Autor Thema: Was tun?  (Gelesen 5230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Was tun?
« Antwort #15 am: 01. März 2010, 13:22:23 »
Wenn du ein Messverfahren für "Liebe" gefunden hast, dann sag mir Bescheid!
Die Frauen haben eins. Aber sie würden es niemals zugeben.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.563
  • Geschlecht: Männlich
Re:Was tun?
« Antwort #16 am: 01. März 2010, 13:25:52 »
Soll woll heissen: die "Liebe" wird wohl nicht so gross sein.
Nö, es soll genau das heißen, was da steht.

Wenn du ein Messverfahren für "Liebe" gefunden hast, dann sag mir Bescheid!
Der Strangeröffner hat ja bereits ein Verfahren beschrieben. Er misst seine Liebe an den Umständen und den Risiken, die sie seinem Leben aufbürgt.

Ich finde das gar nicht verwerflich. Wir tun das alle. Es kann aber nicht schaden, sich dessen bewusst zu sein.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Was tun?
« Antwort #17 am: 01. März 2010, 13:31:16 »
Es kann aber nicht schaden, sich dessen bewusst zu sein.
Wenn die Trulla das merkt, kann es schon schaden. Dass heißt dann "unromantisch", ist der sichere Beweis das er sie kein bisschen liebt und natürlich ein Trennungsgrund.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.563
  • Geschlecht: Männlich
Re:Was tun?
« Antwort #18 am: 01. März 2010, 13:42:11 »
Wenn die Trulla das merkt, kann es schon schaden. Dass heißt dann "unromantisch", ist der sichere Beweis das er sie kein bisschen liebt und natürlich ein Trennungsgrund.

Jo. Und da sie die viel romantischere von beiden ist, ist sie bereits samt Köttel und Hausstand über 450 km auf dem Weg zu ihm, um fortan ein gemeinsames Kuschelleben zu führen.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Was tun?
« Antwort #19 am: 01. März 2010, 13:45:52 »
So hatte ich mir das damals auch vorgestellt.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Was tun?
« Antwort #20 am: 01. März 2010, 13:49:07 »
Es funktioniert über die Entfernung...oder auch nicht.

Es funktioniert mit Fremdnachwuchs...oder auch nicht.

Wenn man sich nicht drauf einlässt funktionierts nicht.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.325
  • Geschlecht: Männlich
Re:Was tun?
« Antwort #21 am: 01. März 2010, 13:54:56 »
Da steht:
Ich frag mich nur, wie groß die Liebe ist, wenn man sie vorab gegen diese Punkte und die Jobfrage abwägen will.

Und dieser Satz macht ersteinmal keinen Sinn, wenn man ihn wörtlich nimmt:
1) Du fragst dich also "nur". Warum fragst du dich nich ganz normal? Was soll das "nur"?
2) Liebe? ... Hm! ... Auf jeden Fall ist das Kerngedanke dieses Satzes...auch wenn ich nicht weiss, was ich darunter zu verstehen habe ... äh ... und du auch nicht! Also ist der Kern schon nicht klar!
3) Abwägen? Anders: da wird etwas unklares mit etwas konkretem verglichen. Das macht keinen Sinn!

Jetzt nehm ich mir die Freiheit und nehme den kritischen Ton auf, der in diesem Satz mitschwingt (und falls da kein kritischer Ton mitschwingt bitte ich um Korrektur). Dieser kritische Ton ist das einzig konkrete, was ich aus diesem Satz herauslesen kann: "Liebe" ist nicht absolut sondern bedingt. Die Bedingung ist z.B. Job. Und das scheint für dich nicht so schick zu sein.

Erzähl uns jetzt mal -unter uns Betschwestern- an was für Bedingungen deine "Liebe" geknüpft ist?

Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.563
  • Geschlecht: Männlich
Re:Was tun?
« Antwort #22 am: 01. März 2010, 14:08:47 »
Da steht:
Und dieser Satz macht ersteinmal keinen Sinn, wenn man ihn wörtlich nimmt:
1) Du fragst dich also "nur". Warum fragst du dich nich ganz normal? Was soll das "nur"?
2) Liebe? ... Hm! ... Auf jeden Fall ist das Kerngedanke dieses Satzes...auch wenn ich nicht weiss, was ich darunter zu verstehen habe ... äh ... und du auch nicht! Also ist der Kern schon nicht klar!
3) Abwägen? Anders: da wird etwas unklares mit etwas konkretem verglichen. Das macht keinen Sinn!

Jetzt nehm ich mir die Freiheit und nehme den kritischen Ton auf, der in diesem Satz mitschwingt (und falls da kein kritischer Ton mitschwingt bitte ich um Korrektur). Dieser kritische Ton ist das einzig konkrete, was ich aus diesem Satz herauslesen kann: "Liebe" ist nicht absolut sondern bedingt. Die Bedingung ist z.B. Job. Und das scheint für dich nicht so schick zu sein.

Machst Du gerade den Aushilfs-NOP? 
Contenance, Monsieur. Nimm einen Keks. (Von wem war der noch gleich?)

Ich sehe keinen großen Sinn darin, mein Posting einer Textanalyse zu unterziehen. Zu was sollen diese Scharmützel führen?

Erzähl uns jetzt mal -unter uns Betschwestern- an was für Bedingungen deine "Liebe" geknüpft ist?
Sorry, bin vergeben.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Was tun?
« Antwort #23 am: 01. März 2010, 14:19:03 »
Wenn man sich nicht drauf einlässt funktionierts nicht.
Eben. Das ist die wichtigste Erkenntnis dabei. Kauf Dir erstmal 'na Bahncard, und dann sehen wir weiter. Was es dann später zu jammern gibt, kommentieren wir gerne auch.

das einzig konkrete, was ich aus diesem Satz herauslesen kann: "Liebe" ist nicht absolut sondern bedingt. Die Bedingung ist z.B. Job. Und das scheint für dich nicht so schick zu sein.

Erzähl uns jetzt mal -unter uns Betschwestern- an was für Bedingungen deine "Liebe" geknüpft ist?
Das ist ein Missverständnis. Nicht die Liebe an sich ist an Bedingungen geknüpft, sondern sie ist eine der Bedingungen für das, was er tun wird.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.325
  • Geschlecht: Männlich
Re:Was tun?
« Antwort #24 am: 01. März 2010, 15:17:03 »
Ich sehe keinen großen Sinn darin, mein Posting einer Textanalyse zu unterziehen.

Wo du Recht hast, hast du Recht!

Zu was sollen diese Scharmützel führen?

Dir ein bisschen Feuer unterm Hintern zu machen.

Sorry, bin vergeben.

Das nenne ich Humor!
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.325
  • Geschlecht: Männlich
Re:Was tun?
« Antwort #25 am: 01. März 2010, 15:20:33 »
Das ist ein Missverständnis. Nicht die Liebe an sich ist an Bedingungen geknüpft, sondern sie ist eine der Bedingungen für das, was er tun wird.

Tja. Wenn er "lieben" würde, gäbe es keine Bedingungen. Er mag jemanden, er findet jemanden attraktiv, etc. Das ja. Sonst nichts!
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx