Autor Thema: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!  (Gelesen 1652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jrrabi3

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #15 am: 09. März 2021, 02:29:05 »
Die "Liebe" von Frauen ist - egal, was männliche Fantasien davon machen, nun mal eine Nutz-Liebe. Und das muss man Frauen lassen, bestreiten tun sie es nicht. Es ist also an den Männern, sich entsprechend darauf einzulassen.

Nur wer erzählt das den nachkommenden jungen Männern eigentlich? Ich habs auch erst kapiert nach 20 Jahren Ehe. Die Liebespaarbeziehung hat erst eine Chance nachdem Haus Kind und Kegel abgeschlossen sind, so erscheint es mir. Also - dann gibt's ja noch Hoffnung

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.270
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #16 am: 09. März 2021, 08:23:38 »
Nur wer erzählt das den nachkommenden jungen Männern eigentlich?

Jeder. Sie hören nur nicht zu.  :iro

Zurückblickend kann ich aus meiner eigenen Erfahrung sagen, daß das Verhältnis "Nutz-Liebe" zu "normaler" oder "romantischer" Liebe sich ungefähr die Waage gehalten hat, und daß die "Nutz-Liebe" sich über alle Altersgruppen erstreckt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.588
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #17 am: 09. März 2021, 11:26:30 »
Du bist Mitte 40 und gibst schon auf? Wie schade, du hast noch eine recht lange Zeit vor Dir. Willst du die nur jammernd und klagend verbringen? Du solltest deine Einstellung überdenken.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.270
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #18 am: 09. März 2021, 11:28:22 »
. Willst du die nur jammernd und klagend verbringen?

Ist doch das Einfachste. Nix machen müssen und die anderen sind Schuld.  :evil
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.352
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #19 am: 10. März 2021, 19:24:46 »
Nur wer erzählt das den nachkommenden jungen Männern eigentlich? Ich habs auch erst kapiert nach 20 Jahren Ehe. Die Liebespaarbeziehung hat erst eine Chance nachdem Haus Kind und Kegel abgeschlossen sind, so erscheint es mir. Also - dann gibt's ja noch Hoffnung

Die ganz jungen Männer haben das Problem ja noch nicht, sie haben junge in sie verschossene Freundinnen und man ist noch ausschließlich auf der Basis von gegenseitigem Mögen, Attraktivität und Spass zusammen. Das Problem entsteht erst, wenn sich altersbedingt aus dem Unterbewusstsein der jungen Frau zweite Hälfte 20 mehr und mehr der Babydruck und die künftige Nestglucke hervorarbeiten. Wer dann als Mann blauäugig in die ü30 Zeit hineinläuft hat schnell bis dato unbekannte Probleme und unabgesprochene Schwangerschaften mit Folgen für die nächsten Jahrzehnte am Hals. Bei Frauen in der Reproduktionsphase ist der Mann naturbedingt längst nicht mehr das Primärobjekt der Zuneigung, wie noch in den frühen 20ern, sondern ein Durchgangsobjekt zum Babyglück mit anschließender Randposition im Hausmeisterjob. Wer das vermeiden will, müsste in der Tat Frauen zwischen Ende 20 und Mitte 40 im Prinzip links liegen lassen, weil sie erst nach Ende der fruchtbaren Phase den Mann als primäres Beziehungsziel auf Augenhöhe wieder entdecken.   
« Letzte Änderung: 10. März 2021, 19:26:59 von simplemachine »

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.993
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #20 am: 11. März 2021, 19:41:57 »
Jeder zieht Nutzen aus der Liebe.

Der Treateröffner ganz besonders. Er kann seinen ganzen Scheiß komplett anderen anlasten. Bis hin zu seinen Gallensteinen.



Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.352
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #21 am: 12. März 2021, 21:12:25 »
Jeder zieht Nutzen aus der Liebe.

Der Treateröffner ganz besonders. Er kann seinen ganzen Scheiß komplett anderen anlasten. Bis hin zu seinen Gallensteinen.


Nur eigene Mängel auf einen anderen zu tranfsferieren klingt aber mehr nach dem Sündenbockmodell früherer Stammesgesellschaften: Man nimmt den Bock, legt ihm die Hand auf und überträgt rituell alle negativen Aspekte auf ihn, um ihn dann so folgenschwer beladen in die Wüste zu schicken und sich selbst und das Umfeld, in dem man lebt, gefühlt um diesen Ballast bereinigt zu haben. Das man sowas Liebe nennt, wäre mir allerdings neu.


Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.993
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #22 am: 12. März 2021, 23:22:32 »
Dann nenne es eben Hassliebe.

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 964
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Absturz der Frauen - die Folgen für die Männer!
« Antwort #23 am: 26. März 2021, 18:41:00 »
Alles hat irgendwo einen Nutzen, sonst würde man so vieles nicht eingehen.
Eine fehlende Selbstreflexion ist keine Entschuldigung, anderen sein bisher misslungenes Leben in die Schuhe zu schieben.
Bekomm den Arsch hoch und fang an zu leben.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.