Autor Thema: Festplattenrecorder  (Gelesen 2440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #15 am: 13. Dezember 2016, 18:49:58 »
Bevor ihr weiter über PC-Lösung/VDR streitet, beherzigt mal Koris Aussage zu ihren Eltern.

Eben deshalb ist VDR optimal. Einmal installiert und eingerichtet verhält sich so ein Ding wie ein sehr guter und besonders einfach zu bedienender Festplattenrekorder. Internet und PC - Kenntnisse sind dann unnötig.

Mein Vorschlag in Hardware:

https://www.itsco.de/pc-lenovo-thinkcentre-m58-intel-pentium-dual-core-e5200-2x-2-5-ghz-7638-21311.html 64 €
http://sundtek.com/shop/Digital-TV-Sticks/Sundtek-SkyTV-Ultimate-6-2016-DVB-S/S2.html 89 €
http://www.mindfactory.de/product_info.php/4000GB-WD-Red-WD40EFRX-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_930260.html 153 €
http://www.mindfactory.de/product_info.php/1GB-MSI-GeForce-GT-710-LP-Passiv-PCIe-2-0-x16--Retail-_1028604.html 28 €

Macht 334 €. Software kost nix. Du brauchst halt noch einen Nerd.

EDIT: Ich nerde gern, wenn Du in der Nähe wohnen solltest. Ich hab PLZ 20357.

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2016, 19:12:08 von Stachelhaut »

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.605
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #16 am: 13. Dezember 2016, 19:26:30 »
Vielen Dank an euch für eure Vorschläge. Ihr habt es alle gut gemeint, aber mir raucht der Kopf schon vom Lesen und dabei bin ich technisch nicht mal unbegabt. Am besten gefällt mir eigentlich die Idee, meinen Eltern vorzuschlagen, dass sie sich einen Internetanschluss zulegen und meine Mama die Mediatheken der Öffentlichen nutzen kann. Soweit ich weiß, wird doch der Telefonanaloganschluss sowieso in den nächsten Jahren abgeschafft. Mit WLAN könnte meine Mama auch endlich schneller die Videos herunterladen, die ihr meine Schwester aus Australien von den Kindern schickt  :P. Vorteile über Vorteile... Preislich ist das ähnlich wie ein Festplattenrecorder, wenn ich die Kosten für die höheren Telefon/Internetkosten für ein Jahr übernehme.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.053
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #17 am: 13. Dezember 2016, 20:13:56 »
Am besten gefällt mir eigentlich die Idee, meinen Eltern vorzuschlagen, dass sie sich einen Internetanschluss zulegen

Und wenn sie keinen wollen?

Ich versuche seit Jahren vergeblich, meiner Mutter das Internet schmackhaft zu machen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.224
  • Geschlecht: Männlich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #18 am: 13. Dezember 2016, 20:16:13 »
... Mit WLAN könnte meine Mama auch endlich schneller die Videos herunterladen, die ihr meine Schwester aus Australien von den Kindern schickt ....
Wie werden derzeit ohne Internet diese Videos angesehen?

Wenn du mal die Adresse und Telefonnummer deiner Eltern per PM verschickst, könnte man rescherchieren was da günstig geht.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #19 am: 13. Dezember 2016, 20:17:03 »
Das stimmt jedenfalls für einen VDR nicht. Alle Sender, die auf dem gleichen Transponder liegen, sind gleichzeitig empfangbar.

Twintuner setzt voraus, daß die Eltern mindestens einen zweifachen LNB besitzen und mindestens 2 Kabel verlegt sind.

Stimmt, der Xoro hat zwei LNB-Eingänge. Meine Mutter hat zwei Anschlüsse im Zimmer. Ich müßte dann wohl ein längeres Kabel von der anderen Zimmerecke rüberlegen, um den zweiten Anschluß benutzen zu können. Und dann kommt's noch darauf an, daß die alle ein Signal haben, was erstmal gar nicht sicher ist.

Wobei da ca. 15 Parteien mit jeweils mehreren Anschlüssen an einer Schüssel dran sind und deshalb sowieso eine aufwändige Verkabelung gemacht wurde. Ich steige da nicht ganz durch. Möglich ist wohl sogar, daß das beim Einspeisen in DVB-C umgewandelt wird. Wobei ich damals für das Wohnzimmer einen Sat-Receiver gekauft hatte (TechnoTrend TT-micro S835) und der nimmt nur DVB-S2.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.224
  • Geschlecht: Männlich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #20 am: 13. Dezember 2016, 20:20:24 »
Und wenn sie keinen wollen?....
Mein Vater hatte lange einen Anschluss bei Arcor. Im Nachhinein hatte er damit auch einen Internetanschluss ohne es zu wissen.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #21 am: 13. Dezember 2016, 20:20:50 »
Preislich ist das ähnlich wie ein Festplattenrecorder, wenn ich die Kosten für die höheren Telefon/Internetkosten für ein Jahr übernehme.

Wenn sie immer noch einen alten Vertrag haben, sind vermutlich die Kosten jetzt höher als sie es mit einem aktuellen DSL-Vertrag wären. 16 MBit mit Telefon-Flat gibt's für 25 €.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.224
  • Geschlecht: Männlich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #22 am: 13. Dezember 2016, 20:23:32 »
Wegen Abschaltung von DVB-T muß ich meine Mutter auch auf DVB-S umstellen. .....
Wieso wird DVB-T abgeschaltet? Es kommt doch nur eine neue Version mit neuer Hardware.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.605
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #23 am: 13. Dezember 2016, 20:44:03 »
EDIT: Ich nerde gern, wenn Du in der Nähe wohnen solltest. Ich hab PLZ 20357.

Ich wohne tieeeeef im Süden mit Postleitzahl 7 ;). Schwäbin, you know. Aber auch hier, danke für das Angebot!



Wie werden derzeit ohne Internet diese Videos angesehen?

Wenn du mal die Adresse und Telefonnummer deiner Eltern per PM verschickst, könnte man rescherchieren was da günstig geht.

Meine Mama hat ein Prepaid Handy mit 750 MB Internet. Der Download dauert eben dann ziemlich lange. Gelegentlich darf sie sich bei den Nachbarn ins WLAN einloggen oder sie macht einen Spaziergang zu mir und nutzt mein WLAN. Ich habe vorhin schon bei Telekom und Vodafone geschaut, beides ginge. Mein Anbieter Unitymedia, also Kabel-BW, wurde bei der Adressprüfung leider negiert. Ich komme gerne auf dein Angebot zurück, wenn sie sich entschließen können! Vermutlich werden sie aber bei der Telekom bleiben wollen (weil sie dort eben schon immer waren, alte Menschen eben  :.) ).



Wenn sie immer noch einen alten Vertrag haben, sind vermutlich die Kosten jetzt höher als sie es mit einem aktuellen DSL-Vertrag wären. 16 MBit mit Telefon-Flat gibt's für 25 €.

Das vermute ich auch. Vorhin schon gedacht, dass ich unbedingt fragen muss, was sie momentan bezahlen.



Und wenn sie keinen wollen?

Ich versuche seit Jahren vergeblich, meiner Mutter das Internet schmackhaft zu machen.

Och, meine Mama ist ziemlich glücklich mit ihrem Smartphone und Whatsapp. Unglaublich (lustig) auch, was sie sich mit ihren Bekannten vor Weihnachten an Schund hin- und herschickt  :evil. Ich kann dir ein Beispiel schicken, ich bin beinahe tot umgefallen.  ;D ;D ;D  Jedenfalls war sie immer die, die auch den Videorecorder programmieren konnte und sich für technischen Kram interessierte. Mein Vater muss lediglich wissen, wie man den TV ein-, um- und ausschaltet. Alles andere ist ihm ziemlich schnurz.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #24 am: 13. Dezember 2016, 20:46:36 »
Wieso wird DVB-T abgeschaltet? Es kommt doch nur eine neue Version mit neuer Hardware.

Ja, und Privatsender kosten dann 60 € im Jahr. Dann besser die vorhandenen Sat-Anschlüsse benutzen.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #25 am: 13. Dezember 2016, 20:51:32 »
Mein Anbieter Unitymedia, also Kabel-BW, wurde bei der Adressprüfung leider negiert. Ich komme gerne auf dein Angebot zurück, wenn sie sich entschließen können! Vermutlich werden sie aber bei der Telekom bleiben wollen (weil sie dort eben schon immer waren, alte Menschen eben  :.) ).

Ja, so sind sie. Die würden auch nie die Bank wechseln oder Medikamente online kaufen. Prüf mal 1&1. DSL Basic mit 16 MBit, 10 Monate 10 €, danach 25 €.

Zitat
Mein Vater muss lediglich wissen, wie man den TV ein-, um- und ausschaltet. Alles andere ist ihm ziemlich schnurz.

Ist bei meinen Eltern auch so. Mein Vater guckt nur live, meine Mutter zeichnet auf.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.224
  • Geschlecht: Männlich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #26 am: 13. Dezember 2016, 20:59:00 »
....Ist bei meinen Eltern auch so. Mein Vater guckt nur live, meine Mutter zeichnet auf.
Warum sind alte Männer solche Technik-Verweigerer? Mein Vater hat beim Kassettenrecorder aufgehört. Computer und Internet machen ihn aggressiv. Braucht es aber gelegentlich bei mir.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #27 am: 13. Dezember 2016, 21:07:12 »
Mein Vater wird extrem ungehalten, wenn ich ihm erkläre, daß man Fenster nicht zur Seite schieben muß, sondern man sie auch minimieren kann. Wahrscheinlich, weil es erst mal 4 Jahre oder so gedauert hat, bis er gelernt hat, daß man Fenster an der Titelleiste anfassen und ziehen kann.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.583
  • Geschlecht: Männlich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #28 am: 14. Dezember 2016, 13:16:53 »
Am besten gefällt mir eigentlich die Idee, meinen Eltern vorzuschlagen, dass sie sich einen Internetanschluss zulegen und meine Mama die Mediatheken der Öffentlichen nutzen kann.

Vorher bitte prüfen, ob der neue Fernseher HbbTv beherrscht.

Dabei gälte es zusätzlich zu bedenken, dass

- nicht alle Sender eine Mediathek führen,
- nicht alle Sendungen in die Mediathek aufgenommen werden,
- Mediathekinhalte nicht beliebige lange abgerufen werden können.


Insofern stellt die Nutzung von Mediatheken keine echte Alternative zum Recording dar.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Festplattenrecorder
« Antwort #29 am: 14. Dezember 2016, 15:05:10 »
Insofern stellt die Nutzung von Mediatheken keine echte Alternative zum Recording dar.
Zumal man den gerecorderten Kram auch auf Scheiben backen kann und dann sicher hat. Mediatheken haben zuweilen recht kurze Verfallsdaten.