Autor Thema: Trump  (Gelesen 6081 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Trump
« Antwort #120 am: 21. Mai 2017, 21:05:04 »
Trump ist wahrscheinlich zu hohl, um vorsätzlich gut oder böse sein zu können.

Das ist noch das beste an ihm. Er ist hat eigentlich keine eigene Meinung dazu und deshalb ist zumindest kein Fundamentalist.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trump
« Antwort #121 am: 21. Mai 2017, 23:22:08 »
Jedenfalls wurde es Zeit, dass er liefert, und das hat er jetzt getan. 110.000.000.000 $ für die Leute, die ihm die Macht gekauft haben: das hat sich schon gelohnt.

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trump
« Antwort #122 am: 21. Mai 2017, 23:26:15 »
Täglich neuer Klatsch und Tratsch, ist ja besser als bei diversen Frauenzeitschriften.
Ich geb ihm noch ein paar Monate.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.659
Re: Trump
« Antwort #123 am: 26. Mai 2017, 01:25:21 »
mann kommt ja gar nicht hinterher
Einreiseverbot gescheitert
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trump
« Antwort #124 am: 28. Juli 2017, 08:09:46 »
Es nimmt kein Ende, das weiße Haus ist besetzt von reichen Fuzzi´s mit Möchtegern-Politiker.
Trump läuft an der Spitze, sobald der den Schnabel öffnet, kommen nur Lügen heraus.
Ich glaub er leidet an einem Lügensyndrom.
Sein neuer Kommunikationschef ist kurz davor diese gequirlte Schei… zu toppen.
Erschreckend was für Menschen momentan in den höchsten Ämtern sitzen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/weisses-haus-kommunikationschef-beschimpft-trumps-fuehrungsteam-15125682.html
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.053
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #125 am: 29. Juli 2017, 15:39:28 »
So langsam wartet man drauf, daß er Washington anzündet und auf dem Balkon der Weißen Hauses dazu singt und Lyra spielt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.659
Re: Trump
« Antwort #126 am: 29. Juli 2017, 16:03:17 »
aber hoffentlich besser als Peter Ustinov...
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Trump
« Antwort #127 am: 29. Juli 2017, 16:05:58 »
Besser als irgendeinmal sonst. Das wäre das großartigste Konzert aller Zeiten mit den meisten Zuschauern. Das erschreckendste an Trump ist nicht Trump selbst, sondern daß er den Amerikanern nicht abgrundtief peinlich ist und eine große Minderheit ihm sogar zujubelt. Ein Kindvolk.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.053
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #128 am: 29. Juli 2017, 21:13:32 »
Das erschreckendste an Trump ist nicht Trump selbst, sondern daß er den Amerikanern nicht abgrundtief peinlich ist und eine große Minderheit ihm sogar zujubelt.

Leider wahr.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.116
Re: Trump
« Antwort #129 am: 09. August 2017, 12:50:25 »
Wer stoppt diesen Mann endlich???!!!!

Er ist nicht nur peinlich, sondern auch gefährlich. Ein Spielkind.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.053
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #130 am: 09. August 2017, 12:59:17 »
Das Schlimme ist, daß er in Nordkorea einen Spielkameraden gefunden hat.  :P
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Trump
« Antwort #131 am: 09. August 2017, 13:34:43 »
Wer stoppt diesen Mann endlich???!!!!

Man hätte auch fragen können: "Wer stoppt Kim?" Es ist ja nun leider so, daß die Kims sich immer wieder ungefragt mit Drohungen in den Mittelpunkt drängen. Ich frage mich nur, ob das die 1984-Masche mit dem ewigen Krieg gegen Eurasien oder Ozeanien ist oder was die sonst antreibt und warum sie sich so sicher sind, daß man nicht doch mal den gemeinsamen Beschluß faßt, daß es jetzt genug war mit den Sperenzchen. Nordkorea ließe sich in zwei Wochen militärisch erobern. Man weiß nur nicht, was man dann damit anfangen soll. Niemand will sich ein Land ans Bein binden, von dem keiner weiß, wie ein Neuanfang hinzukriegen wäre. Und vermutlich scheuen auch die involvierten Mächte China, USA, Japan, Südkorea, Russland, den Familienstreit, der dann losgehen würde. Die hätten gar keinen Plan, wie sie eine Verwaltung Nordkoreas gemeinsam hinkriegen sollen und wer da was zu sagen hat.

Am plausibelsten ist noch die Theorie, daß NK erst eskaliert, um sich dann die verbale Abrüstung teuer bezahlen zu lassen. Dann müßte man irgendwann aber auch mal zu Verhandlungen bereit sein. Es sieht fast so aus, als ob der allgemeine Propagandairrsinn in dem Land tatsächlich auch die Führung erfasst.