Autor Thema: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......  (Gelesen 3645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nostradamus2406

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
Hallo an alle
ich weiß nicht mehr weiter....

Ich bin 33 m seit 15 Jahren in der Beziehung davon seit 8 Jahren verheiratet und 2 Kinder 5 und 9 und wurde im Jänner dieses Jahres vor die Tür gesetzt mit dem Grund...sie will selbstständiger werden, keinem mehr rechenschaft ablegen, und sich mit anderen Männern treffen (nur Sex)

...ich muss dazu sagen, dass sich das ein paar Monate vorher schon abgezeichnet hat, sie nur mehr am Handy gehängt ist und mit anderen geschrieben hat und gemeint hat es ist nur freundschaftlich. und ich es gemerkt habe das etwas nicht stimmt und dann aufgrund der verlustangst zum klammern und kontrollieren angefangen habe sowas hatte ich in den 15 jahren davor nie gemacht, oder auch nur den gedanken gehabt.

Auf jedenfall blieb mir nichts anderes übrig als zu gehen....ich danach Monatelang gelitten und um meine ehe gekämpft, obwohl ich von den Nachbarn erfahren hatte das die Männer nur so ein und aus gefahren sind bei ihr im haus..

ich hatte auch sofort nach ein paar wochen die Auszahlung vom Haus in der Hand.

Scheidung wollte sie keine mit den Worten "ist eh nur ein blatt papier und kostet nur geld"..mein leben ging den bach hinunter ich war am boden zerstört. Jedesmal wenn ich meine Kinder hatte und in ihre traurigen augen sah zerbrach in mir immer ein kleines Stück......ich habe mir mit der Auszahlung eine Wohnung gekauft bzw. angezahlt und wollte mein leben in den griff bekommen..was ich nach einer zeit auch schaffte..wo ich auch jemanden kennenlernte...es ging mir besser....doch mit diesem besser gehen fing dann alles wieder an mit der die ich kennengelernt hatte war es wieder vorbei....und ich lernte wieder jemanden kennen und verliebte mich was auch gegenseitig galt......dies ging 1 Monat super...plötzlich stand meine "noch" Frau vor meiner Türe mit tränen in den Augen und wollte mich zurück. Da ich aber zu diesem Zeitpunkt verliebt war hab ich es alles ausgeblendet....doch nach einer Zeit brannte in mir ein Kampf zw. zurückgehen oder auf was neues einlassen.das zehrte Sehr an meine Nerven...
Ich entschied mich sehr schwermütig für meine Familie und machte mit der neuen liebe schluss. wollte es aber wieder schaffen glücklich mit meiner Familie zu werden, hatte aber jedoch trotzdem die neue liebe im Kopf die mir emotional ein leben zeigte dass ich mir immer gewünscht hatte und aber nicht kannte. Nachdem meine Frau und ich uns einig waren es zusammen zu versuchen und zu schaffen haben wir auch eine Paartherapie in anspruch genommen..und immer mehr und mehr wurde mir klar, dass ich meiner Frau es nicht verzeihen kann was sie mir damals angetan hat.Ich fühle mich als Opfer und gebe ihr die ganze Schuld dafür, für das was wir zusammen aufgebaut haben für das was ich emotional investiert habe die ganzen Jahre auf einmal von ihr zerstört wurden und die Schuld dass sie aufgrund von ihrem egoismus 2 kleine Kinder sowas antut..ich wurde gefühlskalt, leer, es hagelte wieder vorwürfe beiderseits....verletzen uns gegenseitig emotional....das geht ein monat jetzt so...ich habe keine kraft mehr, stehe nur mehr neben mir

...bin jeden Moment kurz vor dem Umkippen. Wenn ich daran denke das wort scheidung nur auszusprechen wird mir schlecht....wie soll ich denn diesen schritt schaffen, wenn ich nichtmal darüber reden kann ohne das mir schwummrig wird..
Ich bin kraftlos ich kann nicht mehr ich bin emotional psychisch und physisch am ende..

Ich weiß nicht mehr weiter.....  :'( :'(

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.583
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #1 am: 22. August 2016, 13:54:22 »
das einzige, was mir im moment einfällt : such dir selbst einen therapeuthen. einen mann über 50, der systhemisch arbeitet.
melde dich an mit krisenintervention.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #2 am: 22. August 2016, 14:13:15 »
@Nostradamus: Gehst Du in diesem Zustand eigentlich arbeiten?

ein Gedanke: Wenn Deine Frau dir die Auszahlung für das Haus einfach so auf den Tisch gelegt hat, dann hat sie die Trennung schon eine Weile geplant und vorbereitet - es war ihr eine ganze Weile äußerst ernst damit.

