Autor Thema: Hilfe und Rat - Beziehung  (Gelesen 5261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sashnomore

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Hilfe und Rat - Beziehung
« am: 03. März 2019, 20:57:20 »
Hallo Leute  :) ,

bin etwas neu was Foren betrifft und bin zurzeit etwas ratlos...

Kurz zu meiner Person:

26, Student - Lehramt. Ich bin derzeit in einer Beziehung die bald ihr fünfjähriges Jubiläum feiert und ich frage mich,
ob es auch noch nach dem Studium bestehen bleiben wird.

Wir haben uns im Studium kennengelernt und seither war eigtl auch alles ganz gut, waren zusammen im Ausland uns seitdem wir zusammen wohnen werden die Streitereien intensiver und sie wird häufig auch verbal ausfallend und begeht mich körperlich.

Streit hat es vorher immer gegeben, jedoch eher von ihrer Seite aus, sodass ich meist nur der reagierende Teil war... Bin eigentlich ein ruhiger gelassener Typ, gehe auf sie ein, höre zu und bemühe mich sie glücklich zu machen.

Jetzt hatten wir vor dem neuen Jahr einen ziemlich großen Streit und sie hat schon des öfteren gemeint " so geht das nicht mehr, das mach ich nicht mehr mit, und das hat keinen Sinn mehr". Sie regt sich häufig über Sauberkeit auf, wie ich manche Sachen angehe und das ich eher gemütlicher bin und Sachen nicht so streng sehe und damit fahre ich eigentlich sehr gut.

Mein Problem ist nun, dass ich mich dabei erwische wie ich den Kontakt zu anderen Frauen suche, dass ich mit ihnen rede und auch teilweise mich in Chats mit diversen Kommilitoninnen unterhalte. Ich dachte ich bin nicht so jemand der so etwas tut... Vor allem ist sie sehr eifersüchtig und ich suche auch gerade keinen sexuellen Kontakt zu anderen Frauen es geht mir einfach nur darum mich mit Leuten zu unterhalten, das ist nicht zwingend das andere Geschlecht.

Bei uns geht es demnächst rund mit Examen und danach dem Referendariat und sie spricht schon von heiraten und Kinder bekommen in der Zukunft... Ich dachte die Streitereien lösen sich etwas, wenn wir zusammen ziehen und nun "ist es nicht das Gelbe vom Ei". Sie ist häufig sehr verklemmt und nicht wirklich anpassungsfähig und meine Sorge ist bevor ich mit ihr den nächsten Schritt gehe möchte ich mir das wirklich gut überlegen bevor es zur Hochzeit und einer Trennung in der Zukunft kommt, die dann nicht ohne "Schaden" abläuft...

Ich möchte später selbst Kinder und Ehe kommt für mich auch voll in Frage.

Mein Kopf und meine Gedanken lassen mir einfach keine Ruhe und ich suche nun bei euch etwas Unterstützung!

Danke im Voraus!




Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #1 am: 03. März 2019, 21:35:23 »
meine Sorge ist bevor ich mit ihr den nächsten Schritt gehe möchte ich mir das wirklich gut überlegen bevor es zur Hochzeit und einer Trennung in der Zukunft kommt, die dann nicht ohne "Schaden" abläuft...

Keine Trennung läuft ohne "Schaden" ab.

Mir scheint, daß Deine Freundin ebenfalls nicht weiß, ob die Beziehung für sie noch Sinn macht. Keine guten Voraussetzungen für Euch beide.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.398
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #2 am: 03. März 2019, 23:15:53 »
Keine Trennung läuft ohne "Schaden" ab.

Mir scheint, daß Deine Freundin ebenfalls nicht weiß, ob die Beziehung für sie noch Sinn macht. Keine guten Voraussetzungen für Euch beide.


Das sind sie beide. Ein Grund für "spermiendichte" Verhütung.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.582
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #3 am: 04. März 2019, 09:47:18 »
.Sie regt sich häufig über Sauberkeit auf, wie ich manche Sachen angehe und das ich eher gemütlicher bin und Sachen nicht so streng sehe und damit fahre ich eigentlich sehr gut.

