Autor Thema: Küchengespräche  (Gelesen 176099 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.505
Re: Küchengespräche
« Antwort #2160 am: 19. Oktober 2018, 00:54:40 »
Mittwoch hatte ich ein leckeres T-Bone-Steak geschossen. Nicht gans billig, aber leider auch nicht dry aged.
Erst sah es so

aus, dann so

und fertig.

Dazu Krautsalat und gut wars
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2161 am: 19. Oktober 2018, 06:53:39 »
Wie hast Du das hingekriegt, daß das Steak nicht vom senkrecht stehenden Teller runtergerutscht ist?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.982
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Küchengespräche
« Antwort #2162 am: 19. Oktober 2018, 07:19:53 »
der gleiche trick wie wasserski auf bergab liegenden seen...
I`M EASY, SO EASY....

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.505
Re: Küchengespräche
« Antwort #2163 am: 27. Oktober 2018, 23:24:04 »
hab vorhin den Ansatz für ne Bolo gemacht und muss mal das Rezept retten
Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, 1/2 Chilischote, 1 angedrückte Knofizehe, Möhre in Butterschmalz anbraten, 500 g gemischtes Hack dazu, 40 g Tomatenmark mitrösten, mit Rotwein ablöschen, verkochen lassen, ggf. die Zehe wieder rausfischen, 1 Dose stückige Tomaten dazu, Gemüsebrühe angießen und aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 h köcheln lassen. Ich hatte noch Paprikaspalten im Backofen gegrillt und gehäutet, die kamen mit dazu.
Schmeckt jetzt schon geil, morgen wird final abgeschmeckt.
Hat mit dem Original mal wieder nix zu tun, macht aber nix  ;D
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.505
Re: Küchengespräche
« Antwort #2164 am: 06. November 2018, 23:52:06 »
hat das mal einer ausprobiert?
https://www.youtube.com/watch?v=3rNC6Im80bM
Dry Aged Steak im Wolfgangs Style --- Klaus grillt
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2165 am: 07. November 2018, 10:29:58 »
Das sieht sehr interessant aus.

Woran ich mich ein bißchen stoße ist, daß das Fleisch aufgeschnitten weitergegart wird; instinktiv hätte ich es am Stück gelassen.

Muß man mal ausprobieren.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.505
Re: Küchengespräche
« Antwort #2166 am: 16. November 2018, 01:17:16 »
Hab mal wieder Hühnersuppe gemacht.
Was mich wundert: Sellerie ist mal wieder aus und nicht zu bekommen. Ich hab statt dessen dann Petersilienwurzel genommen. Die ist noch aromatischer und süßer als der Sellerie.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2167 am: 16. November 2018, 08:15:27 »
Die Sellerieschiffe liegen wahrscheinlich wegen des Niedrigwassers fest.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac