Autor Thema: Nachtröpfeln nach Toilettengang  (Gelesen 2483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.102
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #15 am: 30. Juli 2018, 13:42:52 »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.685
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #16 am: 30. Juli 2018, 14:10:39 »
Ich hatte mal eine Mandantin, die untenrum nicht ganz dicht war. Immer, wenn sie bei mir einen Termin hatte und dann wieder ging, war die Sitzfläche ihres Stuhles in der Mitte ein wenig naß. Zum Glück mußte sie nicht oft persönlich reinschneien, und ich konnte die Kommunikation fast komplett telefonisch und per Brief abwickeln.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.562
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #17 am: 30. Juli 2018, 21:03:09 »
Haha, ja, die zwei letzten Posts sind unterhaltsam  :D, aber nicht wirklich hilfreich...offenbar ist das Thema, wenn´s ans Eingemachte geht, doch den meisten peinlich oder das Abschütteln Betriebsgeheimnis  ;)

...
wenn du ein prob damit hast, dass deine weiße Unterhose gelbe Flecken hat, gipps 3 Möglichkeiten:
1. Slipeinlagen in der Unterhose
2. keine Unterhose
3. trag schwarze Unterhosen
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 635
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #18 am: 31. Juli 2018, 23:22:44 »
wie genau beendet Ihr Euer Wasserlassen mechanisch?

Ich empfehle hierzu folgende Vorgehensweise:

Wenn man Druck auf der Blase hat, Toilettendeckel hochklappen und stehender Weise den Penis ergreifen und zunächst einfach laufen lassen. Wenn dann der Druck und damit die große Masse des Urins raus ist, mit der Hand die den Penis hält, die Leitung zudrücken, den inneren Druck Richtung Ausgang aber beibehalten. So strömen kleinere Reste weiter nach vorne. Dann mit der Hand loslassen und die Muskulatur anspannen, so drückt sich ein Schwall Resturin heraus. Dies am besten noch einmal wiederholen. Was dann noch an marginalem Rest in der Harnröre ist, herausstreichen, indem man quasi als Pumpbewegung die Vorhaut mit leichtem Druck erst zurück und dann vor bewegt, dies am besten 3x. Den dann noch verbleibenden Rest entfernt man durch bloßes Schütteln des Gliedes. Hier gilt als Obergrenze die alte Regel: Mehr als 3x Schütteln ist Wixen. 
« Letzte Änderung: 31. Juli 2018, 23:25:10 von simplemachine »

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.685
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #19 am: 31. Juli 2018, 23:41:24 »
Wenn dann der Druck und damit die große Masse des Urins raus ist, mit der Hand die den Penis hält, die Leitung zudrücken, den inneren Druck Richtung Ausgang aber beibehalten. So strömen kleinere Reste weiter nach vorne. Dann mit der Hand loslassen und die Muskulatur anspannen, so drückt sich ein Schwall Resturin heraus. Dies am besten noch einmal wiederholen. Was dann noch an marginalem Rest in der Harnröre ist, herausstreichen, indem man quasi als Pumpbewegung die Vorhaut mit leichtem Druck erst zurück und dann vor bewegt, dies am besten 3x. Den dann noch verbleibenden Rest entfernt man durch bloßes Schütteln des Gliedes.

Nicht vergessen, sich vor und nach der Prozedur dreimal Richtung aufgehende Sonne zu verbeugen und "mutabor" zu murmeln.

Zitat
Hier gilt als Obergrenze die alte Regel: Mehr als 3x Schütteln ist Wixen.

Da hat ja einer so richtig Ahnung.  8)

Es heißt übrigens Wichsen, nicht Wixen. Jedenfalls war das damals vor 40 Jahren so.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 635
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #20 am: 01. August 2018, 00:38:11 »
Interessant wäre ja vllt. mal, wie die Frauen das Problem lösen, müssen sie ja doch naturgemäß ganz ohne Penis auskommen.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.562
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #21 am: 01. August 2018, 01:07:22 »
die tragen im Regelfall (sic) Slipeinlagen
oder gar keine Unterwäsche, wie Paris Hilton, dann tropft es halt. Irgendwer wirds schon wegwischen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.562
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #22 am: 01. August 2018, 01:09:27 »
btw, simpel
Nachdem du dich hier als Stehpisser geoutet hast, wäre von allgemeinem Interesse, ob du dein Klo selbst putzt. Und das verkeimte Drumherum, also ca. 2 qm.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 311
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #23 am: 01. August 2018, 08:15:45 »
Warum unterstellst du, daß ers nicht tut?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.685
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #24 am: 01. August 2018, 08:41:12 »
Es war eine Frage, keine (inzidente) Unterstellung.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 311
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #25 am: 01. August 2018, 16:21:34 »
Allein, daß die Frage in den Raum gestellt wird, finde ich eine Unterstellung. Warum sollten Stehpinkler unreinlicher sein als SItzpinkler?

"Inzidient" – gibts das auch in deutsch? Googlen hat mir mehr Fragezeichen beschert als vorher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.685
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #26 am: 01. August 2018, 16:24:59 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.102
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #27 am: 01. August 2018, 17:23:37 »
Warum sollten Stehpinkler unreinlicher sein als SItzpinkler?

Weil es eine Tatsache ist, dass es dabei Spritzer geben werden, die im Vergleich mit dem normalen WC Spülvorgang nicht erwischt werden. Hat mit dem Pinkler nichts zu tun aber mit dem Pinkeln im Stehen. Deswegen war die Frage, ob der Stehpinkler die Sauerei auch selber beseitigt. Die Abwertung "unrein" hast du sehr weit hergeholt.

Ich weiss mittlerweile wer von den Freunden des Sohnemannes Stehpinkler ist und der Tag nach einer Aufenthalt solche ist nicht lustig....
« Letzte Änderung: 01. August 2018, 17:26:12 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.685
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #28 am: 01. August 2018, 18:52:10 »
Weil es eine Tatsache ist, dass es dabei Spritzer geben werden, die im Vergleich mit dem normalen WC Spülvorgang nicht erwischt werden. Hat mit dem Pinkler nichts zu tun aber mit dem Pinkeln im Stehen.

Reiner Penisneid. Das wußte schon Sigmund Freud.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 311
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nachtröpfeln nach Toilettengang
« Antwort #29 am: 01. August 2018, 19:28:56 »
"unrein" hast du sehr weit hergeholt.
Ganter fragte, ob simple sein Klo selbst putze.

Es wird wiederholt in den Raum gestellt, daß Stehpinkler das bewußt ignorieren. Wie kommt es dazu, abgesehen von den Freunden deines Sohnes?
« Letzte Änderung: 01. August 2018, 19:33:50 von schnorchel »