Autor Thema: Was mir wegen Corona auf den Keks geht  (Gelesen 40919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.189
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1530 am: 19. Februar 2021, 08:27:06 »
Wenn meine Mutter eines nicht ist, dann Verschwörungstheoretikerin.
Sie hängt aber offensichtlich einer Verschwörungstheorie an. Die Story von dem destillierten Wasser ist eine.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.887
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1531 am: 19. Februar 2021, 08:42:13 »
Solange sie nicht irgendwann behauptet, Merkel sei eine Reptiloidin, halte ich das für Zufall und einen einmaligen Ausrutscher.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.246
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1532 am: 19. Februar 2021, 09:12:47 »
Wenn meine Mutter eines nicht ist, dann Verschwörungstheoretikerin.

Willkommen in der Realität.
Jeder Ton, der der Corona Strömung nicht passt schickt denigen in der Ecke des Bösen. Es ist nur noch traurig.

Lass sie einfach in Ruhe leben, wie sie will und genieße einfach ihr dasein solange es hält.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.189
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1533 am: 19. Februar 2021, 09:35:45 »
Die Annahme, die würden Aquadest spritzen, gehört zumindest in die Ecke des Schrägen. Zumal die Idee auch medizinisch-verschwörungsimmanent ziemlich abwegig ist.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2021, 09:55:06 von Conte Palmieri »
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.887
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1534 am: 19. Februar 2021, 09:39:27 »
So abwegig finde ich das gar nicht; zumindest ist die Argumentation stringent.

Wir reden hier btw. über eine Frau von 86 Jahren ohne Internetzugang, die auf einem Dorf lebt und ihre Informationen aus Fernsehen und Zeitungen bezieht.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1535 am: 19. Februar 2021, 09:56:53 »
nur destilliertes Wasser gespritzt

Erwiesenermaßen sind es ja 5G Chips.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.189
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1536 am: 19. Februar 2021, 09:58:27 »
Ein Verschwörer mit medizinischen Grundkenntnissen würde isotonische Salzlösung nehmen.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1537 am: 19. Februar 2021, 10:03:05 »
Ein bisschen schaden soll es doch schon.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.887
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1538 am: 19. Februar 2021, 10:04:24 »
Erwiesenermaßen sind es ja 5G Chips.

Versuch einer 86jährigen mal zu erklären, was 5G ist.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.