Autor Thema: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...  (Gelesen 27342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #435 am: 03. November 2018, 21:22:57 »


Möchtest du jetzt eine Rechtfertigung von mir?

Hä?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #436 am: 05. November 2018, 08:49:01 »
In verschiedenen threats und zu verschiedenen Themen. Wahrscheinlich hilft ein unvoreingenommenerer Blickwinkel.

Und gibt es einen bestimmten Grund, warum Du das nicht im einzelnen benennst?

Wie kann ich merken, ob ich voreingenommen bin, wenn mich keiner darauf hinweist?

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.956
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #438 am: 06. November 2018, 02:08:19 »
Und gibt es einen bestimmten Grund, warum Du das nicht im einzelnen benennst?


Ja. Ich habe einfach keine Zeit zu suchen und seitenweise zurück zu lesen. Klingt doof, ist aber so.


Ich muss noch einen Haufen Kästen montieren, bevor der Winter kommt. Und damit meine ich nicht GoT...😎




Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #440 am: 13. November 2018, 19:59:52 »
Believing without evidence is always morally wrong

Und gleich noch den Quellentext dazu:

William K. Clifford, The Ethics of Belief

Das ist ja mal so richtiger Bullshit. Einer, der als Ökonom bei Goldman Sachs arbeitet, womit eigentlich schon alles gesagt ist, transportiert die "Ethik" eines Mathematikers. Naja, von den ethischen Vorstellungen eines Investment-Bankers erwartet man wohl zu Recht nichts.

Schon dieser sprachlich alberne Ansatz "falsch etwas aufgrund unzureichender Beweise zu glauben". Was bewiesen ist, muss keiner mehr glauben. Und was im religiösen Sinne geglaubt wird, ist üblicher Weise unbewiesen, überhaupt einem Beweis im naturwissenschaftlichen Sinne wenig bis gar nicht zugänglich. Im Ergebnis also wieder nur die "Ethik" des Wissenschaftsgläubigen, der alle Antworten im Labor sucht. 

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #441 am: 13. November 2018, 21:15:20 »
Einer, der als Ökonom bei Goldman Sachs arbeitet, womit eigentlich schon alles gesagt ist, transportiert die "Ethik" eines Mathematikers. Naja, von den ethischen Vorstellungen eines Investment-Bankers erwartet man wohl zu Recht nichts.

Argumentum ad hominem.  :.) <gähn>
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #442 am: 14. November 2018, 19:17:04 »
Argumentum ad hominem.  :.) <gähn>

Naja, die Anbetung des goldenen Kalbes hatten wir ja schon und ein Investment-Banker macht nun mal den ganzen Tag nichts anderes. Klar, dass dessen "Ethik" ist: Glaube nichts, was nicht bewiesen ist. Da damit absolut nichts Religiöses, Philosophisches  oder Zwischenmenschliches über bleibt, kann er seine bequemen Erkenntnisscheuklappen aufbehalten und mit seinem Lifestyle ungehindert durch andere Wertvorstellungen so weiter machen. Verteilungsgerechtigkeit, Ausbeutung, Kinderarbeit, alles egal, Hauptsache der Profit stimmt. Ein ganz tolles Vorbild also.   

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #443 am: 14. November 2018, 19:49:32 »
Naja, die Anbetung des goldenen Kalbes hatten wir ja schon und ein Investment-Banker macht nun mal den ganzen Tag nichts anderes.

Darf er zwischendrin nichtmal was essen? Oder aufs Klo? Oder mal einen netten Artikel schreiben über einen Artikel eines Wissenschaftlers von 1877?

Hast Du den Text von Clifford überhaupt gelesen?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 625
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #444 am: 14. November 2018, 20:34:54 »
Darf er zwischendrin nichtmal was essen? Oder aufs Klo?

Da der Toilettenbesuch keinen Profit abwirft, wird er sicherlich so kurz wie möglich gehalten. Ob da Händewaschen noch drin ist, erscheint fraglich.

Hast Du den Text von Clifford überhaupt gelesen?

Kursorisch. Das Gedankengut ist ja ganz offensichtlich von vorne bis hinten rein wissenschaftsgläubig und liefert nichts darüber hinaus. Ich mag stattdessen die Herangehensweise der antiken griechischen Philosophen. Da war nichts bewiesen und freies Denken war die Methode, Bewiesenes wäre ja geradezu langweilig für die großen Denker dieser Zeit gewesen. 

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #445 am: 14. November 2018, 21:18:03 »
Ich mag stattdessen die Herangehensweise der antiken griechischen Philosophen.

Als wenn Du jemals was davon gelesen hättest...
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.246
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #446 am: 14. November 2018, 21:38:33 »
Ich komm da gerade nicht mit. Investmentbanker. Der hier ?
« Letzte Änderung: 14. November 2018, 21:40:39 von maxim »
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.525
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Thema Religion allgemein und Religion in der Familie...
« Antwort #447 am: 14. November 2018, 22:15:07 »
Nein, der hier.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac