Autor Thema: Manchmal passt zu wenig Bier in den Kühlschrank, doch wer mag schon warmes Bier?  (Gelesen 868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Swenny

  • Vollpfosten
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
Auf unseren letzten zwei Gartenpartys waren sehr viele Gäste da. Ich konnte irgendwie gar keine Ruhe finden, weil ständig das Bier aus dem Kühlschrank aufgebraucht war  :schild Unser Kühlschrank hat nun auch kein unendliches Fassungsvermögen, also war ich nur am Wirbeln. Das möchte ich für das kommende Jahr sehr gern irgendwie anders hinbekommen. Wie macht ihr das, wenn ihr es macht? Zusätzliche Kühlbox(en)? Erdlöcher? Ein Schloss vor den Kühlschrank? :)
Man muss aufpassen, weil manchmal ist man der Blinde unter den Einäugigen...

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.183
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Ist lange her, daßich mehr kaltes Bier brauchte, als mein Kühlschrank aufnehmen kann. Früher hielt ich mir für solche Zwecke einen Zweitkühlschrank, d.h. ich behielt beim Kühlschrankkauf den alten - sofern nicht Schrott - und stöpselte den immer nur ein, wenn ich größere Mengen an kalten Getränken brauchte. Kühlboxen gehen zur Not auch.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.948
  • Geschlecht: Weiblich
Meiner Tochter hat vor eine Woche eine Party geschmissen, Auf Eis zum Kühlen konnten wir bei der Temperaturen verzichten, das Bier stand draußen, Kühlschrank hat gerade für den Wein gereicht.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.243
  • Geschlecht: Männlich
Auf Fässer umsteigen.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.622
wenn mann es planen kann, etliche 1,5 l Plastikflaschen mit Wasser füllen und tiefgefrieren. Daraus kannst du dir draußen einen Kühlschrank bauen. Bierflaschen dazwischen und gut ist. Aber Obacht: das ist gerade am Anfang so kalt, dass dir das Pils auch gern gefriert.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Paetrie

  • Vollpfosten
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
Stimmt, es gibt viele Möglichkeiten mit genügend Fantasie. Oder vielleicht - wenn Du viel Party machst - wie wäre es dann mit einem Bierkühler, den man in die Erde einlassen kann? Auf http://bierkuehler-garten.de/ findest Du genauere Infos, wenn das die Idee für Deine Zwecke sein könnte :)
Hohn und Spott können Motivation für etwas sein, was langfristig Neid verdient.