Autor Thema: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...  (Gelesen 63846 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.396
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #810 am: 11. Mai 2020, 11:51:04 »
Dass ich nicht bei den Wahabiten lande hättet Ihr Euch denke können.

Die Frage ist, ob du überhaupt irgendwo landen müsstest!

Aber gut, jeder soll so leben und denken wie er will.


Zitat
In Südostasien gibt es übrigens auch eine sufische Volksfrömmigkeit.

Wundert mich nicht, wie gesagt, die ersten, heute nennt man sie Wissenschaftler, stammen aus dem Fernöstlichen Länder und und könnten den Tod nur durch Konvertierung entkommen.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.396
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #811 am: 11. Mai 2020, 11:55:38 »
Aber im Moment bin ich noch mit Thailändisch befasst.

Wird der aber nicht helfen, den Quran/Islam zu verstehen und Zusammenhänge zu halbwegs zu begreifen.


 
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #812 am: 11. Mai 2020, 12:08:11 »
Wird der aber nicht helfen, den Quran/Islam zu verstehen und Zusammenhänge zu halbwegs zu begreifen.
Aber meine Schwiegermutter..
das ist alles sehr merkwürdig

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.396
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #813 am: 11. Mai 2020, 12:34:05 »
Aber meine Schwiegermutter..

Träum weiter  :evil
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #814 am: 11. Mai 2020, 12:58:28 »
Glaubst du, die reden in der Familie arabisch? ??? ???
das ist alles sehr merkwürdig

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.396
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #815 am: 11. Mai 2020, 13:11:58 »
Glaubst du, die reden in der Familie arabisch? ??? ???

Ich meinte den Traum, die Schwiegermutter zu verstehen.

Ob sie aranisch reden weiß ich nicht. Auch nicht, wie religiös sie sind oder wie sie den Islam ausüben. Es gibt welche, die die sich die Mühe machen und die Sprache lernen. Andere lernen nur Wortbilder und lesen ohne ein Wort zu verstehen. Sprechen Sie Gebete in Thailändisch?
Schließlich ist ein Gebet nicht anderes als eine Reihe von Suren aus dem Quran. In Arabisch.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.130
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #816 am: 12. Mai 2020, 00:14:49 »
Warum steigen eigentlich Männer, die Frauen aus anderen Ländern herholen, so übermäßig und offenbar extrem begeistert in deren fremde Kultur, Religion und Sprache ein. Für die gemeinsame Zukunft hierzulande wäre es doch weitaus förderlicher, die Frau würde sich verstärkt mit der hiesigen Kultur und Sprache, also ihrem jetzigen neuen Land befassen, als es umgekehrt Alltagsvorteile bringt.


Ein gestohlener Begriff. So wie sich die Christen schon immer alles zusammngestohlen haben.

Auf Logos gab es seinerzeit, so wie auch heute, sicherlich kein Copyright.
« Letzte Änderung: 12. Mai 2020, 00:21:13 von simplemachine »

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.396
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #817 am: 12. Mai 2020, 07:15:01 »
Warum steigen eigentlich Männer, die Frauen aus anderen Ländern herholen, so übermäßig und offenbar extrem begeistert in deren fremde Kultur, Religion und Sprache ein. Für die gemeinsame Zukunft hierzulande wäre es doch weitaus förderlicher, die Frau würde sich verstärkt mit der hiesigen Kultur und Sprache, also ihrem jetzigen neuen Land befassen, als es umgekehrt Alltagsvorteile bringt.

Das kannst du so nicht verallgemeinern. Ich kenne hier einen Fall, in der die Deutsche Frau mit dem gemeinsamen Kind nach Kolumbien ausgewandert, ist während der Kolumbianer hier lebt. Es spricht nichts dagegen, wenn alles aus freien Willen geschieht. Mit oder ohne Partner bleiben die Hintergründe für die Entscheidung/ das Bedürfnis in einer fremden Kultur einzusteigen individuell.     
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.135
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #818 am: 12. Mai 2020, 08:12:54 »
Auf Logos gab es seinerzeit, so wie auch heute, sicherlich kein Copyright.

Eine gestohlene und als eigene ausgegebene Idee bleibt eine gestohlene und als eigene ausgegebene Idee.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.135
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #819 am: 12. Mai 2020, 09:37:09 »
Das kannst du so nicht verallgemeinern.

Willst Du sein Weltbild zerstören?  :evil
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #820 am: 12. Mai 2020, 09:46:20 »
Warum steigen eigentlich Männer, die Frauen aus anderen Ländern herholen, so übermäßig und offenbar extrem begeistert in deren fremde Kultur, Religion und Sprache ein. Für die gemeinsame Zukunft hierzulande wäre es doch weitaus förderlicher, die Frau würde sich verstärkt mit der hiesigen Kultur und Sprache, also ihrem jetzigen neuen Land befassen, als es umgekehrt Alltagsvorteile bringt.
1.verwechselst du mal wieder Folgen und Voraussetzungen und
2. befasse ich mich lieber frühzeitig mit meinem zukünftigen neuen Land.
das ist alles sehr merkwürdig