Autor Thema: Papa Sohn Ausflug  (Gelesen 810 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Giambolix

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Papa Sohn Ausflug
« am: 27. April 2019, 00:17:46 »
Hallo werte Männerboard-Community,

Wie ihr vermutlich an meinem Status sehen könnt, bin ich neu hier ;)
Ich bin auf der Suche nach ein paar Tips. Und zwar habe ich vor mit meinem älteren Sohn (7) über ein Wochenende weg zufahren und exklusiv Zeit mit ihm zu verbringen, da ich finde, dass im Alltag leider zu wenig Zeit bleibt, um an der Vater-Sohn Beziehung zu arbeiten. 
Wir haben zwar unsere Familienurlaube und machen auch sonst immer wieder Ausflüge, aber irgendwie ist es dann doch immer so, dass die Eltern die Elternrolle spielen und die Kinder (wir haben zwei Jungs, 4 u. 7) eben ihren Kram machen. 
Daher möchten wir als eine Art Familien-Tradition einführen dass jedes Eltern-Teil mal abwechselnd etwas mit einem Kind macht, einfach um für dieses WE die Zeit exklsuiv für sich zu haben, ohne noch dem Bedürfnissen des anderen Kindes oder Eltern-Teils gerecht werden zu müssen.
Nun komme ich zu meinem eigentlichen Punkt 
Wir leben im süddeutschen Raum und ich wollte eigentlich mit meinem Sohn ein WE ins Allgäu fahren, um dort zu campen und eine kleine Wanderung zu unternehmen. 
Allerdings musste ich feststellen, dass unsere freien Wochenenden so liegen, dass wir kurz vorher an Pfingsten mit der ganzen Familie bereits campen sind und kurz darauf auch wieder ein ähnlicher Urlaub folgt. Langer Rede, kurzer Sinn, ich suche nach Alternativen. Mir will aber nicht wirklich was einfallen. Meine Frau war mit unserem Älteren dieses Jahr bereits in Berlin. Ein Städte-Trip fällt also raus. Bin ich aber auch nicht so der Typ zu.
Ich dachte auch schon an das Legoland oder einen Freizeitpark, aber irgendwie fehlt mir da die Komponente "Vater und Sohn machen etwas gemeinsam". Ich finde z.B. bei einer Wanderung hat man gemeinsam etwas erlebt und auch erreicht. Das schweißt mehr zusammen als nur "wir fahren gemeinsam hin und jetzt geh spielen". 
Wie ist es bei Euch, habt ihr ebenfalls solche Traditionen bzw. was macht ihr für Aktionen mit Eurem Nachwuchs, um das "Band" etwas zu stärken? 
Es muss auch nicht zwingend ein ganzes WE sein. Es können auch "nur" Tages-Events sein.
Bin für alle Tips dankbar.

Schon mal vielen Dank für Euren Input! 

Viele Grüße 
Giambolix

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.924
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Papa Sohn Ausflug
« Antwort #1 am: 27. April 2019, 08:38:15 »
habe ich vor mit meinem älteren Sohn (7) über ein Wochenende weg zufahren und exklusiv Zeit mit ihm zu verbringen, da ich finde, dass im Alltag leider zu wenig Zeit bleibt, um an der Vater-Sohn Beziehung zu arbeiten.

Gute Idee!

Zitat
Bin für alle Tips dankbar.

Für was interessiert sich Dein Sohn so?

Wie wäre denn ein Besuch im Deutschen Museum in München oder im Verkehrsmuseum in Nürnberg? In beiden Städten kann man noch jede Menge anderer Sachen machen, wenn man schon mal da ist.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.631
  • Geschlecht: Männlich
Re: Papa Sohn Ausflug
« Antwort #2 am: 27. April 2019, 19:10:10 »
Wie wäre es mit Kletteranlage Indoor oder Outdoor. Also jetzt nicht klassisches Klettern die Wände hoch sondern an Seilen gesichert über Bäume oder was in der Art.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Papa Sohn Ausflug
« Antwort #3 am: 27. April 2019, 19:47:35 »
Wir leben im süddeutschen Raum...

Technikmuseum Sinsheim

Hängebrücke Schwarzwald

Museum am Löwentor Stuttgart

Sea Life Konstanz

Badkap Albstadt oder sonst irgendein Bad mit Rutschenanlage

Klettern in Kornwestheim oder in sonst einer Kletteranlage

Papa-Sohn-Möglichkeiten gibt es doch unzählige. Ich glaube, ein 7-jähriger Bub freut sich doch schon, wenn der Papa mit ihm kicken geht. Bei meinem Sohn war das jedenfalls so. Der war an seinem Papa-Wochenende schon glücklich, wenn der Papa mit ihm auf den Bolzplatz gezogen ist oder eben in irgendein Spaßbad mit Rutschen fuhr. Dort ist ja auch Gemeinsamkeit, wenn du eben auch auf die Rutschen gehst und ihm signalisierst: das machen wir jetzt zusammen. Vom Löwentor-Museum (Dinoknochen) hatten wir eh eine Jahreskarte, da war natürlich jedes Mal das Highlight, dass sich mein Sohn am Ende des Besuches einen Plastikdino aussuchen durfte (den Papa bezahlte, oder Mama, oder Oma, je nachdem, wer mit ihm dort war).

Eine tolle gemeinsame Aktion wäre natürlich, ihr geht zusammen geocachen. Da geht man zusammen los, sucht zusammen und einer findet halt die Dose  ;D. Wir haben im Urlaub mal einen Jungen angefixt, mein Mann hatte ihm das gezeigt und ihn mal mitgenommen (ein Cache war in Hotelnähe). Der Bub war ganz begeistert. Dessen Vater geht jetzt immer mit ihm, sie schicken uns gelegentlich Bilder. Wenn du hierzu Infos möchtest, kannst du mich gerne anschreiben. 
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.226
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Papa Sohn Ausflug
« Antwort #4 am: 28. April 2019, 00:47:53 »
angeln oder kanu fahren, oder beides.
feuer machen und schnitzen. erzähl von deiner kindheit.
halte es einfach.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Giambolix

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Papa Sohn Ausflug
« Antwort #5 am: 28. April 2019, 09:27:27 »
Hallo zusammen,

sorry, dass ich mich erst jetzt zurückmelde. Hatte bis jetzt keinen Zuganz zu einer richtigen Tastatur ;)

Erst mal vielen Dank für Eure Rückmeldungen und wertvollen Tips! Voll gut, da sind ein paar wirklich gute dabei!
Klar, an Museen, etc. hatte ich auch schon gedacht, aber der Städtetrip nach Berlin beinhaltete auch das Naturkunde- und Technik-Museum. Der Brachiosaurus war der eigentliche Stein des Anstoßs nach B zu fahren ;) 

Mit einer Sache habt ihr auch Recht, ich glaube, ich mache da ein zu großes TamTam drauß.
Eine "simple" Unternehmung tut es wahrscheinlich genauso. Es soll ja auch kein Wettbewerb werden...
Ich kann mich erinnern, bei einer Fährüberfahrt übers Mittelmeer, waren die Mama und der kleiner Bruder bereits zur Kabine wir sind spontan noch auf dem Deck geblieben, ich mit nem Bier, er mit ner Limo und haben uns die Sterne angeschaut. Davon schwärmt er heute noch ;) 

Läuft...

Euch noch mal vielen Dank!
Schönes Rest-Wochenende und bis zum nächste Mal ;)
Giambolix