Autor Thema: Genderscheiße  (Gelesen 35322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.314
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Genderscheiße
« Antwort #360 am: Gestern um 12:42:30 »
Die Süddeutsche ist mal wieder voll auf der radikalfeministischen Schiene.

Keine Frau profitiert von einem Vergewaltigungsvorwurf  :kotz

Natürlich. Und Kachelmanns Freispruch war ein Justizirrtum.  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.212
Re: Genderscheiße
« Antwort #361 am: Gestern um 17:11:20 »
Das geht mal wieder nach dem dem Schopenhauerschen Kunsgriff, eine angreifbare Position zu unterstellen und dann dagegen zu argumentieren. Denn "Anstatt den Anschuldigungen zunächst Glauben zu schenken, werden sofort Gründe und Motive bemüht, warum diese falsch sein könnten"

...halte ich für eine substanzlose Behauptung. War das so bei Christine Blasey Ford? War es nicht. Mr. Trump ist nicht der Maßstab aller Dinge.
« Letzte Änderung: Gestern um 17:14:10 von Araxes »