Offensichtlich nicht, denn sonst kämen nicht solche Sätze:

sie hat schon des öfteren gemeint " so geht das nicht mehr, das mach ich nicht mehr mit, und das hat keinen Sinn mehr"

Du willst Lehrer werden. Wenn Deine Schüler es dann auch nicht so mit Sauberkeit (Ordentlichkeit) haben, alles nicht so streng (wichtig) sehen, es sich im Unterricht ganz gemütlich machen, belohnst Du das dann mit glänzenden Noten oder regst Du Dich auf, weil das Potential da wäre, aber einfach nicht genutzt wird?


Schluffis will heute keiner mehr und kann auch keiner brauchen. Auch die nächste Frau nicht.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.889
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #4 am: 04. März 2019, 16:25:54 »
wenn das pferd tot ist, steig ab.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #5 am: 04. März 2019, 17:24:01 »
Weder er noch das Pferd scheinen sich sicher zu sein, daß bzw. ob es tot ist.

Wenn Deine Schüler es dann auch nicht so mit Sauberkeit (Ordentlichkeit) haben, alles nicht so streng (wichtig) sehen, es sich im Unterricht ganz gemütlich machen, belohnst Du das dann mit glänzenden Noten oder regst Du Dich auf, weil das Potential da wäre, aber einfach nicht genutzt wird?

Sauberkeit ist wichtig, aber relativ. Wir kennen die Bude nicht, wissen also nicht, ob er sich im Dreck suhlt, oder sie eine hysterische Hygienefetischistin ist. Genauso mit dem ruhig angehen lassen. Ich kenne Frauen, die erwarten, daß man alles stehen und liegen läßt und sofort aufspringt, wenn sie irgendwas gemacht haben wollen, auch wenn das was völlig unwichtiges ist, das man irgendwann mal nebenbei erledigen kann.

Zitat
Schluffis will heute keiner mehr und kann auch keiner brauchen.

Die wollte noch nie irgendeine(r).
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.582
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #6 am: 04. März 2019, 18:07:29 »
Na ja, zwischen "im Dreck suhlen" und "hysterischer Hygienefetischistin" gibt es ja das ganz normale Leben. Wenn man ungezählte Male erfolglos um Mithilfe, Mitdenken bittet, führt das schon zu solchen Sätzen, wie sie im Streit gefallen sind.

Das von mir Zitierte, das gebe ich gerne zu, hat mich aber auch schwer getriggert.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.968
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #7 am: 04. März 2019, 19:20:43 »
.....Das von mir Zitierte, das gebe ich gerne zu, hat mich aber auch schwer getriggert.
Mich auch. Damit hat er Sellbstkritik gleich mal mit einen Heiligenschein ausgestattet.

Offline sashnomore

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #8 am: 04. März 2019, 22:05:59 »

Zitat
Sauberkeit ist wichtig, aber relativ. Wir kennen die Bude nicht, wissen also nicht, ob er sich im Dreck suhlt, oder sie eine hysterische Hygienefetischistin ist. Genauso mit dem ruhig angehen lassen. Ich kenne Frauen, die erwarten, daß man alles stehen und liegen läßt und sofort aufspringt, wenn sie irgendwas gemacht haben wollen, auch wenn das was völlig unwichtiges ist, das man irgendwann mal nebenbei erledigen kann.

Mir ist Sauberkeit und das Wohlfühlen ebenso wichtig. Wir putzen die Wohnung jede Woche und sie möchte das alles direkt aufgeräumt wird. Sie kontrolliert auch meinen Schrank und sagt mir wie alles sein soll, was ich einfach nicht verstehe, weil ich mich bei ihr auch nicht einmische.

Ich bin sogar derjenige der zuerst alles spült und abtrocknet und wegräumt. Sie lässt das gern etwas stehen... Im Gegenzug, darf nirgends ein Wasserspritzer sein am Waschbecken und in der Spüle. Jeder Fussel stört. Ich lebe nicht wie ein Dreckschwein und suhle mich ebenfalls nicht... Der Anspruch ist in Ordnung nur die Art und Weise wie man damit konfrontiert wird stört mich und das habe ich auch schon geäußert.

Zitat
Du willst Lehrer werden. Wenn Deine Schüler es dann auch nicht so mit Sauberkeit (Ordentlichkeit) haben, alles nicht so streng (wichtig) sehen, es sich im Unterricht ganz gemütlich machen, belohnst Du das dann mit glänzenden Noten oder regst Du Dich auf, weil das Potential da wäre, aber einfach nicht genutzt wird?

