Autor Thema: Klamotten und Treter  (Gelesen 1432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.405
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #15 am: 07. März 2017, 15:47:47 »
Übrigens ist es ja umgekehrt wie bei den Klamotten.
Die mitteleuropäischen T-Shirt-Marketing-Fatzkes versuchen mir mit XL zu schmeicheln, während mir die ehrlichen Asiaten die echten XXL hinhalten.
Aber die Schuhe sind auf ein Mal 3 Nummern größer!

Mit Ehrlichkeit dat es nicht zu tun, du bist im Verhältnis zu der asiatischen Durchschnitt ein XXL. Ich schwanke in EU-Maß, schnittabhängig zwischen 38 u. 40 aber wenn ich asiatische klamoten bestelle, muss ich 42-44 wählen was L und XL entspricht. Die Asiatinen sind halt zierliche Puppen.
« Letzte Änderung: 07. März 2017, 15:52:57 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #16 am: 07. März 2017, 17:46:17 »
Die zieh ich immer an, wenn ich mir schlank vorkommen möchte.  ;)
... und lässt das Zettelchen mit der Größe demonstrativ raus hängen ...  :evil

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.346
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #17 am: 07. März 2017, 18:03:50 »
Aber wieso die Veränderung der Schuhgrößen?

An den Füßen wird mann doch nicht fett.

Mit zunehmenden Gewicht verändert sich auch der Fuß. In der Schwangerschaft habe ich eine halbe Größe zugelegt. Dicker Bauch ohne Füllung funktioniert bestimmt auch.

Ursprünglich 38, seitdem 38 1/2. Liegt vielleicht an der Marke, ich trage hauptsächlich Ecco. Bisher habe ich da noch keine Veränderung gemerkt.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.026
  • Geschlecht: Männlich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #18 am: 07. März 2017, 19:17:35 »
Schuhe kaufe ich stets in Größe 46, die passen dann auch mit den orthopäd. Schuheinlagen. Hausschlapfen, Crocs und dergleichen meist 45er.

Was Jeans anbelangt - früher ausschließlich Levis 501 in 34/34, dann lange Zeit 32/34 und tja, in den letzten Jahren bin ich zu fett geworden,... - mittlerweile irgendwelche bei C & A in 38/32 oder 38/34. T-Shirts, Pullover, Hoodies udgl. - in Größe E wie Elephant  :o - äh, XXL ist gemeint  ;) .

LG v. Druiden



Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.257
  • Geschlecht: Männlich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #19 am: 07. März 2017, 22:27:43 »
Aber wieso die Veränderung der Schuhgrößen?....
Der Verkäufer wusste um die Ausartung des Herstellers.

Ich hatte auch mal eine Winterjacke in 52 gekauft, obwohl ich eher 46/48 trage.
Und wegen Jeans, zwischen 30/30  und  32/32 finde ich irgendwann auch mal wieder was passt.
Schuhe in 39 für Mann ist eine Kriegserklärung.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.371
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #20 am: 08. März 2017, 11:36:54 »
Schuhe in 39 für Mann ist eine Kriegserklärung.

Kenne ich; mein Sohn hat so kleine Füße.

Komischerweise gibt es aber auch Klamotten, die mitwachsen. Seit Jahren erwarte ich jedes Frühjahr, daß mir meine Cordurajeans nicht mehr paßt. Trotzdem kriege ich die jedes Jahr wieder zu. Okay, dieses Jahr habe ich es noch nicht probiert...
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #21 am: 08. März 2017, 13:26:56 »
Schuhgröße und Körpergröße sind oft nicht korreliert. Meine Frau hat die gleiche Schuhgröße wie meine Tochter, ist aber ein ganzes Stück kleiner.
Zum Straucheln brauchts doch nichts als Füße.

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #22 am: 08. März 2017, 13:40:34 »
Tatsächliche Klamotten, angegebene Konfektionsgrößen und korrekte Konfektionsgrößen lt. Standard passen offenbar nicht annähernd zusammen.

Ich habe mir ein Programm zugelegt, mit dem man Schnittmuster erstellen kann. Das nimmt eigene Maße entgegen, enthält aber auch Maßtabellen zu allen Konfektionsgrößen.

Ich habe mir ein Schnittmuster für eine leichte Sommerjacke gemacht und bin dabei von der Größe ausgegangen, die in vorhandenen, passenden Jacken angegeben ist. Dann habe ich die Maße nachgemessen und eins nach dem anderen die Standardmaße durch die Meßergebnisse ersetzt. Dabei habe ich festgestellt, daß meine eigenen Maße meist deutlich (bis zu 11%) über dem Standardmaß liegen - Klamotten der Standardgröße dürften mir deshalb nicht annähernd passen.

