Autor Thema: Was mir wegen Corona auf den Keks geht  (Gelesen 40348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1185 am: 15. Dezember 2020, 14:56:47 »
Erspare mir deine Statistik, davon haben wir die letzten Monaten mehr als genug.
*AufdieZungebeiß*
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.325
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1186 am: 16. Dezember 2020, 01:47:56 »
Ich kann es wirklich nicht mehr hören / lesen. Wenn Du irgendwelche Bestrafungsphantasien ausleben willst oder mußt, konsultiere eine Domina.

Eine Frau, die ein passendes Herrschaftsszenario nach Leitbild einer Domina entfaltet, ist doch offenbar schon längst vorhanden.

Denn wenn einer eine Religon plötzlich ganz begeistert annimmt, die er vorher nicht mit der Kneifzange angefasst hätte...

... sich ganz "stolz" mit Schriftzeichen von arabisch bist thailändisch beschäftigt und dies hier immerzu kundtut...
 
... ein fremdes undemokratisches und nach westlichen Standards stark rückständiges Land auf einmal als ganz toll und als Wunschland seiner Zukunft anpreist...

... eine Beziehung, die primär und fast ausschließlich auf dem Austausch wirtschaftlicher Ressourcen beruht, als romatische wahre "Liebe" zu verkaufen sucht...

Das ist mehr "Mindfuck" als eine inländische Domina je leisten könnte, denn hierzulande  hat der Kunde nach der 1-2stündigen Sitzung ja sein reguläres Leben wieder. Beim "Auslandsromantiker" hingegen ergreift die geistige Submission ja offenbar das ganze alltägliche Leben zeitlich unbegrenzt und nahezu vollständig.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2020, 02:06:34 von simplemachine »

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1187 am: 16. Dezember 2020, 14:36:18 »
Schön, dass Ihr Euch auch mal einig seid!
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1188 am: 20. Dezember 2020, 14:20:54 »
Raxi, spar dir die Energie. den meisten hier trifft die Corona Maßnahmen nicht. Nicht notwendigerweise reich aber weitgehend "noch" abgesichert.

Und Ibo, bevor Du mir "Neid" unterstellst....Nein neidisch bin ich auf niemanden und bin zufrieden  und dankbar was ich habe. Ich muss aber zusehen wie vielen den Existenz gebrochen wird.



Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.480
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1189 am: 20. Dezember 2020, 14:44:11 »
Meine Güte, Ibo.....siehst du nur noch Hass und Hässlichkeit wo es Deinen Einsichten nicht passt?!
Blödsinn. Lies dir mal die Texte durch, wieviele Beleidigungen, Unterstellungen darin sind. Trifft mich nicht, aber ist mir halt aufgefallen. Hass ist auch das falsche Wort gewesen, Genervt, wie er auch geantwortet hat, passt besser. Bin hier halt immer wegen des Internetausfalls in Hetze.

Neid unterstelle ich dir nicht, wie kommst du darauf?  Du bist doch selbst in einer guten Situation, uns beide trifft Corona in wirtschaftlicher Hinsicht jetzt (noch) nicht.

Ich sehe sehr wohl die wirtschaftliche Notlage vieler, ebenso wie du. Ich hätte vieles anders entschieden, schneller und härter durchgegriffen. Aber hinterher ist man eben immer schlauer.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.851
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1190 am: 21. Dezember 2020, 08:26:08 »
Vielleicht könnte man den Rentenkram hier rausnehmen und in einen gesonderten Thread verfrachten?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.200
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1191 am: 21. Dezember 2020, 10:08:51 »
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1192 am: 21. Dezember 2020, 10:34:50 »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.200
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1193 am: 21. Dezember 2020, 11:21:41 »
Und?....was willst Du damit erreichen?
Wie es aussieht, hat das Virus den nächsten Schritt gemacht. Was nützt also noch die Impfung ?
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1194 am: 21. Dezember 2020, 11:30:39 »
Wie es aussieht, hat das Virus den nächsten Schritt gemacht. Was nützt also noch die Impfung ?

Aha, woher der Sinneswandel auf einmal?
Hast du neulich die Biologie Hausaufgaben für die Tochter gemacht  :evil
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.851
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1195 am: 21. Dezember 2020, 11:50:44 »
Wie es aussieht, hat das Virus den nächsten Schritt gemacht. Was nützt also noch die Impfung ?

Viren mutieren ständig, das ist völlig normal und kein Grund zur Panik. Trotzdem greifen Impfungen. Das ist ebenfalls nichts Neues.

Passen Fakten wie Rentenformel und Virologie mal wieder nicht in Dein Weltbild?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.200
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1196 am: 21. Dezember 2020, 11:59:21 »
Aha, woher der Sinneswandel auf einmal?
Hast du neulich die Biologie Hausaufgaben für die Tochter gemacht  :evil
Mathematik, Englisch, Deutsch ja aber in Bio bin ich völlig unbeleckt.
Ein Sinneswandel ist das eher nicht. Sollte sich die Impfung als unwirksam herausstellen, bin ich dafür, den Lock down zu beenden und höhere Opferzahlen in Kauf zu nehmen. Wer will schon eine unipolare chinesische Welt ?
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.851
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1197 am: 21. Dezember 2020, 12:21:36 »
in Bio bin ich völlig unbeleckt.

Das ist nicht unbemerkt geblieben.  8)

Zitat
Sollte sich die Impfung als unwirksam herausstellen

...wird kostenloser Kamillentee ausgegeben.

Zitat
Wer will schon eine unipolare chinesische Welt ?

Das hat jetzt was genau mit dem Lockdown zu tun?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1198 am: 21. Dezember 2020, 12:41:33 »
Mathematik, Englisch, Deutsch ja aber in Bio bin ich völlig unbeleckt.
Ein Sinneswandel ist das eher nicht. Sollte sich die Impfung als unwirksam herausstellen, bin ich dafür, den Lock down zu beenden und höhere Opferzahlen in Kauf zu nehmen. Wer will schon eine unipolare chinesische Welt ?

Also doch Sinneswandel. Äußerungen wie diese brachten dich sonst  zum Fremdschämen.


Zitat
Wieder so ein Satz zum Fremdschämen.

Das ist jetzt mal eine gute Idee. Wir sollten dem Corona-Monster Menschenopfer bringen. Vielleicht zieht es sich dann besänftigt zurück.
Ich kenn hier so eine Alte, die mit Burka durch die Gegend geistert...
Das Problem kennt jeder freie Autor.
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2020, 12:44:13 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1199 am: 21. Dezember 2020, 12:51:01 »
Dass Viren mutieren ist so alt bekannt, dass es niemanden mehr interessiert.
Die neue Variante kann alles sein...dennoch muss geimpft werden, sonst wären die Milliarden, die in dem Impfstoff stecken umsonst gewesen.

« Letzte Änderung: 21. Dezember 2020, 13:01:05 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein