Autor Thema: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?  (Gelesen 3071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.830
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #30 am: 23. Juni 2019, 23:45:08 »
Stimmt auch wieder  ;D


Abre ich kaufe das Ding trotzdem nicht. Da müsste ich einen einstellen, der mir das aufschüttelt.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline captain_future

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #31 am: 25. Juni 2019, 19:41:51 »
Deutlich besser als die Wahrscheinlichkeit, innerhalb von fünf Jahren einmal sechs Richtige im Lotto zu haben, und da setzen Millionen von Menschen drauf.
Sehe ich auch so. Wenn du das Gefühl hast, dass dir etwas gut tun könnte und dass das irgendwie für dich erreichbar ist, dann mach das. Nikibo, wenn das Aufschütteln von einer Gewichtsdecke mit 10% nicht geht, dann vielleicht mit zwei übereinander verwendeten mit 5% vom Körpergewicht?

Ja zu streng bin ich eh nicht, aber zu lasch nehme ich das jetzt auch nicht. Schlaf ist ja schon etwas sehr wichtiges und etwas was man braucht. Daher versuche ich da schon etwas zu ändern und es in den Griff zu bekommen. Dann verzichte ich eben mal auf etwas was nicht förderlich ist, wenn ich dann wieder besser schlafen kann umso besser. Daher achte ich schon, dass ich es mit der nötigen Konsequenz durchziehe.
Ich denke, das passt schon so. Man darf halt nicht erwarten, dass sich Schlafprobleme sofort verflüchtigen, sondern dass das unter Umständen eine Weile dauern kann, bis man wieder besser schläft. Ich nehme mal an, dass sich das Problem bei dir auch noch nicht gänzlich gegeben hat, wenn du noch schaust, was hilft? Oder merkst du eh schon spürbare Verbesserungen beim Schlafverhalten?

Offline PacPac

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #32 am: 26. Juni 2019, 10:57:33 »
Naja beim Aufschütteln der Decke macht man dann zumindest gleich ein wenig Training, hat also auch seine Vorteile.
Günstig sind die aber nicht gerade;)
Aber ich behalte es definitiv im Hinterkopf. Jetzt für den Sommer bei den Temperaturen aber nichts für mich, selbst wenn die Lüftung darunter gut sein soll. Ich halte es kaum aus bei den Temperaturen. Da ist alles zu viel, was auf mir drauf liegt.

Also durch die Tees merke ich jetzt noch nicht viel, habe mir auch vor einer Woche mal dieses Niosan bestellt und schau da ob es mir hilft. Denke bei den Temperaturen gerade ist es aber auch nicht fair da eine Einschätzung zu machen,  da denke ich haben viele Probleme beim Schlafen egal ob man davor schon irgendwelche Schlafprobleme gehabt hat oder nicht. Ich werde es trotzdem durchziehen und auf eine Besserung warten. Wenn sich da nichts tut, habe ich mir gedacht, könnte ich auch mal ins Schlaflabor gehen.

Offline captain_future

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #33 am: 28. Juni 2019, 13:01:06 »
Wie gesagt, bei Tees ist es meistens so, dass es überwiegend Wasser ist und die pflanzlichen Wirkstoffe dann nur sehr schwach konzentriert sind. Denke, da ist es wahrscheinlich wirklich vernünftiger, wenn du es mit mit Alternativen versuchst. Mit dem Wetter hast du natürlich Recht, die Hitze ist stellenweise auch nachts wirklich enorm. Heißt aber nicht umsonst Hitzewelle, wird wieder vorübergehen. Und spätestens dann bekommst du hoffentlich auch wieder erholsamen Schlaf.

Offline PacPac

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #34 am: 02. Juli 2019, 09:18:59 »
Ich mache jetzt erstmal beides weiter, denke es hilft schon ein wenig.
Zumindest hat es gestern bei mir etwas abgekühlt, heute ist es regelrecht angenehm.
Danke für eure Hilfe.