Eine Standardgröße im hiesigen Konfektionsgrößensystem, die mir auch nur annähernd paßt, gibt es nach den Daten in dem Programm offenbar nicht - es scheint fast so zu sein, als würde ich einer anderen Spezies angehören als die Leute, die man für diese Standardgrößen vermessen hat.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.371
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #23 am: 08. März 2017, 13:46:09 »
Ich habe mir ein Programm zugelegt, mit dem man Schnittmuster erstellen kann. Das nimmt eigene Maße entgegen, enthält aber auch Maßtabellen zu allen Konfektionsgrößen.

Darf man mehr erfahren?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.405
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #24 am: 08. März 2017, 13:51:54 »

Eine Standardgröße im hiesigen Konfektionsgrößensystem, die mir auch nur annähernd paßt, gibt es nach den Daten in dem Programm offenbar nicht - es scheint fast so zu sein, als würde ich einer anderen Spezies angehören als die Leute, die man für diese Standardgrößen vermessen hat.

Deswegen heißt es auch "Standard" , viel mehr entsprechen die Maßangaben in so einer Tabelle einem Ideal, den es nicht oder selten gibt. Daher kommt man nicht drumherum die Schnittmustern individuell zu ändern/anpassen.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #25 am: 08. März 2017, 14:02:51 »
Eine Standardgröße im hiesigen Konfektionsgrößensystem, die mir auch nur annähernd paßt, gibt es nach den Daten in dem Programm offenbar nicht - es scheint fast so zu sein, als würde ich einer anderen Spezies angehören als die Leute, die man für diese Standardgrößen vermessen hat.
Vielleicht kommt das Programm aus Ostasien? Mich würde jetzt auch interessieren, was das genau ist.
Zum Straucheln brauchts doch nichts als Füße.

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #26 am: 08. März 2017, 15:03:53 »
Das ist ein einfaches Computerprogramm. Man wählt eine Konfektionsgröße aus und / oder gibt diverse selbst gemessene Maße ein und erhält eine komplette Maßtabelle. Man ordnet der Tabelle ein Schnittmuster zu (das man jeweils beim Anbieter kaufen muß), wählt aus diversen Optionen des Schnittmusters die gewünschten aus und klickt auf Ok. Dann erstellt das Programm ein individuelles Schnittmuster als PDF, die Seitengröße ist von A4 bis A0 wählbar. Das läßt man im Copyshop ausdrucken (oder druckt selbst), klebt die einzelnen Blätter zusammen (bei A0 meist unnötig), schneidet die Teile aus und hat Schablonen für die Stoffteile.

Bei Bedarf mach ich Euch gerne eigene Schnittmuster nach Euren Maßen (falls ich das jeweilige Schnittmuster gekauft habe).

EDIT: Die mitgelieferte Maßtabelle enthält die Daten für ALLE deutschen Konfektionsgrößen für Kleinkinder, Kinder, Frauen, Männer, mit allen Zwischengrößen für lang, kurz, Bauch.
« Letzte Änderung: 08. März 2017, 15:06:15 von Kjeld »

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.205
  • Geschlecht: Männlich
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #27 am: 08. März 2017, 15:05:57 »
Kjeld!
Wenn Du uns jetzt den Namen des Programmes und ggf die Herkunft nennst, dann wird das nicht als Spam gewertet!
Zum Straucheln brauchts doch nichts als Füße.

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #28 am: 08. März 2017, 15:07:44 »
Kjeld!
Wenn Du uns jetzt den Namen des Programmes und ggf die Herkunft nennst, dann wird das nicht als Spam gewertet!

http://www.golden-pattern.online.de/passtonline/pasststart.aspx?lg=DE

Ich habe die Schnittmuster "Jacke" und "5-Pocket-Jeans" im Angebot, außerdem das kostenlose "T-Shirt".

Die gleiche Leistung gibt es auch für lau beim freundlichen Belgier, aber der hat keine Standardmaße im Angebot, und er hat nur wenige Schnittmuster zur Auswahl. Dafür sind seine Anleitungen sehr ausführlich, und oft hat er auch Videos. https://makemypattern.com/
« Letzte Änderung: 08. März 2017, 15:12:04 von Kjeld »

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Klamotten und Treter
« Antwort #29 am: 08. März 2017, 15:25:43 »
Meiner Freundin habe ich zwei gebraucht erworbene Jeans (501) umgeschneidert. Ich habe den gesamten Teil der vorderen Taschen einschließlich des korrespondierenden Stücks Hosenbund entfernt und durch neue Einsätze aus elastischem Bündchenstoff mit Gummizug ersetzt. So paßt ihr jetzt eine 33er (inzwischen etwas knapp) und eine 34er (noch reichlich). Vor ein paar Monaten trug sie noch 30.
« Letzte Änderung: 08. März 2017, 15:27:26 von Kjeld »