Immerhin ist sie ehrlich (oder reich. Oder beides).

Offline Nostradamus2406

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #3 am: 22. August 2016, 14:15:07 »
such dir selbst einen therapeuthen.

war ich schon bei einer sehr lebenserfahrenen Frau....
nur das was sie gesagt hat ist richtig und ich weiß es auch, aber kann ich es nicht umsetzen...

Offline Nostradamus2406

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #4 am: 22. August 2016, 14:17:08 »
@Nostradamus: Gehst Du in diesem Zustand eigentlich arbeiten?

ein Gedanke: Wenn Deine Frau dir die Auszahlung für das Haus einfach so auf den Tisch gelegt hat, dann hat sie die Trennung schon eine Weile geplant und vorbereitet - es war ihr eine ganze Weile äußerst ernst damit.

Immerhin ist sie ehrlich (oder reich. Oder beides).

Ja gehe Arbeiten, bleibt mir ja leider nix anderes übrig

sie hat gesagt es hat schon min 1 Jahr nicht mehr gepasst für Sie....für mich sachon und wurde dann auf einmal vor volendete Tatsachen gestellt.

SIe ist beides ;)

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #5 am: 22. August 2016, 14:20:07 »
aber kann ich es nicht umsetzen...

Woran hängt es?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Nostradamus2406

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #6 am: 22. August 2016, 14:33:10 »
es hängt daran,

dass ich ein so ein Herzmensch bin, dass ich immer die bedürfnisse anderer über meine stelle und mir dadurch die stärke bzw. ein gesunder egoismus fehlt um auf mich selbst zu schauen..

hört sich zwar in der theorie gut an "auf sich selbst zu schauen", aber ist in der praxis net so schnell umsetzbar...

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #7 am: 22. August 2016, 14:40:03 »
Die Therapierichtung heißt "Kognitive Verhaltenstherapie".

Bei mir hat's geholfen.

Offline Nostradamus2406

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #8 am: 22. August 2016, 15:02:20 »

Die Therapierichtung heißt "Kognitive Verhaltenstherapie".

Bei mir hat's geholfen.
Wie lange hat es bei dir gedauert?

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #9 am: 22. August 2016, 15:37:02 »
3 Jahre.
Nicht nur zur Krisenbewältigung, sondern um den ganzen alten Sack wieder einzunorden.

Offline Nostradamus2406

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #10 am: 22. August 2016, 15:39:15 »
Puhhhh für die Länge bin ich zur Zeit zu kaputt.......
ich bin zur zeit froh das ich halbwegs den Tag überstehe um nicht in die klapse zu kommen.....

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #11 am: 22. August 2016, 16:25:08 »
Puhhhh für die Länge bin ich zur Zeit zu kaputt.......
ich bin zur zeit froh das ich halbwegs den Tag überstehe um nicht in die klapse zu kommen.....

Dann laß Dich vorübergehend medikamentieren und fang eine Therapie an, wenn Du Dich stabil genug fühlst.

Unabhängig davon muß eine Auszeit in der Klapse einem entsprechenden Sanatorium nichts Verkehrtes sein. Ich bin sicher, Dein Hausarzt wird genug physische Beschwerden finden, um Dich mal in eine Kur für psychosomatische Krankheiten zu bugsieren. Das ist zwar nicht genau das, was Du brauchst, aber Du bist aus dem Verkehr gezogen und hast dort auch psychologische Betreuung.
« Letzte Änderung: 22. August 2016, 16:30:04 von Yossarian »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #12 am: 22. August 2016, 16:29:33 »
dass ich ein so ein Herzmensch bin, dass ich immer die bedürfnisse anderer über meine stelle und mir dadurch die stärke bzw. ein gesunder egoismus fehlt um auf mich selbst zu schauen..

Mit anderen Worten: Du bist ein Idiot. Willkommen im Club. Da hilft nix, Du mußt Dir eine für Dich funktionierende Therapie suchen, um aus der Nummer rauszukommen. Es ist die einzige Alternative zum vor die Hunde gehen. Oder leg Dich vor den Zug, dann hast Du es hinter Dir. Hier sind ein paar anwesend, die da durch sind.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.583
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #13 am: 22. August 2016, 19:06:41 »
jap!

nochmal: such dir nen mann als therapeut. über 50.

versuche überhaupt kontakt zu männern herzustellen.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ich kann nicht mehr, bin kurz vor dem Zusammenbruch......
« Antwort #14 am: 22. August 2016, 20:08:38 »
nochmal: such dir nen mann als therapeut. über 50.
Also die Fachkraft, die mich wieder in die Spur gebracht hat, hätte meine Tochter sein können  :musik