Autor Thema: Faltrad / Klapprad  (Gelesen 828 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Golli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
Faltrad / Klapprad
« am: 05. November 2017, 22:23:00 »
Hallo,
ich denke schon länger über die Anschaffung eines Faltrades nach.
Das Rad würde ich hauptsächlich für die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen.
Also mit dem Rad zum Bahnhof, dort das Ding zusammenfalten, am Ziel wieder aufklappen und mobil sein.
Hat von euch jemand Erfahrung mit so einem Rad? Funktioniert das so, wie ich mir das vorstelle?
Es sind Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. (Guy de Maupassant)

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 834
  • Geschlecht: Männlich
Re: Faltrad / Klapprad
« Antwort #1 am: 06. November 2017, 10:03:59 »
Wollte mir auch ein Faltrad für den täglichen Weg zur Arbeit kaufen.
Bei Regen dann zusammenfalten und mit dem Bus fahren. Tendenziell möglich, in den öffentlichen Verkehrsmitteln kann es vor allem im Bus je nach Uhrzeit recht eng werden, auch mit gefalteten Rad.

Die Falträder mit denen ich eine Testfahrt machen durfte, waren mir bei einer Körpergröße von 184 cm immer etwas zu klein.
jedoch waren das immer gebrauchte Räder. Die Neuware ist alles andere als günstig.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.660
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Faltrad / Klapprad
« Antwort #2 am: 06. November 2017, 10:23:51 »
Der Klassiker ist wohl das hier.

Teuer sind die guten Klappräder, dann aber auch wirklich leicht und gut zusammenzufalten. Für einige gibt es sogar Packtaschen, in die man sie verstauen kann.

Bauartbedingt fühlen sie sich nicht so stabil an wie ein "richtiges" Fahrrad, aber daran gewöhnt man ich wohl.

Früher wollte ich auch mal so eines, aber die Preise haben mich abgeschreckt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.564
Re: Faltrad / Klapprad
« Antwort #3 am: 06. November 2017, 12:43:17 »
Hach, da kommen ja Kindheitserinnerungen hoch. Ich hatte mal ein Klapprad der Marke Graziella. Leider nicht lange, wurde ziemlich fix geklaut. Aber schön war es.
Heute würde ich mir das wegen der kleinen Räder wohl eher nicht mehr kaufen, da musste man ganz schön trampeln.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.660
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Faltrad / Klapprad
« Antwort #4 am: 06. November 2017, 12:53:04 »
Man kann die damaligen Klappräder mit ihren 20-Zoll-Rädern nicht mit den modernen, leichten Hightech-Rädern vergleichen. Die fahren auch ganz gut, ohne daß man sich totstrampeln muß. Aber sie sind halt auch nicht billig.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.006
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
I`M EASY, SO EASY....

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.006
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Faltrad / Klapprad
« Antwort #6 am: 06. November 2017, 18:00:33 »
ist das ultimative faltrad. bessere gibts nicht.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Golli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
Re: Faltrad / Klapprad
« Antwort #7 am: 06. November 2017, 21:05:51 »
Vielen dank, für eure Antworten...

Der Klassiker ist wohl das hier.
Die sehen wirklich edel aus... Wahrscheinlich der Rolls-Royce‎ unter den Falträdern.

da kommen ja Kindheitserinnerungen hoch
...stimmt, jetzt wo du es sagst, ich kann mich so dumpf dran erinnern dass es bei uns auch mal so ein Rad gab - orange Farbe. Aber geklappt hat das glaub ich nie jemand.
Für mich wäre das auch nur als alternative gedacht, nur vom Bus oder von der Bahn zu einem Ziel in erreichbarer Nähe. Ich denke 5Km Klapprad ist besser als 5Km laufen.
Ein "normales" Rad habe ich schon auch noch.

ist das ultimative faltrad. bessere gibts nicht.
Das sieht wirklich super aus, ist aber leider nicht meine Preislage.
Bei einem Online - Fahrradladen hab ich am Wochenende eins gesehen, dass ist von ca. 600€ auf 350€ reduziert. Das entspricht eher meinen Vorstellungen.

Aber grundsätzlich hat mich Johnbob auf eine ganz andere Idee gebracht... Ein gutes gebrauchtes täte es wahrscheinlich auch. Manchmal ist man wie vernagelt und kommt nicht auf so einfache Lösungen. Es ist gut, wenn man sich heutzutage auf diese Weise austauschen kann...
Es sind Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. (Guy de Maupassant)