Autor Thema: Staubsauger  (Gelesen 561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.613
  • Geschlecht: Männlich
Re: Staubsauger
« Antwort #15 am: 22. Mai 2019, 21:45:50 »
.....Kulle, auf Waschmaschinen von Miele schwöre ich allerdings auch. Wir mussten jetzt unsere Miele nach ca. 18 reparaturfreien Jahren ersetzen. Mein Mann wollte partout keine Miele kaufen und hat mich zu einer Siemens überredet. Ich kotze jeden Tag über die Maschine. Das Wollprogramm ist eine mit 40 Minuten eine Katastrophe, man kann auch nicht mal eben fix was anschleudern und die Wäsche wird nach dem Waschgang nicht aufgelockert. Sauber wird die Wäsche allerdings schon, sonst wäre sie auch schon wieder rausgeflogen. Aber ich bete, dass sie möglichst schnell das Zeitliche segnet.
Bist du dir auch sicher das eine neue Miele die alten dir gewohnten Funktionen wieder hätte? Die Funktion "mehr Wasser" für Gardinen vermisse ich z.B. an meiner WM.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.755
Re: Staubsauger
« Antwort #16 am: 22. Mai 2019, 23:27:39 »
Doch, die Programme, die ich brauche, waren bei der Miele alle vorhanden. Ziemlich baugleich mit meiner alten Maschine.

Einen neuen Allesschneider brauche ich auch noch. Ich hatte immer Graef-Maschinen, leider auch immer schon teuer. Mittlerweile muss man aber um die 300,00 bis 400,00 Euro für eine vernünftige Technik hinlegen. Jedenfalls entspricht die Preisklasse der Technik, die meine 20 Jahre alte hatte. Eine billige (um die 80,00 Euro) von Graef hatten wir über die Lufthansa-Meilen neulich gekauft, nach nur 4 Monaten mussten wir sie schon einschicken, da der Motor platt war.
Nach Rücksprache mit Graef sind das in dem Preissegment eben keine "Profi-Maschinen".
Neuer Wasserhahn war auch fällig= 280,00 Euro. Der aus dem Baumarkt für 90,00 Euro hielt gerade mal knappe zwei Jahre.

Ich brauche einen Goldesel.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.478
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #17 am: 22. Mai 2019, 23:56:59 »
Neuer Wasserhahn war auch fällig= 280,00 Euro. Der aus dem Baumarkt für 90,00 Euro hielt gerade mal knappe zwei Jahre.


Wie kann ein Wasserhahn kaputt gehen?

Seit 2013 läuft einer aus dem Baumarkt in meiner Küche.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.161
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Staubsauger
« Antwort #18 am: 23. Mai 2019, 01:27:56 »
Unkaputtbar sind kugelhähne, aber die gibt's halt nicht als Design.
Kaputt gehen die, weil Richtungen für 2 Cent nix taugen und nicht getauscht werden können.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.755
Re: Staubsauger
« Antwort #19 am: 23. Mai 2019, 08:59:15 »
Genau, die Dichtungen und der Schlauch undicht und nicht austauschbar.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline captain_future

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Staubsauger
« Antwort #20 am: 26. Mai 2019, 15:24:41 »
Zitat von: Yossarian
Ich bevorzuge die "Komm-Fiffi-komm"-Geräte zum Hinterherziehen und beutellos. In das Staubgefäß sollte schon ein bißchen was reingehen wegen der Katzenhaare.
Ich habe da ähnliche Ansprüche an meinen Sauger. Vor ein paar Jahren hatte ich einen sehr günstigen beutellosen Sauger aus einem Möbelhaus. Der hat nach eine guten Jahr seinen Dienst quittiert. Über einen Dyson habe ich auch nachgedacht, letzten Endes habe ich mich für einen beutellosen Dirt Devil entschieden. Mit dem bin ich absolut zufrieden.

Eine spezielle Tierhaarbürste gibt es, glaube ich, auch. Mit den sich drehenden Bürsten macht die meiner Meinung nach aber eher bei kurzhaarigen Tieren sind. Fell von langhaarigen Tieren neigt wohl dazu sich zu verfangen. Mein Sauger leistet aber auch ohne Tierhaarbürste einen absolut zufriedenstellenden Job.