Autor Thema: Wieviel muss man/Mann noch ertragen!!!  (Gelesen 1417 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chaoslord81

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Wieviel muss man/Mann noch ertragen!!!
« am: 18. August 2016, 05:39:41 »
Hallo zusammen,

Bin nicht so der Forum bzw. Internet Chat etc. Typ aber langsam aber sicher muss ich die Welt fragen da ich in einer Chaos Theorie fest hänge ( ist die Welt verrückt oder ich )


Also kurze Vorgeschichte bin 35 Jahre deutsch/Türke und seid 2008 verheiratet und hab 2 Kinder und eine deutsche Frau.

In meiner ehe lief es alles super bis zum ersten Kind, das bedeutet genau 1 Jahr lang war alles okay.
Dann fingen Sachen an wie extreme Eifersucht Kontroll warn etc. dann wurden irgendwann mal Kuschel und küssen abgestellt 1000 ausreden zu heiß & Schweiß etc.

Damit hab ich mich auch abgefunden da ich eine Person bin die seinem gegenüber blind vertraute, aber wie es sich rausstellte war das ein Riesen Fehler 2012-2014 in etwa ist etwas passiert wo ich sagen muss als Familienvater hab ich so reagiert.

Als Türke und unverheirateter habe ich immer solche Frauen gehasst und Wüste genau das wenn sowas wäre es aus egal welche Grund auch immer ich sofort die Frau verlassen würde.

Also ca. 2014 hab ich rausgefunden das die Frau die mich selten küsst mit der ich früher fast täglich sex hatte mich betrogen hat aber nicht nur 1x sondern mehrfach, ihr müsst euch das so vorstellen deine Frau hat kaum noch Bock auf sec angeblich wird sie nicht feucht etc. Baby blabla dann stellst du fest das sie in ner Disco mit einem fremden man wild geknutsch haben soll die ganze Nacht ich krieg in 3 Jahren luftküssen sonst nichts dann geht's weiter sie geht das autoputzen ( öffentlich ) und Trift ein alten Freund mit dem sie früher zusammen gehockt sind Zack sie landet bei im Zuhause im Bett es geht noch weiter dann erfahre ich von einer Freundin von ihr das irgendwelche Abtreibungen gab die Kinder aber nicht von mir waren ( aber nicht 1000% sicher bis heute ) dann geht's weiter  als ich es erfahren habe hat sie mit mehreren Kerls schon was gehabt mehr als ich erfahren konnte bis heute im schweigen... Naja der letzte Kerl war ihren ex Freund der auch verheiratet war und auf einmal sich mit ihr immer getroffen haben über 3-6 Monate wöchentlich manchmal 2-3x die Woche während meine Tochter im tanzen war...

So das ist Ihr Vorgeschichte ob ich ein Unschuldslamm bin nein, hab auch misst gebaut 1x eine Frau geküsst ( bevor wir verheiratet waren ) das war aber vor meiner Hochzeit, übrigens haben wir uns kennengelernt und 1 Jahr später geheiratet unter anderem auch weil sie auch schwanger war

Jetzt schreiben wir das Jahr 2016 und es ist beschießen,  streiten wir uns und haben so gut wie nie Sex wenn's hoch kommt einmal in der Woche und dann muss ich aber auch schon wirklich dazu sagen ich muss alle Register ziehen um wirklich ein Tag Sex zu bekommen dazu kommt dass der Sex wirklich monoton ist das bedeutet kein Küssen kein fummeln sie legt sich einfach nur hin bewegt sich auch nicht wie gesagt gibt keine verschiedenen Stellungen wo sie arbeiten müsste das ist Stress  lehnt sich strikt ab  dazu kommt dass wir jeden Tag uns wegen jeder Kleinigkeit streiten mir kommt es manchmal so vor als wenn ich mit jemanden der mich überhaupt gar nicht leiden kann mit in einem Raum wäre sobald etwas gesagt wird von ihr oder nur einen Ton raus kommt liegen meine Nerven schon blank ich könnt ausrasten beziehungsweise ich halte es einfach in diesem Raum mit dieser Person nicht mehr aus seit 2014 habe ich auch keine Eheringe mir an und zweifle sehr sehr sehr stark an unsere Ehe es gibt kein zusammensetzen es gibt kein kuscheln wenn ich frage ob Ob ich sie kurz kuscheln kann dann kommt sie ganz kurz drückt mich für 3 Sekunden und geht dann weiter weil sie weiß der Geier was alles machen muss sie hat permanent das Handy in der Hand ist ein sehr sehr starker Raucher das bedeutet sie braucht alle halbe Stunde gerad das weckt mich alle halbe Stunde sie raucht einanhalb bog packs am Tag manchmal zwei  und was ich noch dazu sagen musst es was sehr sehr häufig in Streitthema bei uns beiden ist das Geld sobald es irgendwie uns mal nicht so gut geht sprich Monatsende kein Geld da ist oder in der Woche vor Monatsende kein Geld mehr da ist wird sehr sehr schnell aggressiv was aber auch ganz ganz komisches sie versteckt Geld von mir mehrfach d.h. sie zwei von unserem Konto Geld ab sie betreut auch unsere Konten d.h. sie macht Überweisungen sie macht die Bestellungen haben muss dazu sagen ich Bin halbwegs selbstständig verdienen Geld nebenbei mit Handy Reparaturen und da ist es dann so das ich eigentlich gar nicht auf das Geld achtet ich leg das Geld immer in eine blaue Schatulle bei uns oder darf sie dann rausnehmen was sie Brauch wär's was Brauch Ebner j Bin halbwegs selbstständig ich verdienen Geld nebenbei mit Handy Reparaturen und da ist es dann so das ich eigentlich gar nicht auf das Geld achtet ich leg das Geld immer in eine blaue Schatulle bei uns und da darf sie dann rausnehmen was sie Brauch wer was braucht Ebner.