Teilweise oben beantwortet: Generell finde ich den Vergleich von Privatem und dem Beruf nicht so passend. Sie und ich stehen in keinem "Lehrer-Schüler"-Verhältnis und da ist der Umgang einfach entscheidend. Diesen finde ich häufig unpassend und ich merke wie ich mit der Zeit gereizter werde und meine neutrale Art verliere... Ich werde sarkastischer, da ich, bevor ich überhaupt etwas machen oder handeln kann, sofort kritisiert werde oder "darauf hingewiesen werde" was ich doch tun soll oder kann oder muss.

Diese Fallhöhe ist für mich einfach so krass... Niemand ist perfekt aber ich lasse nichts an ihr aus was mich stört oder widerfährt ich spreche es ruhig und rational an und bin immer fair...

Offline sashnomore

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #9 am: 04. März 2019, 22:07:06 »
Keine Trennung läuft ohne "Schaden" ab.

Mir scheint, daß Deine Freundin ebenfalls nicht weiß, ob die Beziehung für sie noch Sinn macht. Keine guten Voraussetzungen für Euch beide.

Mit Schaden meine ich, wenn wir dann verheiratet sind ist es nicht so leicht sich zu trennen und dann kommen Faktoren wie Unterhalt, Kinder usw. zu den Problemen. Das ist vorher etwas milder...

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.398
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #10 am: 04. März 2019, 23:08:22 »

Wir haben uns im Studium kennengelernt und seither war eigtl auch alles ganz gut, waren zusammen im Ausland uns seitdem wir zusammen wohnen werden die Streitereien intensiver und sie wird häufig auch verbal ausfallend und begeht mich körperlich.

Das klingt nicht nach respektvollem Umgang.


Zitat
Streit hat es vorher immer gegeben, jedoch eher von ihrer Seite aus, sodass ich meist nur der reagierende Teil war... Bin eigentlich ein ruhiger gelassener Typ, gehe auf sie ein, höre zu und bemühe mich sie glücklich zu machen.

Und das nicht nach einer ausgeglichene Beziehung.


Zitat
Jetzt hatten wir vor dem neuen Jahr einen ziemlich großen Streit und sie hat schon des öfteren gemeint " so geht das nicht mehr, das mach ich nicht mehr mit, und das hat keinen Sinn mehr". Sie regt sich häufig über Sauberkeit auf, wie ich manche Sachen angehe und das ich eher gemütlicher bin und Sachen nicht so streng sehe und damit fahre ich eigentlich sehr gut.

Bei uns geht es demnächst rund mit Examen und danach dem Referendariat und sie spricht schon von heiraten und Kinder bekommen in der Zukunft...

Das passt nicht zusammen und gibt was zu bedenken. Wenn dahinter der Irrtum "dich umerziehen zu wollen" steckt, dann kannst du getrost einpacken. Ansonsten wüsste ich nicht wozu eine Frau sich sowas antun muss!....vielleicht dich damit klein zu halten oder mit einem Kind einen längeren Hebel zu haben???


Zitat
Mein Problem ist nun, dass ich mich dabei erwische wie ich den Kontakt zu anderen Frauen suche, dass ich mit ihnen rede und auch teilweise mich in Chats mit diversen Kommilitoninnen unterhalte. Ich dachte ich bin nicht so jemand der so etwas tut... Vor allem ist sie sehr eifersüchtig und ich suche auch gerade keinen sexuellen Kontakt zu anderen Frauen es geht mir einfach nur darum mich mit Leuten zu unterhalten, das ist nicht zwingend das andere Geschlecht.

Dein Problem ist die fehlende Kompatibilität in der Beziehung.


Zitat
Ich dachte die Streitereien lösen sich etwas, wenn wir zusammen ziehen und nun "ist es nicht das Gelbe vom Ei". Sie ist häufig sehr verklemmt und nicht wirklich anpassungsfähig und meine Sorge ist bevor ich mit ihr den nächsten Schritt gehe möchte ich mir das wirklich gut überlegen bevor es zur Hochzeit und einer Trennung in der Zukunft kommt, die dann nicht ohne "Schaden" abläuft...

Und sie denkt vielleicht heiraten und Kinder lösen die Streitereien.

Deine Sorgen sind berechtigt, deswegen wie ich vorhin geschrieben habe, Verhüten, Verhüten und nochmal verhüten.

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.582
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #11 am: 05. März 2019, 01:43:45 »
Klingt nicht gut. Wobei ich gestehen muss, ich kann ja auch so ausrasten. 100 x nehme ich es hin, mit oder ohne Lächeln, beim 101. Mal knallt es. Nutzt nix, weiß ich, aber mir tut das dann in dem Moment einfach gut.

Wenn bestimmte Grundbedürfnisse nicht zusammenpassen, wird es schwierig. An Nachwuchs würde bei solcher Empfindsamkeit gegen Wasserspritzer oder Fussel auch nicht denken wollen.

Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #12 am: 05. März 2019, 08:20:05 »
Und sie denkt vielleicht heiraten und Kinder lösen die Streitereien.

Ein ebenso weit verbreiteter wie fataler Irrglaube.

Sie kontrolliert auch meinen Schrank und sagt mir wie alles sein soll

Bitte was???  :o

Das geht überhaupt nicht. Sieh zu, daß Du aus der Nummer mit dieser zwanghaften Person rauskommst!
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.889
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #13 am: 05. März 2019, 09:55:49 »
wenn du 2 mütter brauchst, bleib.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.398
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe und Rat - Beziehung
« Antwort #14 am: 05. März 2019, 12:27:08 »
Klingt nicht gut. Wobei ich gestehen muss, ich kann ja auch so ausrasten. 100 x nehme ich es hin, mit oder ohne Lächeln, beim 101. Mal knallt es. Nutzt nix, weiß ich, aber mir tut das dann in dem Moment einfach gut.

Wenn bestimmte Grundbedürfnisse nicht zusammenpassen, wird es schwierig


Ich habe schon mal von einem Freund berichtet, der um seinen Sohn 15) kämpft und versucht eine Beziehung zu ihm aufzubauen.
Er beklagte, dass der Sohn ihn nicht gerne besucht oder mit ihm was unternimmt und meinte die Mütter hatte ihn so wie sie erzogen, Ordnungs-und Kontrollsuchtig. Ich habe immer zugehört und habe Mitleid mit ihm, ja und es gibt durchaus solche Ordnungfreaks.  Bis es sich an einem Wochenende nach einem Konzert ergeben hat und ich bei ihm übernachtete.
Die 2-Zimmer Wohnung erstickte. Es gab alles und überall. Viele Tische, aber kein Platz zum essen oder schreiben, viele Matratzen, aber kein Platz zum schlafen usw. Immer wenn er ein Gegenstand  gebraucht hat, hat er einen vom Flohmarkt geholt statt einen vorhandenen aufzuräumen, z. B. Tische gab es in die 50 qm Wohnung 7 oder 8 Stck..
Er ist ein Verschwörungstheoretiker mit einem Hang zu Esoterik, deswegen liegen überall Unmengen an Steinen und Sammlung von Gläser. Das Schlafzimmer "Schlafkammar" konnte ich noch von Essenreste befreien und mit frischer Bettwäsche und Wärmeflasche die unbeheizte Wohnung ertragen.
Seine Matratze hat er in dem vorgesehenen Wohnzimmer. Da alle Räume überfüllt sind hat er angefangen den überdachten Balkon zu dämmen und zu Schlafkanmer umzubauen  :.)

Irgendwie konnte man eine kleine Sitzgelegenheit schaffen und einen Einblick in seine Birne bekommen. Es mag sein, dass die Mutter nicht richtig tickt, aber in diesem Chaos möchte kein  Kind leben.

Als er den Satz fallen lies "die weiße Rasse stirbt ab, weil die Niger unser Mädchen planmäßig schwängern und irgendwann wird es keine Deutschen mehr" habe ich ihn gesagt: Du, du bist jetzt dran, ein weißes Kind reicht nicht, du musst soviele wie möglich weiße Weiber schwängern, um die Katastrophe zu verhindern....aber in diesen vier Wänden kannst du das schon wieder vergessen

 :evil

Ja ja, off topic, ich muss aber immer wieder dran denken  ;D

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein