Autor Thema: Küchengespräche  (Gelesen 175769 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.495
Re: Küchengespräche
« Antwort #600 am: 24. Januar 2013, 00:13:45 »
ich habe es heute gewagt, eine Sahne-Pilz-Soße und ! Spaghetti zu kochen.
Nach Ansicht der Gössel ging das gar nicht (das gänslein sah das auch so). Spirellis wären die Nudel der Wahl gewesen.
Konnt ich nicht nachvollziehen. Ich machte mich darüber her und fand es saulecker. Gut, ich sah hinterher aus wie Sau, aber das ist ja etwas anderes.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Koenich

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #601 am: 24. Januar 2013, 00:33:15 »
Das ist eine der Schattenseiten der italienischen Küche: Der Pastafaschismus, der einem vorschreiben will, welche Nudelform in welcher Soße zu liegen hat.  >:(
Nudel ist Nudel und wer sich beim Spaghettiessen nicht einsaut, dem hats eh nicht geschmeckt. Da ist auch egal, ob die Partnerin Sahnesauce, Tomatensugo oder Olivenöl ausm Hemd waschen muss.  ;D
Achtung! ▬|████|▬ This is a Nudelholz! Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher!

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.495
Re: Küchengespräche
« Antwort #602 am: 24. Januar 2013, 00:51:11 »
you made my day  ;D
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #603 am: 24. Januar 2013, 09:21:40 »
ich habe es heute gewagt, eine Sahne-Pilz-Soße und ! Spaghetti zu kochen.
Nach Ansicht der Gössel ging das gar nicht (das gänslein sah das auch so). Spirellis wären die Nudel der Wahl gewesen.
Konnt ich nicht nachvollziehen. Ich machte mich darüber her und fand es saulecker. Gut, ich sah hinterher aus wie Sau, aber das ist ja etwas anderes.
Das klappt ja auch nicht wirklich gut. Oder schneidest Du die Spaghetti klein und isst sie dann mit dem Löffel?

Natürlich ist es übertrieben, für jede Sauce genau eine Nudelform für zulässig zu erklären (vom Faschismus zu faseln ist freilich blödsinnig), aber einen gewissen morphologischen Zusammenhang zwischen Saucenkonsistenz und Nudelform gibt es schon. Wenn Du eine Einheitsnudel willst, die zu allen Saucen kommt, dann sind Spaghetti denkbar ungeeignet, versuchs's mal mit mit Penne oder Rigatoni.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.978
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Küchengespräche
« Antwort #604 am: 24. Januar 2013, 11:00:28 »
pesto zb schmeckt verschieden je nach dem, ob man spaghettini nr1 oder linguini nimmt.

es gibt aber auch  probleme auf dieser welt...
I`M EASY, SO EASY....

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.326
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #605 am: 24. Januar 2013, 11:35:26 »
Das ist eine der Schattenseiten der italienischen Küche: Der Pastafaschismus, der einem vorschreiben will, welche Nudelform in welcher Soße zu liegen hat.  >:(

 ;D ;D ;D ;D ;D

Die Italiener sagen tatsächlich, dass jede Pasta (mit der entsprechenden Sosse) anders schmeckt, obwohl die aus dem selben Zeuchs sind. Ich habe den Unterschied nicht wirklich geschmeckt aber ich bin ja auch kein Feinschmecker.

Also Ganter, wenn das Volk so einen Aufstand macht, würde mich das anspornen, die verdammte selbe Sosse direkt nochmal mit den verdammten selben Spaghettis zu kochen. Wer will kann sich natürlich gerne selber was zu essen machen, aber meine verdammte Pilzrahmsosse wird mit Spaghettis gegessen.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.326
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #606 am: 24. Januar 2013, 11:51:33 »
Ich bin mal in Süditalien in eine winzige Trattoria mit drei Tischen gegangen. Da Toni oder sowas. Es gab keine Karte. Die Besitzerin hat uns in die Küche gerufen und uns gezeigt, was sie an Gemüse etc da hat und uns erklärt, was sie alles damit machen kann. Wir haben ausgewählt und dann hat sie vor unseren Augen die Pasta (Orechiette) frisch zubereitet und uns aus ihrem Leben erzählt.

Die hat genausoviel gearbeitet, dass sie leben und ihre Freizeit geniessen konnte. Keinen Deut mehr. Sie war anscheinend (und ihrer Pasta nach zu urteilen, muss es so gewesen sein) berühmt für ihr Essen und sogar der Bürgermeister hat sie die Empfänge bekochen lassen.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #607 am: 24. Januar 2013, 11:51:48 »
Spaghetti sind vielleicht ein bißchen unpraktisch zu so einer Sauce, aber anonsten nehm ich auch einfach die Nudeln, die ich gerade im Schrank habe (meistens Spaghetti). Ich kann jetzt nicht finden, daß die Form auch einen anderen Geschmack gibt.

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #608 am: 24. Januar 2013, 11:54:17 »
. Es gab keine Karte. Die Besitzerin hat uns in die Küche gerufen und uns gezeigt, was sie an Gemüse etc da hat und uns erklärt, was sie alles damit machen kann.

Das sind soweiso die besten Läden.  8)

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #609 am: 24. Januar 2013, 13:08:59 »
@Teppich: Schön, dass die Buddhisten Deinem Widerspruchsgeist nichts anhaben konnten  :-*

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.326
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #610 am: 24. Januar 2013, 14:34:30 »
@Teppich: Schön, dass die Buddhisten Deinem Widerspruchsgeist nichts anhaben konnten  :-*

Es kommt immer anders als man plant: ich habe den geplanten Meditationskurs nicht gemacht.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #611 am: 24. Januar 2013, 15:45:10 »
Schade. Ich hatte gehofft, Du hättest uns nun den Weg zur Erleuchtung weisen können. Oder so.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.326
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #612 am: 24. Januar 2013, 15:49:44 »
Schade. Ich hatte gehofft, Du hättest uns nun den Weg zur Erleuchtung weisen können. Oder so.

Ich kenn nur den Weg zur nächsten Kneipe. Den kann ich euch weisen.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.309
Re: Küchengespräche
« Antwort #613 am: 24. Januar 2013, 20:01:00 »
Es kommt immer anders als man plant: ich habe den geplanten Meditationskurs nicht gemacht.

Tzzzzzzz.

Bei meiner Klosterwoche hieß es "Innehalten". Nur hatten wir wegen vollem Programm keine Zeit dazu. Außer morgens vor dem Frühstück eine halbe Stunde ;D Ab Mitte der Woche habe ich mich dann vom mal nach dem Tagesprogramm vom Abendprogramm verabschiedet, da ich ja eigentlich "innehalten" wollte :.)
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #614 am: 27. Januar 2013, 18:40:15 »




Lecker Schweinebauch,  :)