 Das was mich am meisten stört es eigentlich dass sie mir kein Respekt zeigt dass sie nichts gescheites ist sie hat meiner Meinung nach waren es Störungen ich seh sie nie mit uns zusammen essen nie egal ob's Pommes mit Currywurst oder sonst was gibt egal was zu essen gibt sie ist mit uns irgendwas mir halt saumäßig aufgefallen ist sie kauft sich immer diese Show gehörenden ja also es gibt einige Sachen die mir gegen den Strich gehen und wo ich jetzt echt langsam am verzweifeln bin Lohnt sich diese Ehe noch ist es halt so das sie immer wieder ihren Sarkasmus an mir auslässt morgens ihre schlechte Laune etc.

Ich bin mit einem Fuß schon draußen aber meine Kinder sind mir wichtiger als alles andere auf der Welt ( auch wenn ich mir bei meiner letzten nicht sicher bin was mir aber auch egal ist sie ist mein Kind sieht ganz anders aus hauttyp Haar farbe und alle haben braune Augen nur sie nicht sie hat so graue/blaue Augen ) egal  so weiter geht's ich bin echt am überlegen ob ich mich scheiden lassen soll wie ich es mache wie ich aussehen soll was es alles für mich kostet mich würde auch mal gerne interessieren wie ihr das seht ob ich das alles irgendwie falsch sehe oder ob ich das zu eng  Stiernik sehe.


 Ich würde mich über ein Feedback freuen möchte aber auch gleich dazu sagen bitte zieht jetzt nicht über die Frau her oder sonst was es gehören immer zwei dazu um Scheiße zu bauen der eine lockt der Anna schockt.

 Bin mit meinem Latein am Ende ich bin immer am überlegen ob ich gehen soll und ja ich werde sie auch ziemlich oft vor das ich gehen will es ist aber auch alles Scheiße ich fühle mich als wenn ich mit neuem Schwerverbrecher in einem kleinen Raum gefesselt wir jede Sekunde habe ich Angst ihrem irgendwie meine Ehre zu verlieren oder zu sterben oder sonstiges das Leben an sich macht eigentlich keinen Sinn ist wirklich schön.

(  sorry für die vielen Fehler ich hab irgendwann die sprach Text Eingabe probiert weil ich schon viel hatte  )

 Ich bedanke mich schon mal an alle die sich die Zeit genommen haben das zu lesen und nochmals danke an alle die mir einen guten Rat beistehen können



Lg
Büker

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 256
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieviel muss man/Mann noch ertragen!!!
« Antwort #1 am: 18. August 2016, 07:30:09 »
Moin, ich finde es schwierig, adäquat zu antworten, da mir der türkische Kulturhintergrund fehlt, insbesondere was das Beziehungsverständnis angeht. Ich stolpere schon über die Reihenfolge "2 Kinder und eine deutsche Frau". Als seien die Kinder liebenswert, aber die Frau (hier dummerweise 'ne deutsche) als Anhängsel habe einfach nur zu funktionieren.
Überhaupt macht es den Eindruck, daß ihr nicht nur wenig miteinander redet, sondern schon immer wenig miteinander geredet habt.
Für mich ist miteinander reden wollen mit eine Grundvoraussetzung für funktionierende Beziehungen. Menschen entwickeln sich weiter, Einstellungen ändern sich, meist nahezu unmerklich. Wenn man da den anderen nicht mitnimmt oder keine Reflektion der Entwicklung zuläßt, ist ein Auseinanderleben vorprogrammiert.

Weitere Gedanken, unsortiert:
# Seid ihr euch über eure eigenen Vorstellungen von Beziehungsführung im klaren? Und habt ihr euch auch darüber ausgetauscht? Viele gehen davon aus, daß es in ihrer Ehe nicht nur genauso läuft, wie sie es bei ihren Eltern gesehen haben, sondern auch, daß diese übernommene Vorstellung die normale und einzig wahre, gesunde sei.

# Du vertraust blind. Das ist schön, aber ist es belastbares, gewachsenes Vertrauen? Es klingt mehr danach, daß du das einfach so entschieden hast. Das fände ich naiv, was dich betrifft. Und anmaßend, was deine Frau betrifft.

# Was ist an Autowaschen in der Öffentlichkeit so spektakulär?

# Dasselbe, was eine Frau küssen anbelangt, ein einziges Mal und dazu vor der Hochzeit.

# Als du sie kennengelernt hast, war sie bereits schwanger?

# Sie verwaltet euer Geld, aber du traust ihr nicht? Laß dir aufschlüsseln, was sie macht.

# Dich interessiert nicht, wieviel du eigentlich dazuverdienst, und sie kann sich davon nehmen, wie es ihr beliebt. Wenn dir das aber nicht paßt, mußt du deinen Nebenverdienst klären (z.B. Buchführung) und dann klare Regeln benennen, wem wieviel davon zusteht. Will sie mehr, müßt ihr das besprechen, nötigenfalls soll sie dafür selber arbeiten gehen.


Ich hätte wahrscheinlich noch mehr Punkte, aber ab der zweiten Texthälfte blicke ich mangels Zeichensetzung und Rechtschreibung nicht mehr durch, was du eigentlich sagen willst, und habs dann aufgegeben. Vielleicht kannst du deinen Text, der ja nun niedergelegt ist, dahingehend nochmal nachbearbeiten.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.625
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wieviel muss man/Mann noch ertragen!!!
« Antwort #2 am: 18. August 2016, 07:38:07 »
(  sorry für die vielen Fehler ich hab irgendwann die sprach Text Eingabe probiert weil ich schon viel hatte  )

Das erklärt die irgendwann fehlenden Satzzeichen  ;D ;D. Ich habe mich immer gefragt, wie solche Null-Satzzeichen-Postings zustande kommen, nun wird mir das klar  8).


Das was mich am meisten stört es eigentlich dass sie mir kein Respekt zeigt

Mich würde eigentlich eher stören, dass sie dich offenbar schon mehrmals nach Strich und Faden belogen hat, ihr das noch nicht mal leid tut und sie dir möglicherweise ein Kuckuckskind untergeschoben hat. Ihr streitet täglich. Ihr habt kaum noch Sex. Du schreibst, du bleibst dort wegen den Kindern. Was glaubst du, was ihr euren Kindern vorlebt? Dass DAS Familienleben ist? Und so willst du weiterleben für die nächsten 30 Jahre? Natürlich ist sicherlich nicht nur sie schuld, aber nicht mal ich würde hier noch denken, dass eine Paartherapie oder ähnliches weiterhilft (und das denke ich sonst ganz oft  :P )

Mann, Bürek, das Leben zieht an dir vorbei, während du in einer Beziehung feststeckst, die keine mehr ist. Geh zu einem Anwalt. Lass dich beraten, wie der Umgang mit den Kindern nachher aussehen kann, wieviel Unterhalt du bezahlen musst und was noch auf dich zukommen wird. Und dann - trenn dich.

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Re: Wieviel muss man/Mann noch ertragen!!!
« Antwort #3 am: 18. August 2016, 11:57:43 »
Wie sehen eure Familien und eure Freunde eure Ehe?

Ich würde an deiner Stelle gehen. Schnell. Das ist kein Leben, für keinen von euch beiden. Sie zieht es zu anderen, du bekommst zu wenig.

Das hat mit Chaos und Wahn nichts zu tun. Es ist nicht gerade selten, dass Ehen nicht ewig taugen. Leider.

Ihr habt euch gerade mal ein Jahr gekannt vor der Hochzeit und die "musste" sein wegen der Schwangerschaft. Keine ideale Voraussetzung.

Ihr habt ein Experiment gestartet und das ist schief gegangen.

Geh zu einer anwaltlichen Erstberatung, damit du in etwa weist, was auf dich bei einer Scheidung zukommt.

Je friedlicher und stressfreier ihr euch trennt, desto mehr werden dir deine Kinder erhalten bleiben. Und die Zuneigung deiner Kinder.

Ich würde schon vor der Scheidung ausziehen.

Offline Nator2016

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Wieviel muss man/Mann noch ertragen!!!
« Antwort #4 am: 18. August 2016, 14:25:11 »
Geh, bevor sie geht. Wir Männer fühlen viel mehr und wir können besser abschließen mit der Ehe wenn wir das ganze beenden und nicht anderssrum. Frauen in unsere Generation haben einfach eine an der waffel