.

Noch etwas tiefer gegraben: Mit einer Kapitaldeckung und auch mit Gold verhält es sich nicht anders.

Für eine existenzielle Sicherheit brauchen wir etwas, das man essen kann.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #37 am: 20. Dezember 2020, 16:14:19 »

Selber Depp. Man erwirbt Anwartschaften auf ein Stück des Kuchens, der zum Zeitpunkt der Verrentung zur Verteilung steht. Das hat mit Angesparen überhaupt nichts zu tun.
Wir reden hier über eine volkswirtschaftliche Thematik. Informier dich erst mal, was Sparen volkswirtschaftlich bedeutet.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #38 am: 20. Dezember 2020, 16:19:50 »
Das Geld in deiner Tasche, hat auch keinen inneren Wert. Es ist der Anspruch auf künftigen Konsum, der damit verbrieft ist.
So ist es mit dem Rentenanspruch.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #39 am: 20. Dezember 2020, 17:08:42 »
Wir reden hier über eine volkswirtschaftliche Thematik. Informier dich erst mal, was Sparen volkswirtschaftlich bedeutet.

Du verdrehst Begrifflichkeiten. Vorsätzlich, wie so oft. Deine billigen Sophistereien funktionieren hier nicht, das solltest Du doch eigentlich inzwischen begriffen haben.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #40 am: 20. Dezember 2020, 19:51:15 »
Du verdrehst Begrifflichkeiten. Vorsätzlich, wie so oft. Deine billigen Sophistereien funktionieren hier nicht, das solltest Du doch eigentlich inzwischen begriffen haben.
Ach Väterchen, was man nicht versteht, muss kein Unsinn sein.
Du redest über Begriffe, ich über Bedeutungen. Aber das ist wohl 'ne Juristenkrankheit.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #41 am: 20. Dezember 2020, 19:59:28 »
Aber das ist wohl 'ne Juristenkrankheit.

Sich präzise auszudrücken? Mit Sicherheit. Und an der "Krankheit" "leide" ich gerne.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #42 am: 20. Dezember 2020, 20:01:49 »
Doch, es hat was damit zu tun.

Blödsinn.

Zitat
Für eine existenzielle Sicherheit brauchen wir etwas, das man essen kann.

Klar. Gebratene Tauben, die einem in den Mund fliegen und Berge aus süßem Hirsebrei. :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #43 am: 20. Dezember 2020, 20:06:41 »
Dazu kommt eine gewisse Feindseligkeit gegenüber Selbständigen. Sasche Lobo hat das gut beschrieben: Der deutsche Staat verachtet Selbstständige und Kreative

Da wird übrigens auch angesprochen, daß Selbständige die Rente mitfinanzieren, aber nie was davon haben.
Weil sie Steuern zahlen oder was ? Das tun Angestellte sowieso.
Dieser Dummschwätzer Sascha Lobo.  Kann er doch in der gesetzlichen RV bleiben, wenn er will. Offensichtlich reicht dazu sein Einkommen nicht.
Wenn er dann später die durch Zivildienst erworbene Rente beim Sozialamt aufstocken will, kriegt er schon noch mehrfach raus, was er eingezahlt hat.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Alles was die Deutschen über ihr Rentensystem wissen
« Antwort #44 am: 20. Dezember 2020, 20:08:38 »
Sich präzise auszudrücken? Mit Sicherheit. Und an der "Krankheit" "leide" ich gerne.
Da kommt dann wohl auch noch Selbstüberschätzung hinzu.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht