Autor Thema: Umwelt  (Gelesen 1947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Umwelt
« Antwort #15 am: 28. August 2019, 20:54:03 »
Zitat
Dabei fängt Fortschritt, was das betrifft, gerade beim Einzelnen und der Übernahme individueller Verantwortung an.


es müssen ein bestimmter anteil individuen einer gruppe aktiv werden, wie z.b. bei den irischen und isländischen fans bei der letzten fb-wm. dann entsteht ein sog und fast alle machen mit.
einer allein bringt nix.
I`M EASY, SO EASY....

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Männlich
Re: Umwelt
« Antwort #16 am: 28. August 2019, 22:53:19 »
einer allein bringt nix.

Das ist eine Bequemlichkeitsausrede, um individuelle Verantwortung abzuwälzen. Die Greta, die sich anfangs alleine mit nem Pappschild vors Parlament gesetzt hat, sieht das sicher anders. Überhaupt belegt die Geschichte große Veränderungen durch Einzelpersonen, die dann den Stein ins Rollen gebracht haben.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.342
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Umwelt
« Antwort #17 am: 29. August 2019, 12:39:18 »
einer allein bringt nix.

Keiner bringt noch weniger.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Männlich
Re: Umwelt
« Antwort #18 am: 30. August 2019, 00:18:38 »
Keiner bringt noch weniger.

Prägnant auf den Punkt gebracht.

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.976

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.361
Re: Umwelt
« Antwort #20 am: 30. August 2019, 01:37:13 »
Hi marple
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.954
  • Geschlecht: Männlich
Re: Umwelt
« Antwort #21 am: 31. August 2019, 17:00:09 »
Hi marple.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2019+xth  Iteration

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.522
Re: Umwelt
« Antwort #22 am: 01. September 2019, 14:10:50 »
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Männlich
Re: Umwelt
« Antwort #23 am: 06. September 2019, 23:43:22 »
Die Klimadebatte hat doch wenig Erkenntniswert für die Gegenwart, wenn man auf wissenschaftliche "Beweise" warten will. Wir hatten jetzt in D hintereinander 2 der 3 heißesten Sommer seit Beginn der entsprechenden Messungen vor über 100 Jahren. Und Gletscher schmelzen. Möglichkeit A: der Mensch hat nichts damit zu tun und kann es auch nicht beeinflussen. Möglichkeit B: der Mensch hat viel damit zu tun und kann es (noch) beeinflussen. Da liegt es doch auf der Hand, welche Variante man unterstützen sollte und sei es nur zur Risikominimierung. Denn kommt irgendwann der über alle Zweifel erhabene Beweis für Variante B, hat man durch Verhaltens-anpassung nur gewonnen, kommt hingegen ein Beweis für Variante A, hat man nichts verloren. Oder vermisst irgendwer hohe CO2-Werte.
« Letzte Änderung: 06. September 2019, 23:46:03 von simplemachine »

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.522
Re: Umwelt
« Antwort #24 am: 08. September 2019, 13:34:23 »
2 der 3 heißesten Sommer der letzten hundert Jahren. Das nenne ich eine dünne Argumentation. Davor hatten wir 7 Jahre Dauerregen. Was ist mit der mittleren Jahrestemperatur ?
Man darf an der Wissenschaft zweifeln und deswegen soll sie falsifizierbar sein, also warum diese Geheimniskrämerei mit der Hockeyschlägerkurve ?
Solange hier in allen Bereichen technologische Intransparenz herrscht, werde ich mich persönlich nicht fügen.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Männlich
Re: Umwelt
« Antwort #25 am: 08. September 2019, 17:47:22 »
Saubere Luft zu haben ist allerdings auch ohne die Frage der Erderwärmung ein erstrebenswertes Ziel.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Umwelt - Fukushima
« Antwort #26 am: 10. September 2019, 21:30:35 »

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.342
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Umwelt
« Antwort #27 am: 10. September 2019, 21:32:58 »
Hab ich auch gelesen. Dann leuchten die Sushi demnächst im Dunkeln, zumindest in Japan.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Primus Flavius Fossa

  • Supermann
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
Re: Umwelt
« Antwort #28 am: 11. September 2019, 10:35:14 »
Jedenfalls eine Errinerungsstütze für Leute, die in Versuchung sind, aus der Klimaklemme mit Kernkraft herauszufinden.
facite imperium romanum magnum iterum

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.342
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Umwelt
« Antwort #29 am: 11. September 2019, 11:10:07 »
Aber wenn man dann doch die Sushi im Dunkeln besser findet...
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac